Alle Artikel

  • Asus bringt GeForce GTX 1080 Ti im Assassin‘s Creed Design

    Asus bringt GeForce GTX 1080 Ti im Assassin‘s Creed Design

    Mittlerweile gibt es eine stattliche Auswahl bei der derzeit schnellsten Grafikkarte für Consumer. Nun gibt es von Asus eine ganz besondere Version der GTX 1080 Ti. Der Hersteller gibt der Grafikkarte ein Design des Spiels „Assassins Creed: Origins“. »

  • Demo-Versionen von Spielen  für  EA wieder denkbar

    Demo-Versionen von Spielen für EA wieder denkbar

    Spiele-Publisher EA hat in jüngster Zeit mit einigen Maßnahmen versucht, das Image der Firma wieder aufzupolieren. Beispielsweise ist es inzwischen möglich ein Spiel umzutauschen, sofern man dies innerhalb von 24 Stunden nach Kauf veranlasst. CEO Andrew Wilson stellte in nun in einem Interview in Aussicht, zukünftig wieder Testversionen von Spielen anzubieten. »

  • Far Cry 4: Patch 1.5 für Maus- und Ziel-Probleme verfügbar

    Far Cry 4: Patch 1.5 für Maus- und Ziel-Probleme verfügbar

    Far-Cry-4-Entwickler Ubisoft hat bereits vor einigen Tagen den Changelog des neuesten Patches für das Spiel veröffentlicht, ein Releasedatum war bisher nicht bekannt. Bereits im Laufe des gestrigen Abends konnte der Patch heruntergeladen werden. Unter anderem bringt das Update eine korrekte Unterstützung für 21:9-Auflösungen mit sich und behebt Probleme mit der Zielhilfe sowie der Mausbeschleunigung. »

  • Ubisoft: Uplay ist zum Spielen von Watch Dogs nötig

    Ubisoft: Uplay ist zum Spielen von Watch Dogs nötig

    Ubisofts sehnlichst erwarteter Titel Watch Dogs steht kurz vorm Release. Natürlich stellen sich dadurch speziell die PC-Spieler die Frage, welche zusätzliche Software zum Spielen nötig sein wird. Wie auch schon Assassins Creed: Black Flag, wird der AAA-Titel per Uplay und Steam erhältlich sein. »

  • Nintendo: Club Nintendo wurde Opfer einer Cyber-Belagerung

    Nintendo: Club Nintendo wurde Opfer einer Cyber-Belagerung

    Die Hacker-Attacken auf Publisherplattformen nehmen kein Ende: Erneut setzten unbekannte Profi-Hacker zum Angriff an. Dieses Mal wurde der Online-Dienst  „Club Nintendo“ des japanischen Publishers erfolgreich geknackt. Dabei wurden Passwörter, Email-Adressen sowie Anschriften diverser CN-User entwendet. Mögliche Motive der Cyber-Belagerung sowie Informationen über die Täter sind bislang unbekannt. »

  • Ubisoft: Server gehackt - Passwortänderung empfohlen!

    Ubisoft: Server gehackt - Passwortänderung empfohlen!

    Am gestrigen Abend versendete Ubisoft an die User des hauseigenen Oline-Dienstes eine Nachricht, deren Inhalt wenig erfreulich war: Dritte hatten sich Zugriff auf die Server verschafft und konnten Damit Nutzerdaten einsehen. Daher rät der Publisher den Usern, die entsprechenden Passwörter zu ändern. »

Anzeige