Alle Artikel

  •  Gaming-PC im Eigenbau - Teil 1: Grundlagen

    Gaming-PC im Eigenbau - Teil 1: Grundlagen

    Trotz der unzähligen Angebote an vorkonfigurierten Gaming-PCs auf dem Markt, lassen sich solch performante Systeme mit dem nötigen Know-How einfach selbst zusammenstellen und montieren. Dadurch kann nicht nur Geld gespart, sondern für ein festes Budget auch bessere Hardware gewählt werden. Zudem erfolgt die Gestaltung des gewünschten Systems sicherlich individueller und ist letztlich mit einer persönlichen Note versehenen. Doch welche Grundlagen sollten erfüllt sein, damit das Ergebnis am Ende überzeugt? In dieser ausführlichen Anleitung beantworten wir diese Frage und geben Tips zur Konfiguration, dem Zusammenbau, der Software-Installation und erläutern wichtige Punkte anhand eines Beispiel-Systems, sodass selbst Laien ein solches Projekt angehen können. »

  • PC-Max-Adventskalender 2013: Türchen 11 geöffnet!

    PC-Max-Adventskalender 2013: Türchen 11 geöffnet!

    Unser großes Weihnachtsgewinnspiel in Form eines Adventskalenders mit 24 prallgefüllten Türchen, hält für euch über 130 Gewinne im Wert von knapp 10.000 Euro. Soeben wurde das elfte Türchen geöffnet! »

  • CES 2013: Kingston präsentiert DataTraveler Hyper X Predator mit bis zu einem Terabyte Kapazität

    CES 2013: Kingston präsentiert DataTraveler Hyper X Predator mit bis zu einem Terabyte Kapazität

    Neben Corsair zeigt auch Kingston auf der CES in Las Vegas interessante USB-Sticks, die sich jedoch nicht durch ultimative Performance, sondern durch eine bisher unerreichte Kapazität auszeichnen. Die DataTraveler Hyper X Predator 3.0 bieten bis zu einem Terabyte Speicherplatz und gelten damit als größte USB-3.0-Sticks weltweit. »

  • Adventskalender Türchen 19: Steelseries Guild-Wars-2-Package, WoW-Maus Legendary Edition, MX ES-USB-Stick

    Adventskalender Türchen 19: Steelseries Guild-Wars-2-Package, WoW-Maus Legendary Edition, MX ES-USB-Stick

    Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten und auch unser Adventskalender leert sich langsam. Doch bis alle Gewinne an den Mann gebracht sind, haben alle Teilnehmer noch zahlreiche Chancen Preise abzugreifen. Heute verschenken wir eine Guild-Wars-2-Paket und eine WoW Maus Legendary Edition von Steelseries, sowie einen USB-3.0-Stick von MX-Tech. »

  • CeBIT 2012: Kingston schickt preisgünstigen USB-3.0-Stick ins Rennen

    CeBIT 2012: Kingston schickt preisgünstigen USB-3.0-Stick ins Rennen

    Auch der Speicherspezialist Kingston war auf der CeBIT 2012 in Planet Reseller vertreten. Dort wurden nicht nur die aktuellen Produkte des Herstellers gezeigt, sondern ebenso Demos und durchdachte Softwarelösungen vorgestellt. Die exklusive Neuheit war in Form des DataTraveler Elite 3.0 vertreten. »

  • PC-Max Adventskalender: Türchen 3

    PC-Max Adventskalender: Türchen 3

    Mittlerweile ist der dritte Tag des Dezembers angebrochen und ihr habt wieder die Möglichkeit insgesamt drei Preise zu gewinnen. Dazu gehören ein hochwertiges Gehäuse von Fractal Design und zwei USB-Sticks von ADATA. Also, schnell die Gewinnspielfrage im Forum beantworten, Daumen drücken und hoffen, dass die Wahl unseres Systems auf euch fällt. »

