Alle Artikel

  • Apple wollte 2013 Tesla kaufen - und Elon Musk feuern

    Apple wollte 2013 Tesla kaufen - und Elon Musk feuern

    Schon vor vielen Jahren hatte Apple ein Angebot an Tesla zur Übernahme unterbereitet und hätte pro Aktie mehr bezahlt, als das Unternehmen heute wert ist. Der Deal platzte womöglich nur an einem einzigen Kriterium. »

  • Rocket League: Epic kauft Entwickler und will Spiel vom Steam Store nehmen

    Rocket League: Epic kauft Entwickler und will Spiel vom Steam Store nehmen

    Epic Games übernimmt mit Psyonix den Entwickler von Rocket League und will das Spiel bis Ende des Jahres vom Steam Store nehmen. »

  • Caseking-Gruppe an Gilde Buy Out Partners verkauft

    Caseking-Gruppe an Gilde Buy Out Partners verkauft

    Die Caseking-Gruppe wurde offiziell an Gilde Buy Out Partners verkauft. Der bisherige Besitzer Equistone Partners hat die Mehrheit seiner Anteile an den neuen Eigentümer übertragen. »

  • Vodafone kauft Unitymedia für 18,4 Milliarden Euro

    Vodafone kauft Unitymedia für 18,4 Milliarden Euro

    Vodafone will Unitymedia und weitere Unternehmensteile zum Preis von 18,4 Milliarden Euro übernehmen. Das hat Vodafone heute bekannt gegeben. Mit dem Kauf soll das Kabelangebot in ganz Deutschland verbessert werden. »

  • Übernahme: 120 Milliarden US-Dollar sind Qualcomm zu wenig

    Übernahme: 120 Milliarden US-Dollar sind Qualcomm zu wenig

    Broadcom möchte Qualcomm übernehmen, . Wie jetzt herauskommt, sind auch 120 Milliarden US-Dollar für Qualcomm zu wenig - der SoC-Hersteller sieht sich wertvoller. »

  • Noch höheres Gebot: Broadcom bietet 120 Mrd. für Qualcomm

    Noch höheres Gebot: Broadcom bietet 120 Mrd. für Qualcomm

    Das Milliardenspektakel rund um Qualcomm und Broadcom ist erneut entfacht. Letzteres Unternehmen ist weiterhin am SoC-Hersteller interessiert und erhöht das Angebot um weitere 17 Milliarden US-Dollar, womit man mit aktuell 120 Milliarden US-Dollar am Start ist. Pro Aktie will Broadcom so etwa 80 US-Dollar an Qualcomm zahlen. »

  • Google einigt sich mit HTC auf eine Teil-Übernahme zu 1,1 Mrd. US-Dollar

    Google einigt sich mit HTC auf eine Teil-Übernahme zu 1,1 Mrd. US-Dollar

    Die Aussetzung des Verkaufs von HTC-Aktien deutete gestern bereits an, dass demnächst eine Übernahme anstehen könnte. Und heute tritt dieser Fall - zumindest zum Erstaunen vieler - nicht genau so ein, wie es zunächst den Anschein hatte. »

  • Intels Technologie bald auch in der Automobilbranche

    Intels Technologie bald auch in der Automobilbranche

    In Zukunft wird das autonome Fahren ein immer größer werdendes Thema in unserer Gesellschaft. Selbstfahrende Automobile, wie sie es bereits in diversen Science-Fiction Filmen gibt, könnten wir noch miterleben. Der Prozessorhersteller Intel sieht hier Chancen für das Unternehmen und will in der Automobilindustrie Fuß fassen. »

  • Samsungs schließt größte Übernahme offiziell ab

    Samsungs schließt größte Übernahme offiziell ab

    Wie bei großen IT-Konzernen üblich übernimmt Samsung regelmäßig neue Startups und Unternehmen - so auch im verganenen November, als eine acht Milliarden schwere Übernahme von Harman International Industries Inc. angekündigt wurde. Fünf Monate später kommt nun die Bestätigung. Der Deal ist durch. »

