Alle Artikel

  • Geknackt: Nintendos Switch wurde vom Hackerteam Fail0verflow modifiziert

    Geknackt: Nintendos Switch wurde vom Hackerteam Fail0verflow modifiziert

    Die Hackergruppe „Fail0verflow“ hat erneut zugeschlagen. Und dieses Mal musste nicht einmal eine Softwarelücke missbraucht werden. Denn wie es sich herausstellt, besitzt Nvidias Tegra-X1-SoC Grafikeinheit einen Fehler im Boot-ROM. Dadurch konnte Debian per Coldboot-Exploit aufgespielt werden. Die Aktivierung des Debbuging-Modus (Entwicklermodus) wurde somit ein Kinderspiel. »

  • Kernel geknackt: Hack für die Nintendo Switch erscheint noch 2018

    Kernel geknackt: Hack für die Nintendo Switch erscheint noch 2018

    Die Firmware zu knacken und den Homebrew-Launcher auf einer Konsole zum Laufen zu bringen ist mittlerweile ein alter Hut, doch Team Xecuter ist es offenbar gelungen, dies auf der Switch völlig unabhängig von der verwendeten Firmware-Version durchzuführen. »

  • Auch Nvidia profitiert stark von der Nintendo Switch

    Auch Nvidia profitiert stark von der Nintendo Switch

    Ersten Verkaufszahlen zufolge konnte die Switch einen deutlich besseren Start hinlegen als noch vielerseits befürchtet. Von den guten Verkaufszahlen könnte auch Nvidia merklich profitieren, welcher die Konsolen mit mobilen Grafikeinheiten ausstattet. »

  • Fotos zeigen das Innenleben der Nintendo Switch

    Fotos zeigen das Innenleben der Nintendo Switch

    Aus Fernost kommen neue Fotos an die Öffentlichkeit, welche das Innenleben der Nintendo Switch zeigen. Besonders markant ist der volumnöse 4.310 mAh große Akku, der fast die Hälfte des Innenraums einnimmt. Ob die Fotos tatsächlich dem Endprodukt entsprechen, kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht gesagt werden. »

  • Nintendo NX vertraut auf Nvidia Tegra X1

    Nintendo NX vertraut auf Nvidia Tegra X1

    AMD scheint der drittgrößte Auftrag für Custom-Hardware im Konsolenbereich verwehrt zu bleiben, denn Nintendo wird für die Konsole NX auf SoCs von Nvidia vertrauen. Die Nintendo Wii U ist noch mit Chips von AMD bestückt worden, während bald ein Tegra X1 zum Einsatz kommen wird. »

  • Nvidia verzeichnet Umsatz-Plus ungeachtet des GTX 970-Fauxpas

    Nvidia verzeichnet Umsatz-Plus ungeachtet des GTX 970-Fauxpas

    Das kalifornische Unternehmen Nvidia verzeichnete im abgelaufenen ein Umsatz-Plus von guten vier Prozent. Für einige eine verwunderliche Nachricht, da in diesem Zeitraum das Speicher-Problem der Nvidia Geforce GTX 970 enthüllt wurde. Das Thema schien aber dennoch keinen Einfluss auf die Geschäftszahlen gehabt zu haben. »

  • Nvidia mit erneutem Rekordumsatz

    Nvidia mit erneutem Rekordumsatz

    Mit einem Umsatz von 1,251 Milliarden US-Dollar im abschliessenden Quartal hat der kalifornische Hersteller Nvidia erneut einen Rekordumsatz eingefahren. Das Ergebnis übertraf sogar die Schätzungen der Analysten an der Börse. Aktieninhaber konnten sich demnach über ein kräftiges Plus des Wertpapiers freuen. »

  • CES 2015: Nvidia zeigt neuen Tegra X1 mit 1 Teraflop Leistung

    CES 2015: Nvidia zeigt neuen Tegra X1 mit 1 Teraflop Leistung

    Im Rahmen der CES 2015 hat Nvidia auf seiner Pressekonferenz seinen neuen mobilen CPU-Chip Tegra X1 vorgestellt. Dieser soll die Leistung des Vorgängers Tegra K1 um mehr als das Doppelte übertreffen und über einen Teraflop an Leistung bereitstellen können. »

