Alle Artikel

  • Toshiba RC100: Mini-SSD im M.2-Format für Einsteiger

    Toshiba RC100: Mini-SSD im M.2-Format für Einsteiger

    Nicht länglich, sondern sehr kompakt kommt Toshibas RC100 daher. Einsteiger können in drei Größen (120GB, 240GB, 480GB) in die Welt der NVMe-SSDs eintauchen, ohne zu viel Geld in einen benötigten Datenträger zu versenken. Dafür muss man allerdings einige Kompromisse eingehen. »

  • Helium statt Luft: Neue HDD‘s von Toshiba

    Helium statt Luft: Neue HDD‘s von Toshiba

    4K, 8K, HDR: Beispielsweise Bilder werden immer hochauflösender, entsprechend größer werden auch die digitalen Abbilder. Da diese irgendwo gespeichert werden müssen, müssen auch die Festplatten wachsen. Genau hier setzt Hersteller Toshiba nun an. »

  • Studie: Laufzeit von Laptop-Akkus kürzer als angegeben

    Studie: Laufzeit von Laptop-Akkus kürzer als angegeben

    Die Lebensdauer des im Laptop verbauten Akkus ist für viele potentielle Kunden ein wichtiger Faktor beim Kauf. Doch wie beispielsweise beim Spritverbrauch eines Autos ist der Hersteller sehr optimistisch, was die Akkulaufzeit angeht. Diesbezüglich hat die Seite „Wich?“ einen Test durchgeführt, der dies bestätigt. »

  • IFA 2015: Toshiba präsentiert Convertibles mit UHD-Display und Skylake-Prozessor

    IFA 2015: Toshiba präsentiert Convertibles mit UHD-Display und Skylake-Prozessor

    Auf der IFA 2015 in Berlin wurden von Toshiba etliche neue Notebooks mit Skylake-Prozessoren präsentiert. Jedoch wurde auch eine Neuheit bei den Zwittern aus Notebook und Tablet vorgestellt. Der Toshiba Satellite Radius 12 ist mit einem Skylake-Prozessor und einem 12 Zoll UHD-Display ausgestattet. »

  • Toshiba kündigt SSD-Serie Q300 mit 2-Bit- und 3-Bit-Technology an

    Toshiba kündigt SSD-Serie Q300 mit 2-Bit- und 3-Bit-Technology an

    Toshiba hat zwei neue Q300 Solid State Drives vorgestellt. Mit dem ersten Modell sollen bisherige Festplatten kosteneffizient ersetzt werden, während das zweite Modell für professionelle Anwender und High-End-Computing konzipiert wurde. Beide Modelle verfügen über einen A19nm-NAND-Flashspeicher, einen SSD-Controller und Zeroing-TRIM-Unterstützung. »

  • CES 2015: Neuer Lightning-Adapter bringt Datenaustausch unter iOS mit 375 Mbit/s

    CES 2015: Neuer Lightning-Adapter bringt Datenaustausch unter iOS mit 375 Mbit/s

    Auf der CES 2015 hat das japanische Unternehmen Toshiba eine Lösung zum schnellen Datentransfer zwischen iOS-Geräten vorgestellt. Mit dem TransferJet sollen sich Dateien zwischen den Apple-Geräten mit bis zu 375 Megabit pro Sekunde verschicken lassen. »

  • IFA 2014: Chromebook 2 von Toshiba soll einfach und sicher sein

    IFA 2014: Chromebook 2 von Toshiba soll einfach und sicher sein

    Mit dem CB-30B stellt Toshiba ein Chromebook vor, das auf ein 13-Zoll-HD-Display setzt. Genügend Speicherplatz wird neben den verbauten 16GB von Google per Cloud bereit gestellt. »

  • IFA 2014: Toshiba Encore Mini mit Windows 8.1 und Office-Lizenz

    IFA 2014: Toshiba Encore Mini mit Windows 8.1 und Office-Lizenz

    Das Encore Mini von Toshiba besitzt ein Sieben-Zoll-Display und wird mit Windows 8.1 und Office ausgeliefert. So ist es möglich, auch unterwegs an Präsentationen zu arbeiten oder diese vorzuführen. »

