Alle Artikel

  • Datenweitergabe an Behören: Seehofer will Whatsapp und Co. Entschlüsseln lassen

    Datenweitergabe an Behören: Seehofer will Whatsapp und Co. Entschlüsseln lassen

    Die größten Messenger rund um Whatsapp oder Threema haben sich die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf die Fahnen geschrieben, um einen Datenmissbrauch durch Dritte zu verhindern. Was gut für die Freiheit und Anonymität ist, scheint beim Bundesinnenministerium auf Misfallen zu stoßen: Horst Seehofer will eine Entschlüsselung erzwingen lassen. »

  • Apple hilft Behörden nun doch beim Knacken von verschlüsselten iPhones

    Apple hilft Behörden nun doch beim Knacken von verschlüsselten iPhones

    Letztes Jahr hatte Apple für viele Schlagzeilen gesorgt und auch großes Lob einsammeln können, als man sich weigerte, dem FBI beim Knacken eines verschlüsselten iPhones zu helfen. Inzwischen scheint das Unternehmen seine Meinung diesbezüglich geändert zu haben. »

  • IT-Sicherheit: Kryptotrojaner weiter auf dem Vormarsch

    IT-Sicherheit: Kryptotrojaner weiter auf dem Vormarsch

    Offenbar geht der Trend zur Festplattenverschlüsselung. Nach einigen Schädlingen wie "Petya" und "NotPetya" versucht auch "Bad Rabbit", die persönlichen Daten auf dem Heimrechner zu verschlüsseln und so eine Geldüberweisung zu erzwingen. »

  • Behörden wollen Verschlüsselungen von Nutzern leichter knacken

    Behörden wollen Verschlüsselungen von Nutzern leichter knacken

    An vielen Stellen zeigen die europäischen Behörden ihr Interesse an stärkeren Überwachungsmaßnahmen der Bürger, wie Netzpolitik.org berichtet. In Deutschland soll unter anderem die Schwelle für den Einsatz von Staatstrojanern stark herabgesenkt werden. »

  • Britische Ministerin will gegen App-Verschlüsselung vorgehen

    Britische Ministerin will gegen App-Verschlüsselung vorgehen

    Die britische Innenministerin will nach dem Terrorakt in London mehr Möglichkeiten erhalten, die Gespräche der Bürger mitzuhören. Dazu sollen die Möglichkeiten zur Verschlüsselung von Nachrichtendiensten deutlich eingeschränkt werden. »

  • WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten

    WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten

    Das neuste Update des Nachrichtendienstes WhatsApp hat Neuerung zum Thema Sicherheit mit sich gebracht. Von nun an werden alle Nachrichten auf allen Plattformen verschlüsselt, sofern sowohl der Sender als auch der Empfänger die aktuellste Version installiert hat. »

  • Amazon hebt Verschlüsselung in Fire OS 5 auf

    Amazon hebt Verschlüsselung in Fire OS 5 auf

    Der Internetriese Amazon hebt mit dem neuen Version des Fire OS, also Fire OS 5, die Verschlüsselung komplett auf, während Apple im Kampf mit der Amerikanischen Regierung weiterhin standhaft bleibt. Sämtliche Amazon Geräte sind von der Maßnahme betroffen, unter dem neuen Betriebssystem keine Verschlüsselung mehr zu bieten. »

  • Reddit: Das englische Online-Portal wird ab Juli sämtliche Aktivitäten verschlüsseln

    Reddit: Das englische Online-Portal wird ab Juli sämtliche Aktivitäten verschlüsseln

    Nach dem die CIA Informationen herausgeben musste, kam erneut heraus, dass Sicherheitsdienste relevante Internetportale nach wie vor bespitzeln. Nach dem Google, Wikipedia und auch Facebook ihre Sicherheitsregularien aufbesserten, wird nun auch Reddit dem Beispiel folgen und bald von einem HTTPS-Header geschmückt sein. Ab Juli werden dann sämtliche Aktivitäten durch das neue Protokoll verschlüsselt um mehr Diskretion und Datenschutz zu gewährleisten. »

  • David Cameron will verschlüsselte Inhalte abhören oder verbieten lassen

    David Cameron will verschlüsselte Inhalte abhören oder verbieten lassen

    Nach dem Mordfall in Paris, bei dem mehrere Polizisten und die Redakteure einer Satirezeitung getötet wurden, will der britische Premierminister David Cameron zukünftig die Verschlüsselung von Kommunikationsdiensten wie Whatsapp entweder umgehen oder ganz verbieten - angeblich zum Schutz vor weiteren Anschlägen. »

  • WhatsApp integriert End-To-End-Verschlüsselung

    WhatsApp integriert End-To-End-Verschlüsselung

    Der Messaging-Dienst, der immer wieder wegen Sicherheitsbedenken in den Schlagzeilen steht, beginnt damit, eine End-To-End-Verschlüsselung in den Nachrichten-Dienst einzubauen. Nutzer von Android sind bereits teilweise von der Integration betroffen, iOS und Windows Phone sollen folgen. »

  •  Intel SSD 320 Series - 600 GByte

    Intel SSD 320 Series - 600 GByte

    Die Postville G2-Generation der Intel SSDs hat mittlerweile ein paar Jahre auf dem Buckel. In der Zwischenzeit gab es im Sektor der schnellen Flash-Laufwerke einige Quantensprünge und umso interessanter ist es, wie sich der Chip-Gigant mittels neuem Speicher und altbewährtem Controller der starken Konkurrenz stellt. Zusätzlich bringt die Intel SSD 320 Series einige weitere, neue Features mit sich. »

  •  LaCie FastKey 30 GByte SSD-Stick mit USB 3.0 im Test

    LaCie FastKey 30 GByte SSD-Stick mit USB 3.0 im Test

    Einen Stick der ganz anderen Art gilt es dieses Mal zu testen: der LaCie FastKey ist kein gewöhnlicher USB-Stick, sondern eigentlich eine SSD im Taschenformat, gedacht für den mobilen Einsatz. Mit einem optimierten Treiber sollen dank der aktuellen USB-3.0-Schnittstelle auch Übertragungsraten wie bei normalen Solid State Drives erreicht werden. Die erzielten Ergebnisse dieses einzigartigen Produkts können sich im Vergleich zu anderen USB-3.0-Laufwerken durchaus sehen lassen! »

  • USB Stick mit Keypad-Verschlüsselung

    USB Stick mit Keypad-Verschlüsselung

    Die Verschlüsselungen von USB-Sticks haben oft den Nachteil, dass sie per Software ausgehebelt werden können. Die Entwickler der Systematic Development Group aus Florida präsentieren daher ihre "LOK-IT Secure Flash Drives", die eine Eingabe des Zahlencodes mittels Ziffernpad direkt am Stick ermöglichen. Hierbei werden die Daten in Echtzeit per 256 Bit AES-Verfahren vom Gerät ver- und entschlüsselt. Da hierzu auch keine Software nötig ist, sind die Speichersticks unabhängig vom Betriebssystem und brauchen bei Windows auch keine Administratorrechte. Der PIN-Code ist hierbei auch nicht auf dem Flash-Speicher geschrieben, sondern in einem extra dafür vorhandenen Controller. »

Anzeige