Alle Artikel

  • Xigmatek Odin: Neues Tower-Case mit gedämmten Gehäusepartien

    Xigmatek Odin: Neues Tower-Case mit gedämmten Gehäusepartien

    Xigmatek erweitert das Produktportfolio um einen neuen Tower mit der Bezeichnung "Odin". Wie aktuell viele Konkurrenzprodukte vertraut der Hersteller bei seinem neuen Case auf eine Fronttür, welche unschöne ODDs versteckt und insgesamt für einen cleanen Look sorgt. Anders als die Bilder es vermuten lassen, handelt es sich bei dem Gehäuse allerdings um einen großen Big-Tower, der mit Abmessungen von 580 x 205 x 495 Millimetern knapp unter dem Topmodell "Elysium" angesiedelt ist. »

  • Midgard III: Xigmatek mit dritter Auflage des Kassenschlagers

    Midgard III: Xigmatek mit dritter Auflage des Kassenschlagers

    Xigmatek bringt mit dem Midgard III die nun dritte Version der populären Gehäuse-Serie auf den Markt. Dabei spickt der Hersteller das neue Case mit einigen Features sowie eine einzigartigen Funktion, womit Qi-Fähige Smartphones einfach über dem Gehäusedeckel aufgeladen werden können. Ein intelligentes Innenraum-Design rundet den neuen Tower ab. »

  • Nebula: Xigmatek bringt Mini-ITX-Case mit luxuriösem Design

    Nebula: Xigmatek bringt Mini-ITX-Case mit luxuriösem Design

    Eigentlich war Xigmatek in der Vergangenheit für eher kostengünstige Gaming-Cases bekannt. Dass es aber auch anders geht, hat er Hersteller vor Kurzem erst mit dem Micro-ATX-Chassis Aquila bewiesen, das mit einem ungewöhnlich edlen Design auwarten kann. Nun legt das Unternehmen eine Schippe drauf und präsentiert das Nebula. Selbiges fasst kompakte Mini-ITX-Platinen, ist würfelförmig aufgebaut und protzt mit aufwendigen Design-Spielereien, die allemal einiges hermachen. »

  • Aquila: Xigmatek mit edlem Micro-ATX-Gehäuse

    Aquila: Xigmatek mit edlem Micro-ATX-Gehäuse

    Mit der neuen Haswell-Generation und den dazugehörigen Micro-ATX-Hauptplatinen scheint der Trend in Richtung der kompakteren Spielerechner zu gehen. Eine dafür passende Hardware-Behausung hat Xigmatek mit dem Aquila vorgestellt. Selbiges setzt auf ein sehr edles Design, bei dem die leichte Erhebung des Korpus für einen Wiedererkennungswert sorgt. »

  • Drei Modelle zum Start: Raijintek präsentiert das hauseigene CPU-Kühler-Lineup

    Drei Modelle zum Start: Raijintek präsentiert das hauseigene CPU-Kühler-Lineup

    Das erst kürzlich gegründete Unternehmen Raijintek startet mit gleich drei Modellen in den hart umkämpften Prozessorkühlermarkt und wählt als Produktbezeichnung ausschließlich Götternamen der griechischen Antike. Eine weitere Gemeinsamkeit der neuen Kühler sind die vergleichsweise geringen Anschaffungskosten: Alle Ableger richten sich besonders an Preis-Leistungsbewusste Kunden, die für wenig Geld viel Performance sowie eine erhabene Verarbeitung erwarten. »

  • Haswell und das 0,05-Ampere-Problem: Die kompatiblen Netzteile in einer Übersicht

    Haswell und das 0,05-Ampere-Problem: Die kompatiblen Netzteile in einer Übersicht

