Alle Artikel

  • Startpreis 279 US-Dollar: GTX 1660 Ti knapp schneller als eine GTX 1070

    Startpreis 279 US-Dollar: GTX 1660 Ti knapp schneller als eine GTX 1070

    Die Gerüchte brechen erneut nach außen, wobei es wieder einmal um die Mittelklasse von Nvidia ohne RT-Cores geht. Die Rede ist von der GTX 1660 Ti, die angeblich für 279 US-Dollar starten soll und zu diesem Preis im Schnitt etwas schneller als eine GTX 1070 rechnet. Derweil zeigt sich außerdem noch ein weiteres Custom-Modell von Gigabyte. »

  • TU116: Nvidias GTX 1660-GPU zeigt sich

    TU116: Nvidias GTX 1660-GPU zeigt sich

    Der Marktstart der neuen Mittelklasse-Grafikkarten Nvidias rückt immer näher - und damit häufen sich die Gerüchte und mutmaßlichen Infos zu den Modellen mit TU116-GPU. Erste Aufnahmen des Chips offenbaren nun, dass der Die des TU116 deutlich kompakter als jener der TU106 (RTX 2060 und RTX 2070) ausfällt. »

  • KFA2 Geforce RTX 2070 EX im Test

    KFA2 Geforce RTX 2070 EX im Test

    Nvidias neueste Grafikkarten-Generation hat seit dem Release im Herbst 2018 für viel Aufsehen gesorgt. Bis zuletzt galt hier die RTX 2070 als günstigstes Einsteigermodell, obwohl sie mit rund 500 Euro aufwärts alles andere als ein Schnäppchen ist. Am unterem Ende des Preisvergleichs finden sich hier KFA2s RTX 2070-Modelle, welche durch ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen sollen. Wir prüfen anhand der KFA2 RTX 2070 EX, ob der Hersteller diesem Anspruch gerecht wird. »

  • RTX 2050 oder doch GTX 1150: Neue Mittelklasse zeigt sich

    RTX 2050 oder doch GTX 1150: Neue Mittelklasse zeigt sich

    Die Gerüchte überschlagen sich und wirklich übersichtlich wird es deshalb nicht. Im Gespräch ist, dass Nvidia wohl parallel zur RTX-Serie auch die GTX-Serie fortführen wird. Demnach steht nicht fest, ob es sich bei der in Benchmarks gelisteten GPU entweder um eine RTX 2050 oder GTX 1150 handelt. »

  • Nvidia bereitet Launch der Geforce MX250 Grafikkarte vor

    Nvidia bereitet Launch der Geforce MX250 Grafikkarte vor

    Während der Desktop-Grafikkartenmarkt bereits mit den neuen Turing-Modellen versorgt ist, müssen sich Notebook-Käufer noch mit GPUs der letzten Generation begnügen. Ein Leak zeigt nun, dass Nvidia neben den RTX-Mobile-Modellen noch einen Nachfolger der Geforce MX150 plant. »

  • Asus kündigt die ROG Strix RTX 2080 TI OC Call of Dury: Black Ops 4 Editon an

    Asus kündigt die ROG Strix RTX 2080 TI OC Call of Dury: Black Ops 4 Editon an

    Neue Grafikkarten mit langen Namenszusätzen sind nichts Neues. Doch in Kooperation mit Spieleentwicklern dennoch etwas Besonderes: Asus stellt mit der ROG Strix RTX 2080 Ti OC Call of Duty: Black Ops 4 Edition eine Turing-Grafikkarte im Stil des FPS-Shooters vor. »

  • Aorus bringt NVLink-Bridge in RGB-Ausführung für 80 US-Dollar

    Aorus bringt NVLink-Bridge in RGB-Ausführung für 80 US-Dollar

    Aus SLI wird NVLink - und aus der Unterstützung von bis zu vier Karten werden es maximal zwei. Das Betreiben mehrerer GPUs ist nicht mehr wirklich vorgesehen, wer jedoch weiterhin auf maximierte GPU-Leistung setzen will, kommt da nicht drumherum. Aus diesem Grund bringt Aorus eine eigene RGB-Variante des NVLink. »

