Alle Artikel

  •  Intel X25-M Postville 160 GByte

    Intel X25-M Postville 160 GByte

    Auf dem noch recht jungen Markt der Solid State Drives gab es in der Vergangenheit hin und wieder einzelne Exemplare, die für große Aufmerksamkeit sorgten. Intels Eigenentwicklung X25-M gehörte definitiv dazu. Seit geraumer Zeit ist diese jedoch schon in der zweiten Generation zu haben. Was diese kann und wie viel schneller sie im Vergleich zum Vorgängermodell ist, zeigt der folgende Test. »

  • Mushkin Callisto SSD mit Sandforce

    Mushkin Callisto SSD mit Sandforce

    Mushkin kündigt die neue SSD-Serie Callisto an. Die Callisto Serie soll Lesegeschwindigkeiten von bis zu 285 MB/s und Schreibraten von bis zu 275 MB/s erreichen. Eingesetzt wird dabei der Sandforce SF-1200 Controller. Es soll ein 60, ein 120 und ein 240 Gigabyte Modell verfügbar sein. Die Gewährleistungszeit beträgt 3 Jahre. In unserem Preisvergleich wurde bis dato das Produkt nicht gelistet. »

  • RunCore Kylin II vorgestellt

    RunCore Kylin II vorgestellt

    Solid State Drives gibt es seit geraumer Zeit in Hülle und Fülle auf dem deutschen Markt. Nun gesellt sich ein weiteres Unternehmen hinzu, dass sich auf die Herstellerung von SSDs spezialisiert hat. RunCore, so der Name des neuen Herstellers, ist dabei auf dem deutschen Markt noch kaum bekannt. Mit der Kylin II-Serie will sich RunCore direkt im Enthusiasten-Markt etablieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen auf dem Markt setzten die Kylin II SSDs auf ein SAS-Interface und richten sich damit überwiegend an Betreiber von Server und Workstation-Computer. »

  • Corsair erweitert die Nova SSD-Serie

    Corsair erweitert die Nova SSD-Serie

    Corsair kündigte heute die Erweiterung der Nova Series SSD-Produktreihe um zwei neue Laufwerke an. Die 256 Gigabyte SSD der Nova Series erzielt eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 250 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 195 MB/s, die 32 Gigabyte SSD der Nova Series eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 195 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 75 MB/s. Beide Laufwerke sind mit dem beliebten Indilinx-Barefoot-Controller ausgestattet und mit dem TRIM-Befehl des Betriebssystems Microsoft Windows 7 kompatibel - Dieser sorgt während der gesamten Lebensdauer der Festplatte automatisch für eine optimale Leistung. Die Nova Series SSDs mit 32 Gigabyte und 256 Gigabyte sind ab sofort bei allen Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair erhältlich und werden mit beschränkter Zweijahresgarantie vertrieben. Zudem ist umfassender Kunden-Support per Telefon oder E-Mail sowie über Foren und Corsairs Tech Support Express verfügbar. »

  • G.Skill SSDs mit SandForce Controller

    G.Skill SSDs mit SandForce Controller

    G.Skill kündigt neue SSDs der Phoenix Reihe an. Diese basieren auf dem neuen SandForce SF-1200 Controller. Hierdurch sollen besonders schnelle Datentransfer und Schreibraten erreicht werden. Dabei wird es eine 50GB, 100GB und 200GB Version geben. Die Leserate sollen bei 280 MB/s und die Schreibrate bei 270 MB/s liegen. Preise wurden bis dato nicht kommuniziert - Lediglich die 100GB SSD wurde hier zu einem Preis von 385 Euro gelistet. »

  • OCZ COlossus LT SSD fasst 1 Terabyte

    OCZ COlossus LT SSD fasst 1 Terabyte

    OCZ hat jetzt ein Update einer seiner SSD-Serien angekündigt. Die Colossus LT soll ihrem Namen schon bald alle Ehre machen und mit Kapazitäten bis zu einem Terabyte ausgeliefert werden. Der in den letzten Jahren stetig wachsende Markt der Solid State Drives erreicht mit dem großen Fassungsvermögen der Colossus ein neues Niveau an Speicherkapazität. Die Colossus SSD ist 3,5 Zoll groß und somit nicht für Notebooks sondern nur für heimische PCs geeignet. »