  • ADATA präsentiert outdoortauglichen USB-3.0-Stick S107

    ADATA präsentiert outdoortauglichen USB-3.0-Stick S107

    Einer der weltweit größten Hersteller von Speichermedien ADATA, kündigte nun an, sein USB-3.0-Portfolio mit einem robusten und wasserdichten Outdoor-Stick zu erweitern. Der neue S107 soll zudem mit angemessenen Transferraten und einer ansprechenden Optik aufwarten. Auch in Sachen Kapazitäten kann die zukünftige Serie einen großen Bereich abdecken. »

  • ADATA bietet Profi-Reparatur-Tool für USB-Sticks

    ADATA bietet Profi-Reparatur-Tool für USB-Sticks

    Der Speicherhersteller ADATA bietet seinen Kunden ab sofort ein kostenloses Tool zum kompletten Zurücksetzen eines USB-Sticks an. Das "USB Flash Drive Online Recovery"-Programm installiert die Firmware auf den Sticks neu und formatiert den Speicher. Viele augenscheinlich defekte Sticks sollen so gerettet werden können. »

  • ADATA erweitert aktuelles USB-3.0-Portfolio mit drei neuen Sticks

    ADATA erweitert aktuelles USB-3.0-Portfolio mit drei neuen Sticks

    Der namhafte Speicherhersteller ADATA gab nun in einer Pressemitteilung bekannt, dass ab sofortdrei neue USB-Sticks des 3.0-Standards erhältlich sein werden. Damit erweitert man das hauseigene Datenträger-Portfolio sinnvoll und kann eine Vielzahl an verschiedenen Anwendungsbereichen abdecken. »

  • Apple Mac OS X 10.7 Lion jetzt auch auf USB-Stick erhältlich

    Apple Mac OS X 10.7 Lion jetzt auch auf USB-Stick erhältlich

    Mit der von Lion läutete Apple einen neuen Abschnitt des eigenen Betriebssystems ein, denn erstmals war das Update für das bekannte Mac OS X nur als Download aus dem Mac App Store zu beziehen. Mehrere Gigabyte an Daten mussten somit von jedem Mac-Besitzer erst geladen werden, bevor das eigene Gerät dann endlich mit Lion bespielt werden konnte. »

  • PNY bringt wasserkühlte GTX 580 (Update: Video)

    PNY bringt wasserkühlte GTX 580 (Update: Video)

    Grafikkarten, welche bereits am Werk mit einem Wasserkühler ausgestattet sind, gibt es meist nur wenige. Meist finden sie durch den enorm hohen Preis und der Notwenigkeit einer bereits vorhandenen Wasserkühlung nur einen geringen Absatz. PNY hat nun allerdings eine GTX 580 vorgestellt, welche bereits mit einer kompletten Wasserkühlung ausgestattet ist. »

  • Corsair kündigt Flash Voyager USB 3.0 an

    Corsair kündigt Flash Voyager USB 3.0 an

    Der neue USB-3.0-Standard setzt sich langsam, aber sicher immer weiter durch. Die meisten Hersteller haben bereits entsprechende Geräte vorgestellt. Drei USB-Sticks der neuesten Generation haben wir dabei bereits gründlich in unserem unter die Lupe genommen. Spät aber doch hat nun auch der bekannte Speicherhersteller Corsair nachgezogen und einen USB-Stick mit neuem USB-3.0-Interface vorgestellt. »

  •  Drei USB 3.0 Sticks im Vergleich zu USB 2.0

    Drei USB 3.0 Sticks im Vergleich zu USB 2.0

    Der Markt der USB-3.0-Sticks wächst seit der Markteinführung der schnellen Schnittstelle kontinuierlich. Man kann gegenüber USB-2.0-Sticks nicht nur Unterschiede in der Performance, sondern auch bei der Speicherkapazität feststellen. Wir testeten drei leistungsstarke Modelle der Marken Kingston, ADATA sowie Patriot, untersuchten die Produkte auf Stärken und Schwächen und stellen die Ergebnisse einem Stick der zweiten USB-Generation gegenüber. »

  • Verbatim lieferte erste eigene USB-3.0-Sticks aus

    Verbatim lieferte erste eigene USB-3.0-Sticks aus

    Rund zwei Monate nach der Ankündigung hat der bekannte Speichermedienhersteller Verbatim nun begonnen, seine USB-3.0-Sticks der "Store 'n' Go"-Serie an die Händler auszuliefern. »