  • CUDA: Nvidia-Technik lässt Audi-PKW selbstständig fahren

    CUDA: Nvidia-Technik lässt Audi-PKW selbstständig fahren

    Auf der GPU Technology Conference 2014 hat sich ein Auto selbstständig auf die Bühne gefahren. Der von Audi gebaute Prototyp arbeitet mit der CUDA-Technik und einem GPU-Computing-Chip von Nvidia, um unbemannt agieren zu können. Neben Google zeigt somit auch Nvidia, dass selbstfahrende PKWs nicht mehr allzu fern sind. »

  • ZOTAC präsentiert Nvidia Jetson TK1: Tegra-K1-Entwickler-Kit ab Mai erhältlich

    ZOTAC präsentiert Nvidia Jetson TK1: Tegra-K1-Entwickler-Kit ab Mai erhältlich

    ZOTAC International kündigt das im Rahmen der Nvidia GPU Technology Conference vorgestellte Jetson-TK1-Development-Kit offiziell für Europa an. Die spezielle Plattform soll Entwicklern die Möglichkeit bieten, den Tegra-K1-SoC für besondere Anwendungen zu nutzen und selbige zu programmieren. Ab Mai soll das Kit von ZOTAC zur Verfügung stehen. »

  • Nvidia: Maxwell soll deutlich effizienter als Kepler sein

    Nvidia: Maxwell soll deutlich effizienter als Kepler sein

    Neusten Gerüchten Zufolge wird Nvidias kommende Maxwell-Architektur deutlich effizienter als die der Vorgängergeneration. Begründet wird dies von der Quelle unter anderem wegen dem geplanten Einsatz in SoCs und im mobilen Sektor. »

  • Nvidia: Erste Benchmark-Ergebnisse des Tegra K1

    Nvidia: Erste Benchmark-Ergebnisse des Tegra K1

    Auf der CES präsentierte Nvidia den Tegra-K1-SoC, der laut Herstellerangabe deutlich schneller als der Vorgänger in Form des Tegra 4 agieren soll. Die amerikanischen Kollegen von konnten den Chip bereits im Lenovo ThinkVision 28 auf seine Leistungsfähigkeit hin überprüfen. »

  • CES 2014: Nvidia Tegra K1 vorgestellt

    CES 2014: Nvidia Tegra K1 vorgestellt

    Im Rahmen der CES 2014 in Las Vegas präsentierte Nvidia den Tegra-4-Nachfolger, der mit einer Grafikeinheit auf Basis der Kepler-Architektur ausgestattet sein wird. Zudem soll auch eine 64-Bit-Version des Tegra K1 folgen. »

  • NVIDIA Tegra Note 7 als Konkurrenz zum Google Nexus 7

    NVIDIA Tegra Note 7 als Konkurrenz zum Google Nexus 7

    Wie der Name schon vermuten lässt, hat das Tegra Note 7 ein sieben Zoll großes Display und eine ähnliche technische Ausstattung wie das Nexus 7 von Google. Ob das Gerät als Konkurrenz zu dem schon etwas älteren Nexus 7 auf den Markt gebracht werden soll, lässt sich erst beurteilen, wenn der Preis in Europa veröffentlicht worden ist. »

  • Nvidia Tegra 6 soll Performance der Playstation 3 erreichen

    Nvidia Tegra 6 soll Performance der Playstation 3 erreichen

    Nvidias mobiler Tegra-Prozessor ist aktuell gerade erst in der vierten Generation auf dem Markt zu finden, schon ranken sich neue Informationen um den neusten Vertreter. So soll der Tegra 6 bezüglich der GPU-Performance an die Leistung einer PS3 herankommen. »

  • Nvidia bald auch mit Lizensierung eigener Grafiklösungen

    Nvidia bald auch mit Lizensierung eigener Grafiklösungen

    Um die eigene Technik zu etablieren und einen hohen Marktanteil zu erreichen, lizensieren zahlreiche Unternehmen hauseigene Technologien an Drittanbieter, was heutzutage in der Smartphone- und Tablet-Branche gängige Praxis ist. Einen Anteil daran möchte nun die kalifornische Grafikkartenschmiede Nvidia haben, die erklärt hat, dass man künftig GPU-Technologie an Drittanbieter lizensieren wird. »

