Alle Artikel

  • Bios-Update-Hilfe: AMD stellt Prozessoren zum Ausleihen bereit

    Bios-Update-Hilfe: AMD stellt Prozessoren zum Ausleihen bereit

    AMDs X570-Mainboards sind gleichzeitig mit dem Start der aktuellen Ryzen-CPUs verfügbar. Wer allerdings aufrüsten möchte, benötigt nicht zwingend eine Platine des aktuellen Jahrgangs, die AM4-Plattform machts möglich. Doch was mechanisch passt, braucht softwareseitig eine Aktualisierung: Das BIOS muss aktuell gehalten werden. AMD hilft dem Kunden mit einer bereits bekannten Aktion. »

  • AMD Ryzen 3000: Erste Preise aus Dänemark sehen den Ryzen 5 3600X bei etwa 275 Euro - solide Mainboards kosten ab 200 Euro

    AMD Ryzen 3000: Erste Preise aus Dänemark sehen den Ryzen 5 3600X bei etwa 275 Euro - solide Mainboards kosten ab 200 Euro

    AMDs nächster CPU-Streich wurde bereits verkündet und soll am 7. Juli erscheinen. Preise hat man zwar kommuniziert, allerdings ist unklar, wie diese in Euro hierzulande ausfallen. Oft wird nämlich nur der US-Preis vor Steuern genannt. Ein dänischer Händler hat erste Anhaltswerte veröffentlicht, die aufhorchen lassen. »

  • Neue Chipsätze:  AMD B550 und A320 ohne PCIe-4.0-Support?

    Neue Chipsätze: AMD B550 und A320 ohne PCIe-4.0-Support?

    Die ersten Mainboards mit AMDs X570-Chipsatz sollen angeblich deutlich kostenintensiver ausfallen, als die Vorgänger. So dürften Käufer der neuen Ryzen-Prozessoren sicherlich auf preiswertere Alternativen warten, welche jedoch nicht demnächst kommen, sondern noch etwas auf sich warten lassen. Die jüngste Info allerdings dürfte jedochj einen Kauf von teureren X570-Platinen rechtfertigen. »

  • AMD: X570-Mainboards werden teurer und verbrauchen mehr Strom

    AMD: X570-Mainboards werden teurer und verbrauchen mehr Strom

    Mit der dritten Generation von AM4-Mainboards führt AMD erneut einige neue Funktionen ein, zu denen auch PCIe 4.0 zählt. Jedoch müssen sich Kunden auf höhere Preise einstellen - und dazu auch einen deutlich gestiegenen Stromverbrauch einstellen. »

  • Computex 2019: Asrock zeigt X570-Mainboard für AMD-CPUs mit Intel-Bohrungen und Thunderbolt 3

    Computex 2019: Asrock zeigt X570-Mainboard für AMD-CPUs mit Intel-Bohrungen und Thunderbolt 3

    Neue Mainboards gibt es mit jeder neu eingeführten Chipsatz-Generation - so auch mit dem neuen X570 für AMDs Ryzen-CPUs. Die großen Hersteller fahren auch dieses Mal schwere Geschütze auf und haben zum Marktstart ein Dutzend an passenden Mainboards parat. Asrock aber fällt wieder mal mit einem eher unkonventionellen Produkt zur Computex 2019 auf. Und da fragt sich wohl jeder, der das sieht: Warum sind die anderen Hersteller nicht vorher drauf gekommen? »

  • Computex 2019: Raven Ridge und Summit Ridge laufen nicht auf X570-Mainboard

    Computex 2019: Raven Ridge und Summit Ridge laufen nicht auf X570-Mainboard

    Mit der neuen 570-Plattform lässt AMD im Juli zusammen mit der dritten Ryzen-Generation eine topaktuelle Mainboard-CPU-Kombination in den Handel. Natürlich empfielt der Hersteller eine Kombination beider, aktuelles Produktlinien, erwähnt aber auch, dass man dank des AM4-Sockels eine Abwärtskompatibilität gewährleistet. Diese Versprechen haben allerdings einen Haken. »

  • Computex 2019: PCIe-4.0-SSDs von Gigabyte und Corsair kratzen an 5 GB/s

    Computex 2019: PCIe-4.0-SSDs von Gigabyte und Corsair kratzen an 5 GB/s

    Mit der neuen X570-Plattform zusammen mit der ab Juli erhältlichen Ryzen-Generation Nummer 3 soll PCIe-4.0 für die Masse kommen. Passend dazu bringen die ersten Hersteller entsprechende Datenträger, die vom neuen, superschnellen Datenstandard Gebrauch machen. Die stark erhöhte Bandbreite macht nun knapp 5.000 Megabyte pro Sekunde bei den Transferraten möglich. Hierfür kommt ein Controller von Phison zum Einsatz. »

  • AMD plant zehn neue Mainboards für Ryzen 3000 Prozessoren

    AMD plant zehn neue Mainboards für Ryzen 3000 Prozessoren

    Mit dem baldigen Launch der neuen Ryzen-Prozessoren steht auch ein Update bei den jeweiligen Mainboards an: Der Hersteller Gigabyte will für die Plattformen AM4 und TR4 insgesamt 10 neue Platinen auf den Markt bringen. »

Anzeige