  • Razer kauft THX

    Razer kauft THX

    Das mittlerweile unabhängige Audio-Qualitätssiegel THX wurden von Razer gekauft. Das von Georg Lucas gegründete Unternehmen sollte garantieren, dass der Ton so bei den Leuten ankommt wie er es soll. Dies soll nun wohl in der Zukunft auch mit den Produkten von Razer gesichert sein. »

  • Weltgeschehen: SEGA schließt Übernahme von Atlus USA offiziell ab

    Weltgeschehen: SEGA schließt Übernahme von Atlus USA offiziell ab

    Im Jahr 2013 kaufte SEGA die Mutterfirma von Atlus für 14 Billionen Yen (141 Millionen US-Dollar) aufgekauft. Nach nun drei Jahren wurde eine komplette Übernahme verkündet. Es wurde passend dazu die Chance ergriffen um Fragen bezüglich der Zukunft der beiden Unternehmen zu besprechen. Beim Prinzip handelt es sich jedoch um die selbe Botschaft wie vor drei Jahren: bis auf finanzielle Angelegenheiten darf Atlus USA nach wie vor nach eigenem Ermessen handeln. »

  • SanDisk: Mögliche Übernahme durch Micron oder WD

    SanDisk: Mögliche Übernahme durch Micron oder WD

    Nachdem erst jüngst erste Informationen über den ans Tageslicht kamen, tauchen nun Gerüchte über einen möglichen Verkauf von SanDisk auf. Als potenzielle Käufer des Speicher-Riesen werden hier hauptsächlich Micron und WD genannt. »

  • Mega-Deal: Dell übernimmt EMC für 67 Milliarden Dollar

    Mega-Deal: Dell übernimmt EMC für 67 Milliarden Dollar

    Das schon länger bestehende Gerücht bestätigt sich: Dell kauft den Speicherhersteller EMC für unglaubliche 67 Milliarden Dollar. Dies ist in der Branche einer der größten Deals überhaupt. »

  • Gerüchteküche um Übernahme von AMD

    Gerüchteküche um Übernahme von AMD

    Der US-amerikanische Chiphersteller wurde in letzter Zeit von Nvidia und Intel ziemlich in die Mangel genommen, sodass die Verkaufszahlen weiter zurückgingen. Nun kamen Gerüchte auf, die einen Kursprung an der Börse von gut zehn Prozent verursachten. »

  • Acer steckt in der Krise

    Acer steckt in der Krise

    Der Elektronik Hersteller Acer verliert immer mehr Kunden und hat einen Verlust von 90 Millionen Dollar im ersten Halbjahr erwirtschaftet. Ihre Notebooks verlieren immer mehr an Bedeutung und in der Smartphone-Branche bleibt der Sprung verwehrt. Erstmals kommen Gespräche über eine Übernahme ins Spiel. »

  • Gerüchte: Razer führt mit OUYA Verhandlungen für eine Übernahme

    Gerüchte: Razer führt mit OUYA Verhandlungen für eine Übernahme

    OUYA setzte sich als Ziel eine Mikro-Konsole zu erschaffen, welche preiswert und unkonventionell Gaming am großen TV ermöglichen soll. Nach der erfolgreichen Kickstarter-Aktion wurde die Android-Konsole von Kritikern negativ bewertet, wodurch die Revolution ein schnelles Ende nahm. Es sind jedoch Gerüchte aufgetaucht, welche behaupten, dass Razer am Verhandlungstisch sitzt um das komplette Unternehmen aufzukaufen. Aus Seiten der Presse kamen jedoch nur neutrale Phrasen. »

  • MWC 2015: O2 und E-Plus Kunden können demnächst gemeinsam das UMTS-Netz nutzen

    MWC 2015: O2 und E-Plus Kunden können demnächst gemeinsam das UMTS-Netz nutzen

    Nachdem zuletzt einige Meldungen die Runde machten, dass der Telefonie-Konzern Telefónica E-Plus sowie Base vom Markt verschwinden lassen will, so können die Kunden beider Deutschen Tochterfirmen ab April zwischen den UMTS-Netzen der beiden Anbieter wechseln. Dies soll die Verfügbarkeit des Netzes deutschlandweit gesehen deutlich verbessern. »

  • Microsoft kauft Minecraft-Studio Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Microsoft kauft Minecraft-Studio Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Das Entwickler-Studio hinter dem erfolgreichen Game Minecraft wurde gestern von Microsoft für einen stolzen Betrag von 2,5 Milliarden US-Dollar aufgekauft. In einem Video auf Youtube äußert sich Head of Xbox Phil Spencer zur Übernahme und den Zielen, während Minecraft-Erfinder Markus Persson in seinem eigenen Blog den endgültigen Rücktritt von Mojang angekündigt hat. »

  • Beats Audio: Steht Apple kurz vor dem Kauf des Audio-Spezialisten?