    Haswell ist in aller Munde: Kurz vor dem Marktstart der neuen Prozessorgeneration Intels mit den dazugehörigen Hauptplatinen verunsichert viele Käufer das sogenannte 0,05-Ampere-Problem, bei dem vielen Quellen zufolge ein Betrieb der kommenden Plattform mit älteren Netzteilen nicht möglich ist. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir haben in dieser News einige, laut Hersteller kompatiblen, Stromspender aufgeführt. »

  • Assassin: Xigmatek bringt schmalen E-ATX-Tower auf den Markt

    Assassin: Xigmatek bringt schmalen E-ATX-Tower auf den Markt

    Xigmatek führt mit dem neuen Assassin einen neuen Big-Tower ein, der in gleich vier Ausführungen zum Marktstart verfügbar sein wird. Dabei setzt der Hersteller beim Gaming-Chassis auf ein dezentes Äußeres, bei dem die markanten 5,25-Zoll-Blenden für einen gewissen Kontrast sorgen. »

  •  Vier Budget-Cases im Test

    Vier Budget-Cases im Test

    Vier Gehäuse, die identische Hardware und ein Ziel: Das Erringen der Budget-Krone in unserem Vergleichstest. In diesem Review haben wir gleich vier aktuelle Vertreter der Einsteigerklasse von Xigmatek, Enermax, Sharkoon und Antec auf unseren Teststand geholt und miteinander verglichen. Was die entsprechenden Modelle hinsichtlich der Verarbeitung, Features und der Handhabung für gerade einmal rund 50 Euro bieten, klären wir in diesem Test. »

  • Raijintek: Neuer Hersteller will in Deutschland durchstarten

    Raijintek: Neuer Hersteller will in Deutschland durchstarten

    Raijintek wird in Kürze als neuer Hersteller auf dem deutschen Markt zu finden sein und versucht mit zahlreichen Innovationen aus den Bereichen "Kühlung", "Gehäuse" und "Netzteile" durchzustarten. Unter der Leitung von Tony Sahin (ehemals Xigmatek) werden die Produkte von Raijintek in Deutschland entwickelt sowie in Taiwan gefertigt. Die Marke will zudem mit einer scharfen Preispolitik für frischen Wind am Markt sorgen. »

  • Weißer CPU-Kühler: Xigmatek bringt Dark Knight Night Hawk Frostbourne-Edition

    Weißer CPU-Kühler: Xigmatek bringt Dark Knight Night Hawk Frostbourne-Edition

    Mit einem Prozessorkühler in einer Sonderedition bringt der Hardwarehersteller Xigmatek ein Konstrukt auf den Markt, das mit einem ungewöhnlich langen Namen auf sich aufmerksam macht. Der Dark Knight Night Hawk Frostbourne Edition gleich seinem dunklen Schwestermodell und kann somit 160 Watt Verlustleistung dank des 120-Millimeter-Rotors effizient abführen. »

  • Adventskalender Türchen 21: Powercolor HD 7770  PCS+ Vortex II, Photofast i-FlashDrive HD 8GB, G.Skill Sniper F3 8GB , Xigmatek Package

    Adventskalender Türchen 21: Powercolor HD 7770 PCS+ Vortex II, Photofast i-FlashDrive HD 8GB, G.Skill Sniper F3 8GB , Xigmatek Package

    Nur noch drei mal schlafen dann ist Weihnachten - und leider auch das Ende unseres großen Adventskalenders. Bekanntlich ist die Vorfreude vor so einem Ereignis das Schönste. Um euch diese Zeit zu versüßen, haben wir auch an den letzten Tagen fette Preise in der Hinterhand: Heute habt ihr die Chance, Powercolors Radeon HD 7770 Vortex II, den Photofast i-FlashDrive HD mit 8 Gigabyte, ein G.Skill Sniper F3-12800CL9D-8GBSR-Ramkit und ein Xigmatek-Package bestehend aus Gehäuse, Stromspender sowie CPU-Kühler abzustauben. Infos zur Teilnahme erhaltet ihr wie immer in der News! »