  • AMD arbeitet zusammen mit Toshiba an Radeon-R7-SSDs

    AMD arbeitet zusammen mit Toshiba an Radeon-R7-SSDs

    Im Netz sind erste Berichte aufgetaucht, wonach AMD offenbar eine eigene Solid-State-Drive-Serie plant, die unter dem Brand Radeon vermarktet werden könnte. Erste aufgetauchte Folien besagen, dass die Radeon-R7-SSDs auf einem Controller von OCZ sowie Toshiba-NAND basieren werden und eine Performance liefern, die mit aktuellen Spitzenmodellen auf einem Level liegt. »

  • RevoDrive 350: OCZ stellt neue PCI-Express-SSD für Consumer vor

    RevoDrive 350: OCZ stellt neue PCI-Express-SSD für Consumer vor

    OCZ stellt mit dem RevoDrive 350 eine Solid-State-Drive-Lösung für die PCI-Express-Schnittstelle vor, die sich an konventionelle Konsumenten richtet und in Kapazitätsstufen von 240, 480 sowie 960 Gigabyte erhältlich ist. Die Transferraten liegen bei bis zu 1.800 Megabyte pro Sekunde. »

  • Toshiba arbeitet an weltweit schnellsten MicroSD-Speicherkarten

    Toshiba arbeitet an weltweit schnellsten MicroSD-Speicherkarten

    Toshiba hat mitgeteilt, dass das Unternehmen aktuell an einer neuen Generation von MicroSD-Speicherkarten arbeitet, welche die UHS Speed Class 3 (U3) erreichen sollen und damit alle aktuell verfügbaren Modelle übertrumpfen dürften. Besonders interessant ist diese Entwicklung angesichts der aufkommenden 4K-Videoaufnahmefähigkeit vieler Geräte mit MicroSD-Slot und der schnelleren Übertragungsrate der großen Datenmengen, die dadurch entstehen. »

  • AMD Catalyst 13.35 Beta kommt in Kürze und enthält Mantle-API

    AMD Catalyst 13.35 Beta kommt in Kürze und enthält Mantle-API

    Laut enthält der kommende Catalyst-Treiber 13.35 Beta endlich die langerwartete Mantle-API. Derzeit ist die Software-Aktualisierung  jedoch nur für entsprechende Produkte von Toshiba erhältlich. »

  • Übernahme: OCZ von nun an unter Toshibas Flagge

    Übernahme: OCZ von nun an unter Toshibas Flagge

    Als die Meldung bezüglich der Zahlungsunfähigkeits OCZs um die Welt ging, wurde eine Diskussion entfacht, wie es nun mit dem bekannten Hardware-Hersteller weitergeht. Bis heute waren so einige Unternehmen im Gespräch, wovon letztendlich Toshiba hervorkam und das OCZ-Geschäft nun offiziell übernehmen wird. Als Preis für die Firmen-Transaktion werden aktuell 35 Millionen US-Dollar genannt. »

  • SSD-Hersteller OCZ bankrott

    SSD-Hersteller OCZ bankrott

    Die einstige Storage- und Memory-Größe OCZ ist zahlungsunfähig. Die Kontrolle des Unternehmens wurde von der Hercules Technology Growth Capital, Inc. übernommen. Ebenso stürzte der Aktienkurs nach unten. Angeblich bekundet jedoch Toshiba Interesse an OCZ. »

  • Corsair: Neutron GTX SSDs mit 19-Nanometer-NAND-Flash-Chips

    Corsair: Neutron GTX SSDs mit 19-Nanometer-NAND-Flash-Chips

    Ganz still und heimlich hat der Hardwarehersteller Corsair die hauseigenen Neutron-SSDs mit 19-Nanometer-Flash-Speicherchips von Toshiba versehen. Die neuen Ableger hören nun auf den Modellnamen "CSSD-NxxxGBGTX -BK". Das markierte "B" steht dabei für den neuen NAND-Flash und die "xxx" geben die Kapazität (120, 240 oder 480 Gigabyte) an. »

  • Toshiba: Festplatten mit bis zu drei Terabyte ab Ende August

    Toshiba: Festplatten mit bis zu drei Terabyte ab Ende August

    Der Elektronikriese Toshiba kehrt zurück in das Festplattengeschäft und präsentiert zwei beziehungsweise vier neue Festplattenserien mit Datenträgern, die jeweils mit 1,5, 2 und 3 Terabyte Kapazität zu haben sein werden - und das schon ab Ende August. Nach der Übernahme der Festplattensparte Hitachis durch Western Digital gesellt sich Toshiba mit diesem Schritt zu den zwei Branchenriesen Seagate und Western Digital. »

  • Samsung, Toshiba, LG und AU Optronics: Satte Strafe aufgrund von Preisabsprache!