    Beats Audio: Steht Apple kurz vor dem Kauf des Audio-Spezialisten?

    Neben Facebook macht auch Apple mit einer geplanten Firmenübernahme Schlagzeilen: Aktuellen Infos zufolge möchte der iPhone-Hersteller das für die Beats-Köpfhörer bekannte Unternehmen Beats Audio zu einem Kurs von 3,2 Milliarden US-Dollar übernehmen. Schon in der nächsten Woche soll der Deal offiziell bekanntgegeben werden, heißt es. Eine Stellungnahme zu den Gerüchten steht bisher noch aus. »

  • Equistone Partners Europe erwirbt Caseking

    Equistone Partners Europe erwirbt Caseking

    Der bekannte und beliebte Anbieter von PC-Zubehör und Gaming-Utensilien Caseking wurde von einem der führenden, europäischen Eigenkapital-Investoren für mittelständische Unternehmen namens "Equistone Partners Europe" (EPE) erworben. Der 2003 in Berlin gegründete, europäische Shop soll dadurch nach der bisherigen Expansionsstrategie weiter ausgebaut werden. »

  • WhatsApp bekommt neue Privatsphäre-Einstellungen

    WhatsApp bekommt neue Privatsphäre-Einstellungen

    Kurz nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook werden die Privatsphäre-Einstellungen geändert. Damit hat Facebook allerdings nach eigenen Angaben nur wenig zu tun. Derzeit programmieren noch immer die ursprünglichen Entwickler von WhatsApp die Applikation. Mit der Neuerung kann man jetzt einstellen, welche Daten Fremden zugängig gemacht werden. »

  • Übernahme: OCZ von nun an unter Toshibas Flagge

    Übernahme: OCZ von nun an unter Toshibas Flagge

    Als die Meldung bezüglich der Zahlungsunfähigkeits OCZs um die Welt ging, wurde eine Diskussion entfacht, wie es nun mit dem bekannten Hardware-Hersteller weitergeht. Bis heute waren so einige Unternehmen im Gespräch, wovon letztendlich Toshiba hervorkam und das OCZ-Geschäft nun offiziell übernehmen wird. Als Preis für die Firmen-Transaktion werden aktuell 35 Millionen US-Dollar genannt. »

  • SSD-Hersteller OCZ bankrott

    SSD-Hersteller OCZ bankrott

    Die einstige Storage- und Memory-Größe OCZ ist zahlungsunfähig. Die Kontrolle des Unternehmens wurde von der Hercules Technology Growth Capital, Inc. übernommen. Ebenso stürzte der Aktienkurs nach unten. Angeblich bekundet jedoch Toshiba Interesse an OCZ. »

  • Listan GmbH Co. KG / be quiet! übernimmt Xilence

    Listan GmbH Co. KG / be quiet! übernimmt Xilence

    Die Listan GmbH Co. KG gab eben via Pressemitteilung bekannt, dass Xilence aufgekauft und damit aus der Insolvenz geholt wurde. Zur Betreuung der Marke, wurde die Tochtergesellschaft "Xilence GmbH" gegründet. Damit ist es dem be-quiet!-Eigner nun möglich, im Niedrigpreissegment respektive im Volumenmarkt zu agieren, ohne, dass es unter den beiden Marken zu Überschneidungen im Portfolio und so zu internen Rivalitäten kommt. Ganz im Gegenteil: Xilence soll laut Listan vom be-quiet!-Know-How profitieren können, was auch an die Kundschaft weiteregegeben wird. »

  • Übernahme von E-Plus: Verhinderung durch Aufkauf der KPN?

    Übernahme von E-Plus: Verhinderung durch Aufkauf der KPN?