  • Tegra 4i: Nvidia präsentiert neuen Mobilprozessor mit LTE-Unterstützung

    Tegra 4i: Nvidia präsentiert neuen Mobilprozessor mit LTE-Unterstützung

    Bereits auf der diesjährigen CES in Las Vegas hat die Chip-Schmiede Nvidia den jüngsten Mobilprozessor in Form des Tegra 4 enthüllt. Allerdings war zum Erstaunen vieler Experten weiterhin kein LTE-Modul implementiert. Versprochen hat der kalifornische Hersteller jedoch, eine entsprechende Variante im nachhinein zu präsentieren, was man mit dem Tegra 4i tatsächlich einhielt: Ein Tegra-4-Prozessor mit integriertem 4G-Modul. »

  • Gerücht: HP demnächst mit eigenen Android-Tablets

    Gerücht: HP demnächst mit eigenen Android-Tablets

    Schenkt man den jüngst aufgetauchten Gerüchten glauben, dann plant HP nach dem Untergang der TouchPads, neue Tablets auf Basis von Googles mobilen Betriebssystem Android. Derzeit sind angeblich High-End-Geräte im Smartphone- und Tablet-Format in der Entwicklung, bei dem unter anderem Nvidias Tegra-4-Prozessor zum Einsatz kommen wird. »

  • CES 2013: Nvidia enthüllt den neuen Tegra-4-Prozessor

    CES 2013: Nvidia enthüllt den neuen Tegra-4-Prozessor

    Die diesjährige CES steht kurz bevor und zahlreiche Hersteller haben aus diesem Grund begonnen, eigene Produkte der Öffentlichkeit vorzustellen. Darunter zählt auch die Chip-Schmiede Nvidia, die den Nachfolger des bekannten Tegra-3-Prozessors präsentiert. Wenig überraschend hat der neue Tegra 4 an Leistung zugelegt und verfügt nun über vier A15-CPU-Cores, 72 GPU-Cores sowie eine native LTE-Unterstützung. »

  • Nvidias Chipverkäufe steigen um 20 Prozent an

    Nvidias Chipverkäufe steigen um 20 Prozent an

    In Zeiten wie diesen, wo derzeit Tablets und Smartphones ihren Siegeszug feiern, haben es die Chiphersteller für leistungsstarke Prozessoren mehr als schwer. Folge davon sind teils starke Umsatzeinbußen, die auch ein neuer Bericht von Jon Peddie Research bestätigt: Der Verkauf von Notebook-, Computer- sowie Tablet-Chips sank insgesamt um etwa 4,3 Prozent. »

  • Google veröffentlicht erste Verkaufszahlen des Nexus 7

    Google veröffentlicht erste Verkaufszahlen des Nexus 7

    Bisher konnte nur abgeschätzt werden, wie der günstige Flachmann aus dem Hause Google bei den Nutzern ankam. Nun hat der Suchmaschinenbetreiber erste Zahlen bezüglich der abgesetzten Einheiten des Nexus 7 offengelegt. Demnach verkauft sich das Gerät in Zusammenarbeit mit ASUS mehr als gut. »

  • Tegra 4: Nvidias Mobile-SoC zur CES 2013

    Tegra 4: Nvidias Mobile-SoC zur CES 2013

    Obwohl es noch keine offiziellen Informationen zum Tegra 4 von Nvidia gibt, brodelt die Gerüchteküche. Nun soll der Mobile-Chipsatz mit dem Codenamen "Wayne" zur CES 2013 in Las Vegas präsentiert und dessen Leistung offentlich preisgegeben werden. »

  • HTC präsentiert das High-End-Smartphone One X+

    HTC präsentiert das High-End-Smartphone One X+

    Nun ist es amtlich: Nach dem zuvor die Gerüchte um ein neues High-End-Smartphone von HTC nicht abgerissen sind, zeigt der Hersteller nun offiziell das One X+. Der Nachfolger des populären One X setzt auf einen leicht übertakteten Prozessor, mehr internen Speicherplatz und Android 4.1 alias Jelly-Bean ab Werk. Am Design des Gehäuses hat man allerdings keine großen Änderungen vorgenommen. »

  • Qualcomm schlägt Huawei's Rekord-Chipsatz in GPU-Benchmark

    Qualcomm schlägt Huawei's Rekord-Chipsatz in GPU-Benchmark

    Das Huawei Ascend D Quad XL ist das schnellste Smartphone überhaupt - so wurde das Gerät vom Hersteller beim Mobile World Congress beworben. Diesen Titel könnte das Smartphone allerdings nicht mehr haben, denn in einem Benchmark-Vergleich verlor der verbaute Quadcore-Prozessor gegen den  Snapdragon-S4-Chipsatz von Qualcomm. »