  • A-Datas S599 läuft mit SandForce Controller

    A-Datas S599 läuft mit SandForce Controller

    A-Data hat nun seine neue Solid State Disk S599 auf den Markt gebracht.Die S599 ist mit einem SandForce SF-1222 Controller ausgestattet und bietet laut Hersteller optimale Datenübertragungsraten und hohe Zuverlässigkeit. Außerdem eigne sie sich besonders für Power User: "Bestückt man eine Solid State Disk mit einem SandForce Prozessor, holt man das Maximum an Performance, Geschwindigkeit, Verlässlichkeit und Sicherheit aus der Festplatte heraus und erhält zudem ein vom Energie- und Kosten-Standpunkt aus betrachtet hoch attraktives Speichermedium", erklärte Gibson Chen, Produktmanager bei A-Data. »

  • Corsair knackt PCMark Vantage Weltrekord

    Corsair knackt PCMark Vantage Weltrekord

    Corsair hat heute einen neuen PCMark Vantage-Weltrekord aufgestellt. Mit Hilfe eines Hochleistungs-PCs, der mit elf Solid-State-Laufwerken der Corsair Force Series F200 in einer RAID-Konfiguration ausgestattet war, erreichte Corsair im PCMark 32.947 Punkte und stellt mit diesem Ergebnis einen neuen Weltrekord auf. Neben dem SSD-Raid-Verbund bestand das System aus einem Intel Core i7-980X Hexa-Core-Prozessor aufgestellt. Das System verfügte weiterhin über ein 1000 Watt Netzteil und 6 GByte Dominator GTX2-Speicher. »

  • CeBIT 2010: SuperTalent Raiddrives

    CeBIT 2010: SuperTalent Raiddrives

    Der US-amerikanische Speicherhersteller SuperTalent zeigte uns heute seine Raiddrive Produkte. Das erste ist in einem USB-Stick untergebracht. Dank zweier Solid State Drives und USB3.0-Interface erreicht der Stick eine Übertragungsrate von über 300 MByte pro Sekunde. Damit richtet sich dieser natürlich an eine gut betuchte Käuferschicht. Für den Mainstreammarkt zeigt man deswegen auch einen weiteren Stickt mit einer Kapazität von 16 GByte. Dieser erreicht eine Übertragungsrate von fast 130 MByte pro Sekunde und ist mit seinem Preis von unter 70 Dollar deutlich attraktiver. »

  • CeBIT 2010: G.Skill

    CeBIT 2010: G.Skill

    Auch beim Speicherhersteller G.Skill waren wir heute zu Gast. Zu sehen gab es hier die neue Phoenix SSD-Serie auf Basis der Controller aus dem Hause SandForce sowie ein paar Neuheiten auf dem Sektor der Arbeitsspeicher. So zeigte man aus der Trident Familie ein Speicherkit, welches mit 2500 Megahertz rannte. Neben diesem war aber auch eine neue Arbeitsspeicherserie zu sehen. Sie hört auf den Namen Flare und wird voraussichtlich exklusiv der X58 Plattform vorbehalten bleiben. »

  • Kingstons neue SSD-Serie: SSDNow V

    Kingstons neue SSD-Serie: SSDNow V

    Kingston kündigte die Auslieferung der zweiten Generation der Kingston SSDNow V Serie an. Diese SSD-Serie wurde speziell entwickelt für den alltäglichen Einsatz bei Privatanwendern. Die neue Kingston SSDNow V Serie soll gegenüber dem Vorgängermodell – bei gleichbleibendem Preis - über höhere Leistung und Windows 7 TRIM Support verfügen. Die Kingston SSDNow V Serie Generation 2 ist verfügbar in Kapazitäten von 64 Gigabyte und 128 Gigabyte. Die SSD werden dabei als Stand Alone- oder als Bundle-Lösung angeboten. »