    Samsung, Toshiba, LG und AU Optronics: Satte Strafe aufgrund von Preisabsprache!

    Die Display-Herstellergiganten Samsung, Toshiba, LG und AU Optronics mussten sich vor Gericht wegen Preisabsprache rechtfertigen. Das Resultat war eine Geldstrafe, die von den Unternehmen selbst angeboten wurde, um noch größeren Verfahren und auch Strafen zu entkommen. Nichtsdestotrotz müssen die vier Unternehmen einen Betrag von 1,12 Milliarden US-Dollar löhnen. »

  •  OCZ RevoDrive Hybrid

    OCZ RevoDrive Hybrid

    Kürzlich erweiterte OCZ das Portfolio an Solid State Drives mit der Hybrid-Solution-Serie. Das erste Modell dieser Reihe stellt die OCZ RevoDrive Hybrid dar. Das Besondere daran ist der Zusammenschluss einer ein Terabyte großen HDD mit einer 100 Gigabyte umfassenden SSD auf einer PCI-E-Steckkarte. Der Flash-Speicher dient dabei als Cache der mechanischen Festplatte und ermöglicht somit schnelle Zugriffszeiten sowie hohe Transferraten für die häufig genutzten Dateien. Die Verwaltung der Dateien übernimmt die Dataplex-Caching-Software, die völlig selbständig arbeitet. »

  • 3D Vision 2: Nvidia überarbeitete die hauseigene 3D-Technologie

    3D Vision 2: Nvidia überarbeitete die hauseigene 3D-Technologie

    Nivdia überarbeitete seine hauseigene 3D-Vision-Technologie die ab sofort mit der Versionsnummer "2" versehen ist. Der Grafikkartengigant bringt keine wirklichen Neuheiten ins Spiel, bessert aber bestehende Mängel manierlich aus und gestaltet die Verwendung für den Nutzer dadurch deutlich angenehmer beziehungsweise bequemer. »

  • Toshiba: SD-Karte liest und schreibt über WLAN

    Toshiba: SD-Karte liest und schreibt über WLAN

    Toshiba hat auf der IFA neben innovativen Tablets und Ultrabooks auch eine kleinere Innovation vorgestellt: die FlashAir-Speicherkarte. Dahinter verbirgt sich ein Speichermedium im SDHC-Format mit 8 GByte Speicherkapazität an Bord. Allerdings kann die Karte auch Daten aus einem WLAN lesen und schreiben. »

  • Toshiba zeigt iPad-Konkurrenten auf der IFA 2011 (Update: weitere Daten)

    Toshiba zeigt iPad-Konkurrenten auf der IFA 2011 (Update: weitere Daten)

    Wie gerade bekannt wurde, will Toshiba ein neues Tablet auf der IFA 2011 in Berlin vorstellen. Das zukünftige Gerät wird als direkter iPad-2-Konkurrent gehandelt und soll dem Apple-Ableger in Funktionalität, Performance und Design in nichts nachstehen. Der Hersteller setzt Gerüchten zufolge auf die aktuelle Android-3.0- beziehungsweise Honeycomb-Version. »

  • Toshiba mit 3D-Notebook ohne Brillenzwang

    Toshiba mit 3D-Notebook ohne Brillenzwang

    Toshiba will auf der CES 2011 in Las Vegas ein erstes Notebook mit brillenloser 3D-Funktion vorstellen. Dies soll dabei dank "Eye-Tracking" aus allen Blickwinkeln funtkionieren. »

  • 2011 das Jahr der Tablet-PCs?

    2011 das Jahr der Tablet-PCs?

    Intel sieht eine große Zukunft in Tablet-PCs. So sollen alleine 2011 35 neue Geräte auf Basis der neuen Atom-Prozessoren auf den Markt kommen. Mit dabei Größen wie Dell, Toshiba, Lenovo, Asus und Acer. »

  • Toshiba mit selbstverschlüsselnden Festplatten

    Toshiba mit selbstverschlüsselnden Festplatten

    Toshiba hat eine neue Festplattenserie angekündigt, welche besonders sicher sein sollen. Grund hierfür ist die Selbstverschlüsselung per AES-256-Bit-Befehlssatz. Dies geschied vollständig über die Hardware und benötigt keine separate Software. »

  • MacBook Air SSDs in Zukunft auch in anderen Notebooks?

