Alle Artikel

  • Kingston kündigt NVMe-SSD an, welche fast zum Preis einer SATA-SSD erscheinen soll

    Kingston kündigt NVMe-SSD an, welche fast zum Preis einer SATA-SSD erscheinen soll

    Vor allem bei Gamern sind NVMe-SSD's sehr beliebt, da diese die schnellste Möglichkeit sind, aktuelle Spiele zu starten. Leider kosten diese im Vergleich wesentlich mehr als SATA-SSD's. Dies soll sich nun mit der Kingston A1000 ändern. »

  • CES 2018: Crucial stellt MX500 SSD im M.2-Format vor

    CES 2018: Crucial stellt MX500 SSD im M.2-Format vor

    In der Vergangenheit erwiesen sich die SSD-Modelle von Crucial im SATA-Format als preisgünstige Alternative zu den leistungsfähigen Samsung-Datenträgern. Mit der Einführung der MX500 Serie der NVMe-SSD‘s geht der Konkurrenzkampf nun in die nächste Runde. »

  • AMD X399 unterstützt bootbares SATA-Raid, aber kein NVMe Raid

    AMD X399 unterstützt bootbares SATA-Raid, aber kein NVMe Raid

    Wer hohe Datengeschwindigkeiten braucht, greift heutzutage zu einer SSD. Wem das nicht reicht, greift zu einer M.2 SSD und wer immer noch mehr will, verschaltet zwei NVMe-SSD‘s im Raid 0 – was jedoch mit dem aktuellen Ryzen Chipsatz X399 nicht möglich ist. »

  • Force MP500 Series: Corsair bringt NVMe-SSDs

    Force MP500 Series: Corsair bringt NVMe-SSDs

    Corsair springt mit der neuen Force MP500 Series ebenfalls auf den NVMe-Zug und erweitert so das hauseigene Portfolio an Flash-Datenträgern um weitere High-End-Ableger. Die Module unterstützen den M.2-Standard und arbeiten mit PCIx 3.0 x4 und dem NVMe-Protokoll. So werden hohe Schreib- und Leseraten von über 1500 Megabyte pro Sekunde erzielt. »

  • SP910 und SP900: ADATA veröffentlicht neue M.2- und 2,5-Zoll-SSDs

    SP910 und SP900: ADATA veröffentlicht neue M.2- und 2,5-Zoll-SSDs

    ADATA hat drei neue SATA-6Gbps-SSDs veröffentlicht, die das eigene Portfolio erweitern werden. Der Name Premier Pro SP900 wird dabei bereits zum zweiten Mal in der Firmengeschichte benutzt, da es bereits im Jahr 2012 ein Modell mit diesem Titel gab. Allerdings handelt es sich in diesem Fall um M.2-SSDs, während mit der neuen SP910 ein weiteres 2,5-Zoll-Speichermedium angeboten wird. »

  • Force LX: Corsair stellt neue SSD-Serie vor

    Force LX: Corsair stellt neue SSD-Serie vor

    Corsair hat das eigene Portfolio um neue Solid State Drives erweitert. Zunächst veröffentlicht der Hersteller dabei zwei neue Modelle, die unter dem Namen "Force Series LX" angeboten und eine Kapazität von 128 respektive 256 Gigabyte aufweisen werden. Wie bereits frühere Force-SSDs wird es sich um Speicherlösungen im 2,5-Zoll-Format handeln, die besonders für den Einstiegsmarkt interessant sein dürften. »

  • Crucial rollt M550-SSD-Serie aus

    Crucial rollt M550-SSD-Serie aus

    Crucial hat mit der Auslieferung der M550-SSD-Serie an die Händler begonnen. Erste Modelle sind bereits im Preisvergleich gelistet. Die neue SSD-Serie deckt Kapazitäten von 128 Gigabyte bis hin zu 1 Terabyte ab. Es wird die neuen Ableger sowohl im 2,5-Zoll-Format als auch mit mSATA-Schnittstelle oder als M.2-Version geben. Das ein Terabyte fassende Modell ist bauartbedingt nur im 2,5-Zoll-Format erhältlich. »

  • Power Cable: be quiet! präsentiert hochwertiges Zubehör für hauseigene Netzteile