  • Corsair Nova und Reactor SSD-Serie

    Corsair Nova und Reactor SSD-Serie

    Im Bereich der SSDs legt Corsair mit gleich zwei neuen Serien nach: die SSDs der Nova-Serie arbeiten mit dem Indilinx Barefoot-Controller und sind mit 64 und 128 Gigabyte erhältlich. Sie sollen eine Schreibleistung von 130MB/s (64GB) bzw. 195MB/s (128GB) und eine Lesegeschwindigkeit von 215MB/s erreichen. Selbstverständlich bieten die neuen SSDs auch TRIM-Support. Die beiden neuen SSDs der Nova-Serie sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet. Hier gibt es die Corsair Nova mit 64 Gigabyte ab 162 Euro und hier das 128 Gigabyte Modell ab 297 Euro. »

  • 8 Gigabyte Speicher in einem einzigen NAND-Baustein

    8 Gigabyte Speicher in einem einzigen NAND-Baustein

    Intel und Micron haben heute den industrieweit ersten 25 Nanometer (nm) NAND-Prozess vorgestellt - Die weltweit kleinste Halbleitertechnologie. Das Verfahren steigert kosteneffizient die Speicherkapazität von beliebten Consumer-Geräten wie Smartphones oder Musik- und Mediaplayern, aber auch von hochleistungsfähigen Solid State Laufwerken (SSD). Das neue 25nm-Fertigungsverfahren packt 8 GByte Speicher auf einen einzigen NAND-Baustein. Gefertigt werden die neuen NAND-Chips von IM Flash Technologies (IMFT), einem auf NAND-Flash spezialisierten Joint Venture von Intel und Micron. Die Massenproduktion der winzigen Speicher startet im zweiten Quartal 2010. »

  • Schnellere Kingston V+ SSD mit TRIM

    Schnellere Kingston V+ SSD mit TRIM

    Kingston liefert ab heute die zweite Generation der Kingston SSDNow V+ Serie aus. Die SSDs dieser Produkt-Familie verfügen nun über Windows 7 TRIM Support und sind mit einer Kapazitäten von bis zu 512 Gigabyte verfügbar. Die TRIM Unterstützung soll dafür sorgen, dass während der gesamten Lebenszeit der SSD die Performance konstant bleibt und eine kontinuierliche Schreibgeschwindigkeit besteht. »

  •  Corsair P64 und P128 SSD im Test

    Corsair P64 und P128 SSD im Test

    Das US-amerikanische Unternehmen Corsair ist schon seit langer Zeit für seine Arbeitsspeicherprodukte bekannt. In der jüngeren Vergangenheit machte man sich jedoch auch auf dem Netzteil- und SSD-Markt einen Namen. Wie sich zwei Solid State Drives aus der aktuellen Performance Serie im Vergleich zur großen Konkurrenz schlagen, zeigt der folgende Artikel. »

  • Corsair: Upgrade your PC Video

    Corsair: Upgrade your PC Video

    Der ein oder andere hat vielleicht schon mitbekommen, dass es seit einiger Zeit das sogenannte Cinema-Eck auf Corsairs Homepage gibt. Eines der neusten Videos heißt "From Dumpy to Dominating - A Computer Upgrade Story". In dieser Zeit Corsair, wie man aus einem betagten System einen schnellen Gaming-Rechner macht. Dabei kommen selbstverständlich viele Produkte aus dem eigenen Hause zum Einsatz. So stehen auf der Upgrade-Liste unter anderem zwei Dominator GT Speicherkits, ein TX950W Netzteil und natürlich auch das Obsidian 800D Gehäuse. »

