Alle Artikel

  • 5 Milliarden US-Dollar Strafe: Datenskandal mit Cambridge-Analytica kommt Facebook teuer zu stehen

    5 Milliarden US-Dollar Strafe: Datenskandal mit Cambridge-Analytica kommt Facebook teuer zu stehen

    Facebook steht spätestens seit dem allseits bekannten Datenskandal rund um Cambridge-Analytica im Kreuzfeuer der Datenschutzbefürworter. Nun gibt es in dieser Thematik etwas Bewegung: Die Federal Trade Commission (FTC) verdonnert Facebook zu einer Strafzahlung von 5 Milliarden US-Dollar, was eine Rekordstrafe darstellt. »

  • DSGVO: British Airways wird zu einer Strafzahlung von 205 Millionen Euro verdonnert

    DSGVO: British Airways wird zu einer Strafzahlung von 205 Millionen Euro verdonnert

    Die britische Datenschutzbehörde ICO hat die heimische Fluggesellschaft British Airways zu einer Strafzahlung in Höhe von 183,39 Millionen Britische Pfund verdonnert. Der Grund: Ein Verstoß gegen die Datenschutzauflagen nach der DSGVO, der einen Diebstahl von Daten von über 500.000 Kunden zur Folge hatte. »

  • Wikileaks-Gründer Julian Assange zu 50 Wochen Gefängnis verurteilt

    Wikileaks-Gründer Julian Assange zu 50 Wochen Gefängnis verurteilt

    Nach der Festnahme von Wikileaks-Gründer Julian Assange wurde in Großbritannien kurzer Prozess gemacht: Der Whistleblower wurde Anfang April nach jahrelangem Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London in Gewahrsam genommen und erhielt nun etwa einen Monat später das vorläufige Urteil: 50 Wochen Gefängnis. Das letzte Wort ist allerdings noch nicht gesprochen. »

  • Neuseeland verhängt Geldstrafe, wenn Reisende ihr Passwort nicht verraten wollen

    Neuseeland verhängt Geldstrafe, wenn Reisende ihr Passwort nicht verraten wollen

    Bei der Einreise in andere Länder werfen die Grenzbeamten immer häufiger einen Blick auf technische Geräte der Besucher wie Laptop oder Smartphone. Sollten letztere durch einen Zugangscode gesichert sein, droht in Neuseeland ab sofort eine Strafe von bis zu 5000 Dollar. »

  • Nach SEC-Klage: Millionenstrafe für Tesla, Elon Musk verliert Posten als Vorsitzender

    Nach SEC-Klage: Millionenstrafe für Tesla, Elon Musk verliert Posten als Vorsitzender

    Nach einer Klage der US-Börsenaufsicht SEC hat sich der Tesla-CEO Elon Musk bereit erklärt, seinen Position als Vorsitzender im Autokonzern auszugeben. Außerdem muss eine Strafe von 40 Millionen US-Dollar an die Aktionäre gezahlt werden. »

  • Nintendo gewinnt bei Klage gegen "Mario Kart"-Dienstleister in Japan

    Nintendo gewinnt bei Klage gegen "Mario Kart"-Dienstleister in Japan

    In Japan hat Nintendo erfolgreich gegen ein Unternehmen geklagt, welches Straßentouren auf Tokyos Straßen in kleinen Go-Karts anbietet - ganz nach dem großen Vorbild. »

  • Apple entwickelt eigenes Portal, um Nutzerdaten an US-Behörden zu übermitteln

    Apple entwickelt eigenes Portal, um Nutzerdaten an US-Behörden zu übermitteln

    Weltweit sind Millionen moderne Apple-Geräte im Einsatz, welche oft auch sensible Nutzerdaten enthalten. In einem neuen Online-Tool soll es US-Behörden nun einfacher gemacht werden, an diese Daten zu gelangen. »

  • Elektromobilität: E-Skateboards und Hoverboards bleiben in Deutschland verboten

    Elektromobilität: E-Skateboards und Hoverboards bleiben in Deutschland verboten

    Die Bundesregierung bereitet derzeit ein Gesetz vor, welches die Nutzung sogenannter Elektrokleinstfahrzeuge auf öffentlichen Straßen reglementiert und damit erstmals erlaubt. Jedoch sollen ganze Geräteklassen weiterhin verboten bleiben, was die Branche in Aufruhr gebracht hat. »

  • EU verhängt Rekord-Milliardenstrafe gegen Google

    EU verhängt Rekord-Milliardenstrafe gegen Google

    Google wird zur Kasse gebeten: Die EU hat eine Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro gegen den Suchmaschinenkonzern verhängt, weil Google seine Marktmacht in Zusammenhang mit Android missbraucht haben soll. »

  •  Corsair Strafe RGB MK.2

    Corsair Strafe RGB MK.2

    Corsair hat einigen Modellen einen neuen Anstrich verpasst, so auch der neuen Strafe RGB MK.2. Sie soll ihren Vorgänger um eine Vielzahl an Funktionen sowie Features erweitern, aber auch designtechnisch hat sich einiges geändert. Des Weiteren hat sich die Auswahl der Schalter auf MX Silent und Red begrenzt. Ob die Neuauflage nicht nur eine Verbesserung der originalen Strafe ist, sondern auch auf dem heutigen Markt überzeugen kann, klärt unser Test. »