  • A-Data mit weiterem USB-3.0-Stick

    A-Data mit weiterem USB-3.0-Stick

    Adata hat einen neuen USB-3.0-Stick vorgestellt. Der S102 ist dabei unter dem hauseigenen N005 angesiedelt, sowohl was Geschwindigkeit als auch Preis betrifft. »

  • LaCie stellt schnellen USB-3.0-Stick vor

    LaCie stellt schnellen USB-3.0-Stick vor

    Mit dem FastKey hat LaCie einen besonders schnellen USB-3.0-Stick vorgestellt. Ausgeliefert werden die drei Modelle mit unterschiedlichen Kapazitäten in einem schicken Aluminiumgehäuse. Für die Geschwindigkeit soll hierbei ein SSD-Controller sorgen, welcher Transferraten von bis zu 260 MByte/s ermöglichen soll. »

  • Super Talent mit goldigen USB-Sticks

    Super Talent mit goldigen USB-Sticks

    Super Talent hat einen neuen USB-Stick vorgestellt, welcher neben den kompakten Ausmaßen auch noch eine kleine Besonderheit mit sich bringt. So ist das Gehäuse des Pico-C Special Edition mit purem Gold überzogen. Des Weiteren ist der Stick wasserfest. Die Transferraten des USB-Sticks gibt der Hersteller mit 30 MByte/s lesend und 15 MByte/s schreibend an. »

  • A-Data präsentiert USB-Stick mit USB 3.0

    A-Data präsentiert USB-Stick mit USB 3.0

    Der Markt für USB 3.0 erweitert sich ständig. So verfügen aktuelle Mainboards vermehrt über Zusatzchips mit Unterstützung für das schnelle USB 3.0. Obgleich das Angebot der USB 3.0 Unterstützung bei externen Festplatten sowie HDD-Gehäusen steigt, ist die Auswahl von USB-Sticks doch noch recht rar. Um diese Sparte aufzufüllen, stellt A-Data ihre neue Nobility N005-Serie vor. »

  •  Corsair Voyager GTR 128 GByte

    Corsair Voyager GTR 128 GByte

    Mit dem Voyager GTR-Modellen hat Speicherspezialst Corsair vor nicht all zu langer Zeit die - laut eigener Aussage - schnellsten USB 2.0-Sticks der Welt angekündigt. Wie schnell das 128 GByte große Modell wirklich ist und was der Stick noch so alles kann, klären wir in diesem Kurztest. »

  • Corsair Survivor GTR mit 32 und 64 GByte vorgestellt

    Corsair Survivor GTR mit 32 und 64 GByte vorgestellt

    Corsair hat heute seine USB-Flashlaufwerke Flash Survivor GTR mit 32 und 64 GByte Speicherkapazität vorgestellt. Die Hochleistungslaufwerke sind eine direkte Weiterentwicklung der Flash Voyager GTR Serie und zählen nach Angaben von Corsair zu den schnellsten und widerstandsfähigsten USB-Flashlaufwerken, die derzeit erhältlich sind. »

  • Corsair: USB-Stick mit 32 GByte

    Corsair: USB-Stick mit 32 GByte

    Seit kurzem hat der Arbeits-und Flashspeicher Spezialist Corsair sein neues 32 GByte großes Modell der bereits bekannten Voyager Mini-Serie angekündigt. Aufgrund seiner geringen Größe eignet er sich hervorragend für unterwegs. Des Weiteren soll sich das gummierte Gehäuse des Flash Voyager Mini außerdem als besonders haltbar erweisen. Der USB-Stick kommt ohne Kappe aus, da sich sein Stecker ganz einfach mit dem Daumen ein- und ausschieben lässt. »