  • Amazon: erste Details zu den geplanten Tablet-PCs (Update: Event am 28. September)

    Amazon: erste Details zu den geplanten Tablet-PCs (Update: Event am 28. September)

    Mit seinem eBook-Reader "Kindle" konnte Amazon bereits respektable Erfolge feiern. Dass der weltweit größte Versandhändler in näherer Zukunft auch vollwertige Tablet-PCs anbieten will, gilt mittlerweile als offenes Geheimnis. Nun schwirren bereits erste grobe Details in der Gerüchteküche umher. »

  • Nvidia Tegra 3: Fünf Rechenkerne und interessantes Energiesparkonzept

    Nvidia Tegra 3: Fünf Rechenkerne und interessantes Energiesparkonzept

    Noch in diesem Jahr soll Nvidias "Kal-El" alias Tegra 3 in den passenden Geräten zu finden sein. Im Gegensatz zum Vorgänger wird der kommende Application-Prozessor über deutlich mehr Leistung bei geringerem Strombedarf verfügen und ein ausgeklügeltes Effizienz-System mit sich bringen. Doch anders als anfänglich angenommen kann "Kal-El" auf fünf CPU-Kerne zurückgreifen. »

  • Nvidias Tegra 3 bald im Asus Eee Pad Transformer 2

    Nvidias Tegra 3 bald im Asus Eee Pad Transformer 2

    Wie wir bereits berichteten, wird sich Nvidias Application-Processor "Kal El" - besser bekannt als "Tegra 3" - um einig Wochen verschieben. Nun sind trotzdem Informationen zum ersten Gerät aufgetaucht, welches die rechenstarke Mobile-CPU beinhalten wird: Das Asus Transformer 2 ist damit der Vorreiter mit Tegra-3-Antrieb. »

  • Nvidias Tegra 3 kommt später als erwartet

    Nvidias Tegra 3 kommt später als erwartet

    Nvidias Mobile-Projekt "Kal-El", auch als Tegra-3-Kombiprozessor bezeichnet, wird nicht wie geplant im August erscheinen. Laut der Webseite soll der Release-Termin auf Oktober verschoben worden sein. Dementsprechend verspäten sich die ersten mobilen Geräte ebenfalls um einige Monate. »

  • Erste Informationen zu NVIDIAs Tegra 4

    Erste Informationen zu NVIDIAs Tegra 4

    Obwohl NVIDIAs neuer Tegra-3-Application-Prozessor derzeit noch in keinem aktuellen Tablet oder Smartphone zu finden ist, sind nun erste Informationen zum weit entfernten Nachfolger bekannt geworden. Die gezeigte Roadmap enthält dabei das Release-Datum und die Leistungssteigerung gegenüber den Vorgänger-Modellen. Außerdem sind erste technische Daten durchgesickert. »

  • Nvidia mit Umsatzsteigerung

    Nvidia mit Umsatzsteigerung

    Nvidia hat im vierten Quartal des fiskalischen Geschäftsjahres 2010, das am 31. Januar 2010 endete, einen Umsatz in Höhe von 982,5 Millionen US-Dollar erzielt. Das entspricht einer Steigerung um mehr als das Doppelte im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem der Umsatz bei 481,1 Millionen Dollar lag. Im gesamten Geschäftsjahr 2010 hat Nvidia einen Umsatz von 3,3 Milliarden Dollar erreicht ­ im Vergleich zu 3,4 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2009. Auf GAAP-Basis (allgemein anerkannte Rechnungslegungsgrundsätze der Vereinigten Staaten) lag der Nettogewinn im vierten Quartal bei 131,1 Millionen Dollar. Im gesamten Geschäftsjahr 2010 verzeichnete Nvidia auf GAAP-Basis einen Nettoverlust in Höhe von 68,0 Millionen US-Dollar. »

  • Nvidia mit neuer Tegra-Generation

    Nvidia mit neuer Tegra-Generation

    Nvidia präsentiert auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas seine nächste Tegra-Generation. Die Prozessoren wurden im Hinblick auf hohe Performance und niedrigen Stromverbrauch für den Einsatz in mobilen Geräten wie Mediaplayern, Smartphones, Smartbooks, Netbooks oder Tablet-PCs entwickelt. »

Anzeige