  • Dutzende PUBG-Hacker in China festgenommen

    Dutzende PUBG-Hacker in China festgenommen

    Längst sind die Zeiten vorbei, in denen Schummler und Hacker bloß aus dem Spiel geworfen wurden: In China hat die Polizei eine ganze Gruppe von Personen festgenommen, die Cheats für Playerunknowns Battleground verbreitet haben soll. »

  • Milliardenstrafe der EU drückt Gewinn von Alphabet

    Milliardenstrafe der EU drückt Gewinn von Alphabet

    Die Mutterfirma von Google namens Alphabet kann im zweiten Quartal einen weniger starken Gewinnanstieg vorweisen als erwartet. Der Grund liegt hauptsächlich in der hohen Strafzahlung, welche durch die EU verhängt wurde. »

  • Patentstreit: Samsung muss 12 Mio. US-Dollar an Huawei zahlen

    Patentstreit: Samsung muss 12 Mio. US-Dollar an Huawei zahlen

    Ein chinesisches Gericht hat Samsung zu einer Zahlung von knapp 12 Millionen US-Dollar an Huawei verurteilt. Damit hat Huawei einen klaren Erfolg im langanhaltenden Rechtsstreit verzeichnen können, in dem sich beide Unternehmen gegenseitig Patentverletzungen vorwerfen. »

  • Rechtsstreit zwischen Samsung und Nvidia noch nicht ausgegoren

    Rechtsstreit zwischen Samsung und Nvidia noch nicht ausgegoren

    Nvidia war vor einiger Zeit mit drei Klagen gegen Samsung vor Gericht gezogen, da der GPU-Hersteller die Verletzung dreier Patente anprangerte. Ein Richter hat nun entschieden, dass in zwei von drei Fällen die Klage nichtig sei. Ein drittes Patent sieht er dagegen als tatsächlich verletzt, was aber nicht zum gewünschten Ergebnis führt. Damit scheint der Rechtsstreit allerdings noch nicht beendet. »

  •  Drei mechanische Tastaturen im Vergleich

    Drei mechanische Tastaturen im Vergleich

    Die Zahl der Tastaturen auf dem Markt steigt stetig. Wie soll man sich da als Laie zurechtfinden? Im heutigen Round-Up schauen wir uns gleich drei mechanische Tastauturen aus unterschiedlichen Preisklassen einmal genauer an! Mit von der Partie ist die Apex M800 von Steelseries, die Corsair Strafe RGB sowie die V800 von VPro. Wer am Ende das rundeste Gesamtpaket bietet, erfahrt Ihr heute. »

  • Gamescom 2015: Corsair stellt STRAFE RGB mit neuen Cherry MX Silent Switches vor

    Gamescom 2015: Corsair stellt STRAFE RGB mit neuen Cherry MX Silent Switches vor

    Corsair ist auf der diesjährigen Messe mit drei neuen Produkten vertreten wovon eine die neue mechanische Tastatur  STRAFE RGB darstellt und mit neuen und deutlich leiser agierenden Cherry MX Silent Switches arbeitet. »

  • Computex 2015: Corsair Gaming stellt mechanische Tastatur namens "Strafe" vor

    Computex 2015: Corsair Gaming stellt mechanische Tastatur namens "Strafe" vor

    Pünktlich zur Computex 2015 hat Corsair Gaming eine neue mechanische Tastatur vorgestellt. Bei dem neuen Modell namens "Strafe" handelt es sich um eine schlichte Gaming-Tastatur, welche allerdings dank programmierbarer, roter Hinterleuchtung der Cherry-MX-Red-Tasten einiges hermacht. Der aus deutscher Sicht lustige Name ist dabei eher mit dem englischen militärischen Begriff zu verbinden. »

  • Apple verliert Patentstreit und muss 368 Millionen US-Dollar Strafe zahlen

    Apple verliert Patentstreit und muss 368 Millionen US-Dollar Strafe zahlen

    Apple ist im Heimatland USA von einem Gericht in Texas zu einer Strafzahlung von 368 Millionen US-Dollar verurteilt worden. Grund dafür war eine Klage des Software-Unternehmen die wegen einer Patentverletzung gegen den iPhone-Hersteller vor Gericht gezogen sind. »

  • Copyrights: Japanische Gerichte verabschieden drakonisches Copyright-Gesetz

    Copyrights: Japanische Gerichte verabschieden drakonisches Copyright-Gesetz

    Die Zahlen der Digital-Verkäufe gehen zunehmend in den Keller. Laut diversen Quellen sollen auf jedes gekaufte Lied ganze zehn illegale Downloads kommen. Eine verheerende Statistik für den zweitgrößten Markt der Welt. Mit neuen Gesetzen die angeblich von der Musik-Lobby geschultert wurden, soll den illegalen Downloadern der Garaus gemacht werden. »

  • Patentstreit: 106 Millionen US-Dollar Strafe für Microsoft

    Patentstreit: 106 Millionen US-Dollar Strafe für Microsoft

    Ein Gericht in Texas hat nun entschieden, dass Microsoft in einem Patentstreit 106 Millionen US-Dollar Strafe zahlen muss. Wie Golem berichtet, wurde Microsoft wegen Patentverletzung zur Zahlung der hohen Millionensumme verurteilt. Geklagt hatte Virnetx, ein Unternehmen, dass VPN-Patentrechte verwaltet. Bereits im Februar 2007 verklagte Virnetx den Software-Riesen und stütze sich bei der Klage auf zwei Patentrechte für VPNs (Patentnummern 7188180 und 6502135). »

Anzeige