    Power Cable: be quiet! präsentiert hochwertiges Zubehör für hauseigene Netzteile

    Der deutsche Netzteilhersteller be quiet! bringt mit den neuen Power Cable hochwertiges Zubehör für die hauseigenen Netzteile auf den Markt. Damit hat der Kunde nun die Möglichkeit ein be quiet!-Netzteil auch optisch mithilfe der einzeln ummantelten Kabelstränge ins rechte Licht zu rücken und darüberhinaus bei eventuell zu kurzen Leitungen eine ansprechende Lösung zu finden. »

  • CES 2013: Corsair Flash Voyager GT Turbo schnellster USB-3.0-Stick weltweit

    CES 2013: Corsair Flash Voyager GT Turbo schnellster USB-3.0-Stick weltweit

    Speicherspezialist Corsair nutzt die CES nicht nur zum Vorzeigen riesiger Gehäuse-Konstrukte wie dem , sonder präsentiert auch den weltweit schnellsten USB-3.0-Stick. Mit sagenhafte Transferraten, einem edlen Metall-Gehäuse und in Slider-Bauweise, soll der mit der Bezeichnung " Flash Voyager GT Turbo" versehenen Datenträger der Konkurrenz das Fürchten lehren. »

  • Samsung SSD 840 Pro findet den Weg in die Händlerregale

    Samsung SSD 840 Pro findet den Weg in die Händlerregale

    Mit der SSD-840-Serie stellte Samsung im September die neue Solid-State-Drive-Baureihe aus eigenem Hause vor. Die Basic-Version der Datenträger kann bereits seit einiger Zeit gekauft werden. Nun finden auch die Pro-Modelle den Weg in die (virtuellen) Händlerregale. »

  • VIA stellt sparsamen USB3.0/SATA-Bridge-Chip vor

    VIA stellt sparsamen USB3.0/SATA-Bridge-Chip vor

    VIA präsentiert einen sehr sparsamen Bridge-Chip für USB-3.0 und SATA 3 Gbit/s, der bereits für seine geringe Leistungsaufnahme zertifiziert wurde. »

  • Sharkoon zeigt zwei 5,25"-Wechselrahmen für 2,5"-SATA-Festplatten

    Sharkoon zeigt zwei 5,25"-Wechselrahmen für 2,5"-SATA-Festplatten

    Sharkoon zeigt zwei neue Wechselrahmen für vier bzw. sechs 2,5-Zoll-Laufwerke. Die abschließbaren Gehäuse aus der "SATA QuickPort intern"-Familie unterstützen SATA 6 Gbit/s und finden in einem 5,25-Zoll-Schacht Platz. »

  • Sandy Bridge: auch ASRock bald wieder mit fehlerfreien Boards

    Sandy Bridge: auch ASRock bald wieder mit fehlerfreien Boards

    Auch ASRock wird ab dem 1. März wieder kräftig auf dem Mainboard-Markt mitmischen. Die fehlerfreien LGA1155-Mainboards mit den neuen Chipsätzen im B3-Stepping wurden bereits ausgeliefert. »

  • Sandy Bridge: MSI mit fehlerfreien Mainboards ab 1. März

    Sandy Bridge: MSI mit fehlerfreien Mainboards ab 1. März

    MSI will ihre Mainboards für Intels neueste Prozessorgeneration "Sandy Bridge" ab 1. März wieder in den Handel bringen. Dabei kommt natürlich schon die fehlerbereinigten Versionen der P67- bzw. H67-Chipsätze zum Einsatz. »

  • Hersteller und Shops stoppen Verkauf von "Sandy Bridge"-Hardware (Update)

    Hersteller und Shops stoppen Verkauf von "Sandy Bridge"-Hardware (Update)

    Aufgrund des Designfehlers in allen aktuellen "Cougar Point"-Chipsätzen von Intel, haben die großen Hersteller und Händler nun reagiert - ein weltweiter Verkaufsstopp ist die Folge. »

  • Intel: Designfehler in allen Chipsätzen der 6er-Serie

    Intel: Designfehler in allen Chipsätzen der 6er-Serie

    Ein gravierender Designfehler in den aktuellen Chipsätzen von Intel sorgt für weitere Verzögerungen und eine große Umstauschaktion. Betroffen sind dabei zwei der vier SATA-II-Anschlüsse. »

Anzeige