  • Windows 7 in 12 Minuten installieren

    Windows 7 in 12 Minuten installieren

    Sascha von Netbooknews zeigt in einem Video wie er auf dem Subnotebook Acer Aspire Timeline 3810TG in rasanten 12 Minuten Windows 7 Ultimate installiert. Vor der Installation wird in dem 15 Minuten Video noch die alte Festplatte gegen eine Runcore Pro IV 128 GB SSD getauscht. Auf der ursprünglichen HDD lief Windows Vista. Jedoch wurde das System nach drei Monaten Nutzung sehr langsam - Daher auch der Tausch der Festplatte. Danach wird innerhalb von 12 Minuten das vollständige Windows 7 installiert. Sogar das Wifi-Passwort und die Zeitzone kann noch eingegeben werden. »

  • Crucial bald mit SSD für SATA 3.0

    Crucial bald mit SSD für SATA 3.0

    Aktuelle Solid State Drives werden immer schneller und langsam aber sicher kommt der SATA 2.0 Standard an seine Grenzen. Auf der CES 2010 in Las Vegas hat Crucial nun ihre erste SSD mit dem brandneuen SATA 3.0 Interface vorgestellt. Der neue Datenträger stellt dabei das erste Modell aus der neuen RealSSD-Reihe dar und soll Lesegeschwindigkeiten von bis zu 355 MB/s erreichen. Die Schreibgeschwindigkeit soll bei etwa 215 MB/s liegen. Die Crucial RealSSD C300 soll dabei erstmal mit Größen von 128Gbyte sowie 256Gbyte auf den Markt kommen. »

  • Download: OCZ Summit SSD Firmware-Update

    Download: OCZ Summit SSD Firmware-Update

    Nach Corsair (Download: Corsair Firmware 19C1Q für SSD P-Serie mit TRIM) zieht nun auch OCZ mit einem Firmware-Update für die Summit SSD-Serie nach. Das Update 19C1Q unterstützt nach Aussagen des Herstellers TRIM unter Windows 7 und einigen Linux-Versionen. Aber auch Garbage Collection soll mit dem SSD-Firmware-Update unter Windows XP, Vista und Mac OS X funktionieren. Zum Download der neuen Firmware 19C1Q für die OCZ Summit SSD geht es über diesen Link. Hier noch der (englische) Change-Log: »

  • Intel SSD X25-V für 106 Euro

    Intel SSD X25-V für 106 Euro

    In unserem Preisvergleich tauchte nun eine günstige SSD von Intel auf. Bereits für 106 Euro gibt es hier die Intel X25-V G2 SSD mit 40 Gigabyte. V wird hierbei wohl für Value stehen. Die neue SSD arbeitet mit 34nm Speicherchips (Postville-SSD). Sie soll mit 179 MB/s lesen und 40 MB/s schreiben. Ein genauer Liefertermin ist bis dato nicht bekannt. In unserem Preisvergleich findet ihr die SSD unter folgendem Link: Intel X25-V G2 »

  • Download: Corsair Firmware 19C1Q für SSD P-Serie mit TRIM

    Download: Corsair Firmware 19C1Q für SSD P-Serie mit TRIM

    Corsair veröffentlichte heute das Final-Update für ihre SSD P-Serie (P64, P128 und P256) mit Samsung Controller. Wie auch bereits beim Intel-Update (Intel X25-M 160GB SSD tunen) unterstützt die neuen Firmware 19C1Q von Corsair die beliebte TRIM Funktion. Um jedoch Probleme (Probleme mit Intel X25-M SSD Firmware) zu verhindern wurde eine längere Beta-Phase angesetzt. Laut Corsair ist die neue Firmware nun 100% final. Sie ist ausschließlich für die SSDs der P-Serie gedacht. Die genauen Bezeichnungen der SSDs lauten: CMFSSD-256GBG2D (hier ab 556,42 Euro), CMFSSD-128GBG2D (hier ab 282,90 Euro) und CMFSSD-64GBG2D (hier ab 157,19 Euro). Die neue Corsair Firmware gibt es hier als Download.Hier die wichtigsten Hinweise von Corsair zum Update: »