    MacBook Air SSDs in Zukunft auch in anderen Notebooks?

    Toshiba bietet nun die SSD-Riegel aus Apples MacBook Air auch anderen Herstellern an. Es scheint sich also nicht um ein eigenes Format für oder von Apple zu handeln. Es wird erwartet, dass in Zukunft mehr Note- und Netbooks auf diese neue SSD-Forum zurückgreifen. Die Toshiba-SSDs sind besonders flach und platzsparend. »

  • Laptop-Mod für enge Flugzeug-Sitze

    Laptop-Mod für enge Flugzeug-Sitze

    Der bekannte US-Modder Ben Heck hat ein Toshiba Satellite-Notebook so modifiziert, dass sich das Display im aufgeklappten Zustand innerhalb eines Rahmens drehen lässt. Damit kann auch bei geringem Platz, etwa im Flugzeug oder im Zug, ein optimaler Betrachtungswinkel hergestellt werden. »

  • Toshiba mit Tablet-PC "SmartPad" am Start

    Toshiba mit Tablet-PC "SmartPad" am Start

    Kurz vor Beginn der IFA in Berlin zeigen sich immer mehr kommende Produkte. Nach dem Samsung Galaxy Tab sind nun auch Informationen und Bilder zu Toshibas iPad-Konkurrenten aufgetaucht. Das SmartPad hat dabei ein Display mit 10,1 Zoll Diagonale bei einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Als Prozessor kommt anscheinend ein Nvidia Tegra 2-Prozessor zum Einsatz nebst 16 GByte Speicherplatz. Letzterer kann durch SD-Karten noch zusätzlich erweitert werden. Des Weiteren verfügt es über zwei USB-Anschlüsse, Bluetooth sowie integriertes UMTS und WLAN. »

  • 3D-TV ohne Brille? Toshiba machts möglich!

    3D-TV ohne Brille? Toshiba machts möglich!

    Wie fast jede neue Technologie hat auch das Fern- und Filmschauen in der 3. Dimension noch so einige kleine Nachteile, welche das neue visuelle Erlebnis etwas trüben. So brauchte man bei bisherigen 3D-fähigen Fernsehgeräten immer eine Shutter- oder Polfilterbrille, um den gewünschten räumlichen Eindruck entstehen zu lassen. »

  • Toshiba mit neuem 3D-Notebook

    Toshiba mit neuem 3D-Notebook

    In letzter Zeit erfährt die 3D-Technologie einen enormen Aufschwung. Nun ist auch Toshiba auf den Zug mit aufgesprungen und präsentiert ihr erstes 3D-fähiges Notebook. Das Satellite A665-11Z bietet dabei einen 15-Zoll-Bildschirm, welcher in Verbindung mit der beigelegten Shutter-Brille sowohl Spiele als auch Filme in der 3. Dimension wiedergeben kann. Für letztere verbaut Toshiba einen mit 3D-Blu-Rays kompatiblen Blu-Ray-Brenner. »

  • Toshiba: Bald Festplatten mit 10 TByte pro Platter?

    Toshiba: Bald Festplatten mit 10 TByte pro Platter?

    Die Entwicklung rund um die Erhöhung der maximalen Speicherkapazität bei altgedienten Festplatten ging in den letzten Jahren nur schleichend vonstatten. In heutigen Festplatten ist magnetisches Material auf der Oberfläche einer Scheibe, der sogenannte Platter, aufgebracht und einzelne Datenbits sind über hunderte magnetische Körnern verteilt gespeichert - diese Technologie kommt jedoch immer merklicher an ihr Limit. Toshiba will dieses Problem nun allerdings gelöst haben. »

  • Toshiba bewirbt DVD-Upscaling auf die lustige Art

    Toshiba bewirbt DVD-Upscaling auf die lustige Art

    Dass die neuen Toshiba Satellite Laptops DVD-Upscaling, also das Hochrechnen von SD-Auflösung in HD-Auflösung, unterstützen ist eigentlich nur Nebensache. Viel interessanter ist der entsprechende Werbe-Clip dazu. Der Proband wird in diesem Clip nämlich erstmal "down-gescaled", um anschließend wieder besonders "scharf" zu werden. Der Spot wurde in einer Lockheed-Martin-Fabrik gedreht, und das 8-bit-Kostüm von Gary besteht aus über 3000 Schaumstoff-Stücken, die alle von Hand zurechtgeschnitten wurden. »