  • Xbox 360: USB-Stick als Speichermedium

    Xbox 360: USB-Stick als Speichermedium

    Was bei der Konkurrenz bereits zum guten Standard gehört, ist bei der Xbox 360 von Microsoft derzeit noch nicht möglich. Die Rede ist davon, einen USB-Stick als Speichermöglichkeit zu verwenden - doch dies soll sich nun ändern. Grund dafür ist nach Angaben von Microsoft die immer weiter steigende Anzahl von USB-Speichermedien mit hoher Kapazität sowie Lese-/Schreibrate.Laut ersten offiziellen Informationen von Microsoft, soll bei dem kommenden Firmware-Update auch das Feature, einen USB-Stick als Speichermedium zu verwenden, dabei sein. Demzufolge soll die Speichermöglichkeit hauptsächlich bei DLCs, Spielständen und Spieldaten Verwendung finden. Des Weiteren soll es möglich sein, ganze Spielinstallationen mit Hilfe eines USB-Sticks auszuführen. Dies bedeutet aber nicht, dass man ganz ohne eingelegte Spiele-Disk auskommt, da die Authentifizierung weiterhin nur per Spiele-Disk möglich ist. »

  • Padlock 2 von Corsair vorgestellt

    Padlock 2 von Corsair vorgestellt

    Beim Flash Padlock 2 sorgen laut Hersteller zwei Sicherheitstechnologien für Datenschutz: Zum einen habe man die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte persönliche Identifikationsnummer (PIN) festzulegen. Um das Laufwerk zu entsperren und auf die Daten zuzugreifen, muss zunächst die PIN eingegeben werden. Dies erfolgt über die im USB-Stick integrierten Zahlentasten. Ist die PIN nicht korrekt, wird der Zugriff auf den Stick verweigert. Als weiteren Schutzmechanismus besitzt der Padlock 2 eine AES-Verschlüsselung (256 Bit). Im Gegensatz zum Vorgänger nützt dann auch ein Zerlegen nichts um an die auf dem Stick gespeicherten Daten zu kommen. Eine besondere Software ist nicht notwendig. Der Padlock 2 ist also plattformunabhängig und unter anderem kompatibel mit Windows, Mac OS oder Linux. Auch an Spielekonsolen soll man den USB-Stick einsetzen können. »

  • USB-Stick mit unendlich viel Speicherplatz

    USB-Stick mit unendlich viel Speicherplatz

    Wem gar 32 oder 64 Gigabyte Speicherplatz auf aktuellen USB-Sticks zu wenig sind, der sollte sich mal das neuste Produkt der Firma Infinitec ansehen: Der Firmenname verrät es schon, es geht um einen USB-Stick mit unendlich viel Speicherplatz. Und wer an dieser Stelle noch nicht glaubt, dass der Stick tatsächlich unendlich viel Speicherplatz hat, dem erklären wir auch noch ganz kurz, wie das Ganze funktioniert: »

  • Corsair mit neuem USB-Stick Voyager GTR

    Corsair mit neuem USB-Stick Voyager GTR

    Corsair erweitert sein Portfolio an USB-Flashspeichern. So soll bald bald der neue Flash Voyager GTR USB-Stick mit 128 Gigabyte verfügbar sein. Er soll mit einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 34MB/s und einer Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 28MB/s auftrumpfen. Der neue USB-Stick ist bereits hier für 268 Euro in unserem Preisvergleich gelistet - Jedoch noch nicht verfügbar. »

  • Kingston tauscht fehlerhafte USB-Sticks

    Kingston tauscht fehlerhafte USB-Sticks

    Laut des Sicherheitsdienstleister SySS sind zahlreiche sind zahlreiche verschlüsselten USB-Sticks fehlerhaft. Neben den Speichermedien von Sandisk waren davon auch USB-Sticks von Kingston betroffen. Kingston reagierte nun prompt und bietet einen Austausch der betroffenen Produkte durch Geräte mit einer neueren und verbesserten Sicherheitsarchitektur. Hierbei wird das Modell Data Traveler Black Box, Data Traveler Secure in der Privacy Edition und Data Traveler Elite in der Privacy Edition durch andere Modelle ersetzen. Alle Infos zum Tausch der USB-Sticks findet man auf dieser Seite. »

Anzeige