  • Satte 600 Gigabyte auf einer SSD von Intel

    Satte 600 Gigabyte auf einer SSD von Intel

    Intel will unter der Bezeichnung "Postville Refresh" im vierten Quartal 2010 eine SSD Festplatte mit 600 Gigabyte auf den Markt bringen. Produziert wird diese SSD wohl wieder von IM Flash Technologies, einem Joint Venture mit dem Speicherproduzenten Micron. Die Festplatte wird nicht, wie die aktuelle X25-M SSD Serie, auf 34 Nanometer (Kurz: nm), sondern auf einer 28 nm Technik basieren. Ob und welche Änderungen am SSD-Controller stattfinden werden ist bis dato nicht bekannt. Wahrscheinlich soll jedoch ein SATA III Anschluss implementiert werden. Ein Preis ist natürlich noch nicht kommuniziert worden. »

  • Die Server-SSD: Seagate Pulsar

    Die Server-SSD: Seagate Pulsar

    Seagate stellte nun seine ersten SSD-Festplatten für den Server-Betrieb vor. Unter dem Namen Pulsar soll die SSD 240 MByte/s über eine 3 GBit/s breite S-ATA-Schnittstelle lesen und 200 MByte/s schreiben können. Erhältlich ist die SSD mit 50, 100 und 200 Gigabyte. Der eingesetzte Controller-Chip, der über die Schnelligkeit von SSDs maßgeblich mitentscheidet, ist nicht bekannt. Die IOPS (Input / Output Operations Per Second) gibt Seagate mit bis zu 30.000 beim Lesen und bis zu 25.000 beim Schreiben an. Die Seagte Pulsar SSDs verfügen über die leistungsfähigen aber auch teuren Single-Level-Cells und unterstützen den TRIM-Befehl. Dieser soll auch in Windows 7 für eine gleichmäßig hohe Geschwindigkeit beim Schreiben soregn. Preise sind bis dato nicht kommuniziert. Die Verfügbarkeit auch nicht. »

  • OCZ: Colossus offiziell vorgestellt

    OCZ: Colossus offiziell vorgestellt

    Nachdem die US-amerikanischen Speicherspezialisten von OCZ schon mehrere SSD-Serien im 2,5-Zoll-Format vorgestellt haben, kommt nun die erste im 3,5-Zoll-Format daher. Sie hört, passend zur Baugröße, auf den Namen "Colossus" und wurde bereits im Juni diesen Jahres auf der Computex in Taipeh gezeigt. Da aktuelle Technik aber eigentlich immer kleiner wird, könnte man sich die Frage stellen, warum OCZ nun auf das 3,5-Zoll-Format wechselt. Schaut man sich dazu die technischen Daten genauer an, findet man die Antwort schnell. Zum einen befindet sich in allen Solid State Drives der Colossus Serie ein Raid 0 Verbund mit Dual Controller Design (Indilinx Controller + JMicron Raid Controller). Durch diesen Schritt erreicht man eine maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 260MB/s. Zum anderen ermöglicht der Schritt auf 3,5-Zoll aber auch neue Dimensionen auf dem Bereich der Kapazität. Während normale 2,5-Zoll SSDs bislang auf ein maximales Fassungsvermögen von 256GB zurückgreifen konnten, bietet das Flaggschiff der Colossus Serie, das OCZSSD2-1CLS1T, eine Kapazität von einem Terabyte (1024GB). »

  • G.Skill kündigt Falcon 2 Serie an

    G.Skill kündigt Falcon 2 Serie an

    Im April diesen Jahres stellte der Speicherhersteller G.Skill eine Solid State Drive Serie mit dem Namen "Falcon" vor. Nun, gerade einmal sieben Monate später, geht die Falcon-Serie schon in die zweite Runde. So kündigt G.Skill heute in seiner offiziellen Pressemitteilung nächste Generation unter dem Namen "Falcon II" an. Diese verfügt über einen neuen Controller (Indilinx ECO) sowie 34nm NAND Flash Speicher. Zudem unterstützt die Falcon II Serie den Trim-Befehl für Windows 7. »