    Obwohl die Kartellbehörden noch kein Urteil über die von E-Plus durch O2 abgegeben haben, scheint noch vor einer entsprechenden Entscheidung ein kleines Hindernis aufgekommen zu sein: So soll sogar ein Verkauf des Mutterunternehmens von E-Plus in Form der KPN durch eine mexikanische Firma im Gespräch sein. »

  • Firmenübernahme: O2 und E-Plus werden ein Gemeinschaftsunternehmen

    Firmenübernahme: O2 und E-Plus werden ein Gemeinschaftsunternehmen

    Der seit Kurzem spekulierte Deal zwischen der Telefonica Deutschland (O2) sowie dem Unternehmen KPN (Mutterunternehmen von E-Plus) ist aktuellen Informationen zufolge nun unter Dach und Fach. Dies haben zumindest beide Parteien erst vor wenige Minuten mitgeteilt, wobei die niederländige KPN vom spanischen Mobilfunkdienstleister eine Summe von 3,7 Milliarden Euro in Bar sowie vorerst 24,9 Prozent Firmenanteile aus dem neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmen zwischen O2 und E-Plus erhält. »

  • Übernahme: Huawei zeigt Interesse an Nokia (Update: Großes Missverständnis - keine Pläne zum Aufkauf von Nokia)

    Übernahme: Huawei zeigt Interesse an Nokia (Update: Großes Missverständnis - keine Pläne zum Aufkauf von Nokia)

    Ein hochrangiger Mitarbeiter Huaweis hat im Rahmen der Vorstellung des Ascend P6 gegenüber der Financial Times verlauten lassen, dass man an einer Übernahme des finnischen Branchen-Urgesteins Nokia durchaus interessiert sei. Der letztgenannte Hersteller hat sich jedoch zu diesen Angaben bisher noch nicht geäußert. »

  • Kauft Google Whatsapp für eine Milliarde US-Dollar? (Update: Gerüchte offiziell dementiert)

    Kauft Google Whatsapp für eine Milliarde US-Dollar? (Update: Gerüchte offiziell dementiert)

    In Zeiten von Smartphones und Tablets ist der populäre Messenger-Dienst Whatsapp nicht mehr aus den entsprechenden Geräten wegzudenken. An diesem Erfolgsmodell hat nun der Branchenriese Google großes Interesse, weshalb ein Aufkauf des gesamten Dienstes für das Großunternehmen infrage kommt. »

  • Übernahme: LG Electronics kauft webOS-Tablet-Betriebssystem von Hewlett Packard

    Übernahme: LG Electronics kauft webOS-Tablet-Betriebssystem von Hewlett Packard

    LG Electronics hat das webOS-Betriebssystem des Herstellers Hewlett Packard übernommen. Die Software soll dem Unternehmen zufolge in den hauseigenen Smart-TVs der nächsten Generation zum Einsatz kommen. Mit dem Aufkauf der Technologie erhält LG sämtliche Quellcodes, Dokumentationen sowie zusammenhängende Websites. »

  • Sparrow: Entwickler auf Seite der Mail-Alternative

    Sparrow: Entwickler auf Seite der Mail-Alternative

    Die Reaktionen auf den Verkauf der beliebten Apple-Mail-Alternative Sparrow waren gemischt, von Seiten der Nutzer aber größtenteils eher negativ behaftet. Jetzt sprechen sich zahlreiche Entwickler für das Unternehmen aus, die sich von Google haben übernehmen lassen und die Entwicklung an ihrer Applikation einstellen werden. "Sie sind Gewinner", so die Aussage. »

  • Seagate an der Übernahme von OCZ interessiert?

    Seagate an der Übernahme von OCZ interessiert?