  • 320 Gigabyte auf 1,8 Zoll

    320 Gigabyte auf 1,8 Zoll

    Toshiba kündigt mit der MK3233GSG eine neue 1,8 Zoll Festplatte mit 320 Gigabyte an. Die Festplatte hat eine SATA-Schnittstelle und eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 5.400 rpm. Sie kommt mit einem 16 MB großem Pufferspeicher und soll eine interne Transferrate von bis zu 830 MBit/s bieten. Die Schocktoleranz beträgt 1.500 G bei Lagerung beziehungsweise 500 G im Betrieb. Darüber hinaus soll die neuen 1,8 Zoll Festplatte den geringsten Energieverbrauch aller verfügbaren Festplatten bieten. Im Vergleich, zum beispielsweise besten 2,5 Zoll Laufwerk mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 5.400 rpm,  soll die Toshiba Festplatte eine um 42 Prozent geringere Leistungsaufnahme im Suchmodus haben. Ab wann das Modell mit 320 Gigabyte verfügbar ist wurde bis dato nicht kommuniziert. »

  • Toshiba 2,5 Zoll Performance-Serie

    Toshiba 2,5 Zoll Performance-Serie

    Toshiba kündigte vier neue 2,5 Zoll Festplatten mit Speicherkapazitäten von 160, 250, 320 und 500 GB an. Zu den neuen Toshiba-HDDs gehören neben dem High-End-Modell MK5056GSY mit 500 GB die Laufwerke MK1656GSY mit 160 GB, MK2556GSY mit 250 GB und MK3256GSY mit 320 GB. Die neue HDD-Produktfamilie steht mit 7.200 Upm für hohe Performance und Kapazität. Verfügbar sind die neuen Festplatten im Laufe des 4. Quartals 2009.Die neue MK5056GSY mit 500 GB bietet eine Datendichte von 395 GB pro Quadratzoll. Eine hohe Performance der Festplatten soll durch einen 16 MB großen Cache und eine durchschnittliche Suchzeit von lediglich 11 ms beim Lesen sichergestellt sein. Die Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm ermöglicht interne Transferraten von bis zu 1.255 Mbit/s.Der Energieverbrauch im Betrieb liegt beim 500 GB Modell bei lediglich 0,0020 W/GB. Im Standby-Modus beträgt die Leistungsaufnahme  0,16 W und nur 0,13 W im Sleep-Modus. Dieses energieeffiziente Design soll zum einen eine längere Akkulaufzeit bei Notebooks und zum anderen auch eine Minimierung der negativen Umwelteinflüsse ermöglichen.Martin Larsson, Vice President und General Manager der Toshiba Europe Storage Device Division, betont: "Mobilität bestimmt die Zukunft des Computers. Laut IDC wurden 2008 zum ersten Mal mehr Notebooks als Desktop-PCs verkauft. Dabei besteht eine große Nachfrage nach mobilen Systemen, die eine Performance auf Desktop-PC-Niveau bieten. Heutige Anwender wollen keine Kompromisse hinsichtlich Speicherkapazität, Akkulaufzeit oder Performance eingehen. Mit den neuesten HDD-Entwicklungen wird dies auch möglich. Unsere neuen HDDs ermöglichen es OEMs, Geräte zu konfigurieren, die die mobilen und ’speicherhungrigen' Consumer heute suchen." »

  • 160 GByte Single-Platter-Festplatte von Toshiba

    160 GByte Single-Platter-Festplatte von Toshiba

    Die Toshiba Storage Device Division (SDD) stellt vier neue 1,8-Zoll-Festplatten für den Einsatz in portablen Consumer-Electronics-Produkten wie MP3- oder Media-Playern vor. Zu der neuen 1,8-Zoll-Serie mit einem Gewicht von maximal 48 Gramm gehören die MK1634GAL mit 160 GByte, die MK1234GAL mit 120 GByte, die MK8034GAL mit 80 GByte und die MK6034GAL mit 60 GByte Speicherkapazität. »

Anzeige