  • Xigmatek Praeton: Neuer Low-Profile-Kühler vorgestellt

    Xigmatek Praeton: Neuer Low-Profile-Kühler vorgestellt

    Nachdem vor einer Woche bereits einen CPU-Kühler für kleine Systeme vorstellte, zieht Xigmatek nach und präsentiert den Nachfolger des Praeton LD964. Dieser ist noch kleiner, soll aber eine bessere Kühlleistung abliefern. »

  • Asgard 381: Xigmatek präsentiert neue Version des beliebten Midi-Towers

    Asgard 381: Xigmatek präsentiert neue Version des beliebten Midi-Towers

    Xigmatek reiht ein neues Einsteigergehäuse in die Asgard-Serie ein. Mit dem 381 zeigt der Hersteller eine preiswerte Behausung mit zwei USB-3.0-Schnittstellen. Zudem wird es diverse Farbvariationen geben. »

  • Secure III: Xigmatek mit Docking-Station für Festplatten

    Secure III: Xigmatek mit Docking-Station für Festplatten

    Xigmatek ist insbesondere für Gehäuse und Lüfter bekannt. Nun möchte der Hersteller eine neue Richtung einschlagen und zeigt mit der Secure III eine hauseigene Docking-Station für Festplatten. »

  • Venus: Ein neuer Prozessorkühler aus dem Hause Xigmatek

    Venus: Ein neuer Prozessorkühler aus dem Hause Xigmatek

    Der taiwanesische Hersteller Xigmatek stellte mit dem Venus einen neuen High-End Prozessorkühler vor. Mit sechs Heatpipes und einer Abwärmeleistung von 250 Watt soll dieses Kühlmonster alle gängigen CPUs auf einem angemessenen Temperaturniveau halten können. »

  • Xigmatek bringt Midgard-II-Gehäuse

    Xigmatek bringt Midgard-II-Gehäuse

    Xigmatek bringt nun eine neue Auflage des beliebten Midgard-Gehäuses auf den Markt. Das Midgard II verfügt über einige neue Features, wie ein HotSwap-Dock für 2,5 und 3,5 Zoll große Laufwerke. Außerdem gibt es nun auch USB-3.0-Anschlüsse und eine neue Oberflächenbeschaffenheit. »

  • Xigmatek Prime: Vier 8mm-Heatpipes und zwei 140mm-Lüfter sollen für Rekorde sorgen

    Xigmatek Prime: Vier 8mm-Heatpipes und zwei 140mm-Lüfter sollen für Rekorde sorgen

    Xigmatek nutzte die Gamescom in Köln um die neusten Kreationen in Sachen Kühlung und Lüftung vorzustellen. Das neue Xigmatek-Flaggschiff mit dem Namen "Prime" bietet vier 8mm-Heatpipes, Direct-Touch-Prinzip und bis zu zwei 140mm-Lüfter. Die Windmacher hat Xigmatek bei der Gelegenheit auch gleich überarbeitet. »

  • Xigmatek zeigt Cube-Gehäuse "Gigas" (Update: Offiziell vorgestellt)

    Xigmatek zeigt Cube-Gehäuse "Gigas" (Update: Offiziell vorgestellt)

    Caseking präsentierte auf der diesjährigen Gamescom zahlreiche Gehäuse, darunter auch ein neuer Cube-Ableger der Firma Xigmatek. Das Gehäuse mit dem Namen "Gigas" ist aus Aluminium gefertigt und bietet trotz der würfligen Form genügend Platz für jede erdenkliche Hardware. Wann das Gehäuse erhältlich sein wird, ist unklar. »

  • Xigmatek zeigt ersten Big-Tower

    Xigmatek zeigt ersten Big-Tower

    Xigmatek zeigt erstmals auch einen Big-Tower. Dank der enormen Abmessungen kann der "Elysium" auch Dual-CPU-Mainboards aufnehmen. Außerdem bietet er Platz für bis zu zwei Netzteile und dutzende Laufwerke. »