    Seagate scheint den SSD-Trend erkannt zu haben und will angeblich in den Markt für Flash-Datenträger einsteigen. Doch ohne einen bereits sehr erfahrenen Partner wäre die Entwicklung aufgrund des mangelnden Wissen zu zeitaufwendig. Daher scheint Seagate jetzt Interesse an OCZ zu haben, wie zuverlässige Indiustriequellen behaupten. »

  • Shopping-Tour: Paypal übernimmt Card.io

    Shopping-Tour: Paypal übernimmt Card.io

    Auch Paypal scheint endgültig die Wichtigkeit des Mobile-Payment-Bereiches erkannt zu haben - das Unternehmen hat die Übernahme der Kreditkarten-Scan-Applikation Card.io bekannt gegeben. Nach der Übernahme des mobilen Bezahlservices Zong befindet sich damit ein weiteres Produkt im Portfolio, das auf ein attraktives Konzept hoffen lässt. »

  • Facebook kauft Instagram für eine Milliarde Dollar

    Facebook kauft Instagram für eine Milliarde Dollar

    Über seine ließ Mark Zuckerberg, Gründer und Chef des sozialen Netzwerks, verlauten, dass die beliebte Foto-Sharing-Plattform Instagram in Zukunft zu Facebook gehören wird. Angeblich soll sich Facebook für die Übernahme die stolze Summe einer Milliarde US-Dollar gezahlt haben. Ob und wie das derzeitige Instagram-Netzwerk beschnitten und verändert wird, ist unklar. »

  • Sony: Übernahme von Ericsson abgeschlossen

    Sony: Übernahme von Ericsson abgeschlossen

    Der japanische Konzern Sony hat die Übernahme von Ericsson offiziell abgeschlossen. Das ehemalige Gemeinschaftsunternehmen wurde in umbenannt und soll künftig Smartphones und Tablets von Sony mit anderen hauseigenen Produkten und Diensten vernetzen. »

  • Google kauft Mobilfunksparte von Motorola (Update: Behörden erlauben Übernahme)

    Google kauft Mobilfunksparte von Motorola (Update: Behörden erlauben Übernahme)

    Googles eigenes mobiles Betriebssystem "Android" ist auf dem Vormarsch. Der Internetriese zählt inzwischen knapp 150 Millionen aktivierte Geräte weltweit. Um Android weiter voranzutreiben und zukünftig auch viele eigene Geräte mit dem Betriebssystem vorstellen zu können, scheint Google auch gerne einen Haufen Geld in die Hand zu nehmen. Der Konzern gab heute bekannt, dass er die Mobilfunksparte von Motorola übernehmen würde. »

  • Amazon gerüchteweise interessiert an webOS und Palm

    Amazon gerüchteweise interessiert an webOS und Palm

    Nachdem vor wenigen Wochen die von einer Übernahme der PC-Sparte von HP durch Samsung dementiert wurden, gibt es jetzt einen Kandidaten für das mobile Betriebssystem "webOS". Der Onlineriese Amazon soll laut nicht nur an webOS, sondern an der kompletten Palm-Sparte interessiert sein, die vor einiger Zeit von HP selbst aufgekauft wurde. »

  • Samsung gerüchteweise interessiert an PC-Sparte von HP (Update: dementiert)

    Samsung gerüchteweise interessiert an PC-Sparte von HP (Update: dementiert)

    Wie zu wissen scheint, könnte Samsung interessiert an einer Übernahme der PC-Sparte von HP sein. Hewlett-Packard hatte erst vor einigen Tagen , sich von der Mobile- und PC-Sparte trennen zu wollen. Die Gerüchte stützen sich auf eine Einladung diverser Auftragsfertiger seitens Samsung. »

  • Apple offenbar interessiert an Hulu

    Apple offenbar interessiert an Hulu

    Wie die Nachrichtenagentur , ist Apple offenbar an der TV-Videoplattform Hulu interessiert. Der Konzern verfügt inzwischen über Finanzreserven in einer Höhe von fast 80 Milliarden Dollar. Hulu steht für etwa zwei Milliarden Dollar zum Verkauf. Im Vorfeld hatten schon Namen wie Microsoft, Google, AT&T und Yahoo Interesse gezeigt und Gebote abgegeben. »

  • MySpace offenbar kurz vor Verkauf (Update)

    MySpace offenbar kurz vor Verkauf (Update)

    Wie das englischsprachige Magazin zu wisschen scheint, soll MySpace kurz vor dem Verkauf stehen. Offenbar hat sich für das marode soziale Netzwerk ein Käufer gefunden. Der Preis ist in Anbetracht hoher Finanzspritzen für vielversprechende Startups fast schon lächerlich. »

Anzeige