  •  Leistungscheck: Patriot Torqx SSD

    Leistungscheck: Patriot Torqx SSD

    Im Juni konnten wir bereits die »

  • Probleme mit Intel X25-M SSD Firmware

    Probleme mit Intel X25-M SSD Firmware

    Die neue Firmware für die Intel X25-M SSD Festplatte werde just zurück gezogen. Die neue Firmware sollte zusammen mit dem SSD Optimizer die Windows 7 ATA Data Set Management Command (kurz "TRIM") Funktion nutzen und eine Leistungssteigerung von 40% bringen (Wir berichteten). Leider scheint das Update der Firmware vermehrt zu Datenverlust geführt zu haben. So häufen sich Kommentare wie der folgende auf der englischen Support-Seite: »

  • Intel X25-M 160GB SSD tunen

    Intel X25-M 160GB SSD tunen

    Eure Intel SSD ist Euch nicht schnell genug? Kein Problem! Mit einer neuen Firmware und der Intel SSD Toolbox soll sich die Intel X25-M 160GB SSD kinderleicht tunen lassen und um 40 Prozent in der Leistung steigern lassen. Alle Details, Links hier in der News. Ein Testsample ist auch bereits angefordert, so dass wir möglichst bald einen Test veröffentlichen können. »

  • Kingston mit neuer Einstiegs-SSD

    Kingston mit neuer Einstiegs-SSD

    Kingston Digital kündigte heute mit dem SSDNow V Series 40GB Boot Drive ein weiteres Mitglied der Kingston SSDNow V (Value) Familie an. Es handelt sich hierbei um eine SSD für den Einsteiger, der seine aktuelle Desktop-Performance erhöhen möchte. Der 40GB Boot Drive soll bei der PCMark Vantage Advanced HDD Suite 13.883 Punkte erreichen, während eine mit 7200 Umdrehungen laufende Harddisk ca. 3.708 Punkte erreicht. »

  • IDF: Mini-SATA vorgestellt

    IDF: Mini-SATA vorgestellt

    Auf dem Intel Developer Forum, kurz IDF, hat die Serial ATA International Organization heute einen neuen SATA-Standard vorgestellt. Dieser hört auf den Namen mini-SATA und wir mit "mSATA" abgekürzt. Die neue Schnittstelle soll den Bau von noch kompakteren Datenspeichern ermöglichen und speziell auf dem Note- und Netbookmarkt zum Einsatz kommen. »

  •  Zwei SSDs mit 120GB von OCZ im Test

    Zwei SSDs mit 120GB von OCZ im Test

    Zum Relaunch unserer Hompage präsentierten wir euch den ersten SSD-Test. In diesem traten insgesamt neun verschiedene SSDs auf MLC Basis an. Mit von der Partie waren viele Speicherhersteller wie G.Skill, Mushkin, Super Talent und Co. Jedoch fehlten die SSDs vom US-amerikanischen Hersteller OCZ. »

  • SSD der Extreme-Serie mit 256 GB

    SSD der Extreme-Serie mit 256 GB

    Corsair hat einen Neuzugang mit einer hohen Kapazität von 256 GB für seine SSD-Hochleistungsserie Extreme vorgestellt. Das neue Corsair X256 der Extreme-Serie ergänzt die bestehenden Modelle X32, X64 und X128 und bietet eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 240 MByte/s sowie eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 170 MByte/s. Ein Cachespeicher von 64 MB sorgt für störungsfreie Leistung. »

  •  9 Solid State Drives ab 60GB im Vergleich

    9 Solid State Drives ab 60GB im Vergleich

    1956 präsentierte IBM die erste Festplatte. Nun, mehr als ein halbes Jahrhundert später, scheint die Zeit der Hard Disk Drives abgelaufen zu sein. SSDs erobern nach und nach den Markt und es scheint, als würden sie die HDDs schon bald verdrängen. Passend dazu testen wir neun verschiedene SSD Datenspeicher. »

Anzeige