  • Xigmatek zeigt Pantheon Midi-Tower

    Xigmatek zeigt Pantheon Midi-Tower

    Xigmatek hat nun ein neues Gehäuse in seinem Portfolio. Beim Pantheon handelt es sich um einen schwarzen Midi-Tower mit allerlei Features: z.B. Hot-SWAP-Rahmen, USB 3.0-Anschlüsse und beleuchtete Lüfter. »

  • Xigmatek mit neuen Kühlern Gaia und Loki

    Xigmatek mit neuen Kühlern Gaia und Loki

    Xigmatek hat zwei neue CPU-Kühler mit Direct-Touch-Technologie vorgestellt. Der Gaia entspricht hierbei dem bereits erhältlichen Balder, jedoch ohne Vernickelung und spiegelpolierter Kontaktfläche. Für die Wärmeabführung sorgen hierbei drei 8-Millimeter-Heatpipes sowie bis zu zwei 120-Millimeter-Lüfter - ein PWM-Lüfter liegt bereits bei. Letzterer wird über das patentierte Entkopplungssystem montiert. Der Gaia wiegt 460 Gramm bei Abmessungen von 120 x 50 x 159 mm (B x T x H) und ist kompatibel zu allen aktuellen Intel und AMD-Plattformen. »

  • Gamescom 2010: Auch Xigmatek mit drei Prototypen

    Gamescom 2010: Auch Xigmatek mit drei Prototypen

    Neben Prolimatech lies auch Xigmatek es sich nicht nehmen eine kleine Auswahl an zukünftigen Kühlern zu zeigen. Besonders hervorgehoben haben sich dabei zwei Modelle, welche entgegen Xigmateks bisheriger Firmenphilosophie keinen Direct-Touch-Heatpipes besitzen. Der erste der beiden Neulinge verfügt über sechs 6-Millimeter-Heatpipes und einen schlanken Lamellenkorpus. Die Anordnung selbiger orientiert sich dabei am Design des hauseigenen Thor's Hammer. Noch ungewiss ist die Art der Lüftermontage. Das Vorserienexemplar ist bisher nur auf die Montage per Drahklammern ausgelegt, eine Verwendung der beliebten Gummientkoppler wird aber angestrebt. »

  • Xigmatek Aegir SD128264 vorgestellt

    Xigmatek Aegir SD128264 vorgestellt

    Xigmatek hat sich bereits vor einiger Zeit mit ihren leistungsstarken Direct-Touch-Kühlern einen festen Platz in der hart umkämpfen Kühlerszene gesichert. Mit dem Aegir SD128264 bekommt der bisherige Spitzenreiter Thor's Hammer S126384 nun einen neuen High-End-Kühler an die Seite gestellt. Auch dieser Kühler setzt dabei auf eine geschichtete Anordnung der Heatpipes. So haben nur jeweils die zwei 8-Millimeter-Heatpipes sowie zwei der 6-Millimeter-Heatpipes von den insgesamt sechs Heatpipes direkten Kontakt zum Prozessor. Die restlichen zwei 6 Millimeter starken Wärmeleitrohre sitzen eine Ebene darüber. Xigmatek zeigt sich zuversichtlich, dass dieses Prinzip dem Kühler eine sehr gute Kühlleistung bescheren wird. »

  •  Mini-Festplatte Xigmatek Lighter

    Mini-Festplatte Xigmatek Lighter

    Möchte man ständig einen kleinen Datenspeicher für den Alltag haben, so kann man zu USB-Sticks, 2,5-Zoll Festplatten oder gar SSDs greifen. Was aber, wenn alle drei Versionen einem nicht zusagen weil sie zu groß oder zu teuer sind? Die Antwort darauf hat nun vielleicht Xigmatek mit der Mini-Festplatte Lighter gefunden. Was der kleine Winzling alles kann und was für ihn spricht, zeigt der Test. »

Anzeige