  • Nvidia Geforce RTX 2070 ab 17. Oktober erhältlich

    Nvidia Geforce RTX 2070 ab 17. Oktober erhältlich

    Nach dem offiziellen Startschuss der Turing-Generation hat Nvidia über Twitter den Release-Termin für die RTX 2070 bekanntgegeben. »

  • RTX 2080 (Ti): Overclocking bringt nicht viel - Mehrverbrauch übersteigt Mehrleistung deutlich

    RTX 2080 (Ti): Overclocking bringt nicht viel - Mehrverbrauch übersteigt Mehrleistung deutlich

    Am gestrigen Sonntag hat der Profi-Übertakter Roman Hartung (Der8auer) interessante Erkenntnisse zum OC-Verhalten von Turing offengelegt. In seinem jüngsten  Youtube-Video hat der Experte festgehalten, dass die neuen RTX-GPUs von Nvidia im sogenannten "Sweetspot" arbeiten, weshalb mehr ein manuelles Übertakten zwar mehr Leistung bringt - dafür aber der Mehrverbrauch in starker Unverhältnismäßigkeit dem gegenübersteht. »

  •  Nvidia Geforce RTX 2080Ti und RTX 2080 im Test

    Nvidia Geforce RTX 2080Ti und RTX 2080 im Test

    Mit einer Präsentation, die einprägsamer kaum sein könnte, hat Nvidia seine neueste und leistungsfähigste Grafikkartengeneration für Endkunden vorgestellt. Im Test klären wir die brennende Frage, wie viel Performance die neuen Turing-Modelle tatsächlich bieten und ob sie die hohen Verkaufspreise rechtfertigen. »

  • Nach Turing-Release mit hohen Erwartungen: Nvidias Börsenwert fällt

    Nach Turing-Release mit hohen Erwartungen: Nvidias Börsenwert fällt

    Der 19. September galt als offizieller Startschuss für Nvidias nächste GPU-Generation. Ab diesem Tag durften Review-Seiten unabhängige Tests veröffentlichen und die Leistung gegenüber der Vorgägngergeneration ins Verhältnis setzen. Die Erwartungen waren dabei im Vorfeld (sehr) hoch, wie sich nun herausstellt. Auf ganzer Linie konnten die neuen allerdings GPUs nicht überzeugen, was auch die Börse mit einem kleinen Rückgang abstraft. »

  • Nvidia verschiebt Marktstart der RTX 2080Ti geringfügig

    Nvidia verschiebt Marktstart der RTX 2080Ti geringfügig

    Kurz vor dem geplanten Marktstart der Nvidia RTX 2080Ti wurde der Release-Termin kurzfristig auf Ende September verlegt. Die restlichen Turing-Modelle sollen aber wie zuvor geplant erscheinen. »

  • Nvidia RTX 2080 in 3DMark kaum schneller als GTX 1080Ti

    Nvidia RTX 2080 in 3DMark kaum schneller als GTX 1080Ti

    Einem Eintrag in der Datenbank von 3DMark zufolge ist die RTX 2080 im direkten Vergleich nur unwesentlich schneller als eine GTX 1080Ti, was sie preislich eher unattraktiv macht. »

  • Nvidia: Pascal-GPUs bleiben bis zum Jahresende offiziell im Angebot

    Nvidia: Pascal-GPUs bleiben bis zum Jahresende offiziell im Angebot

    Nvidias neue RTX-Serie wird in wenigen Tagen sein Marktdebüt feiern - da wird es eigentlich fast schon Zeit die Vorgänger in Rente zu schicken. Doch ganz so schnell will es Nvidia nicht angehen lassen: Die GTX-Serie rund um die (noch) aktuellen Pascal-Ableger soll noch bis zum Ende dieses Jahr parallel zu den neuen RTX-Modellen verkauft werden. »

  • DICE: Battlefield 5 Demo lief mit Raytracing bei über 60fps und 1080p

    DICE: Battlefield 5 Demo lief mit Raytracing bei über 60fps und 1080p

    Erst kürzlich kamen Berichte auf, wonach selbst die neue RTX 2080Ti Schwierigkeiten damit hat, bei aktiviertem Raytracing unter FullHD konstant 60 FPS zu erreichen. Laut DICE ist das bei Battlefield 5 aber kein Problem. »

  • Nvidia bestätigt: RTX 2080 auch beim Gaming erheblich schneller als GTX 1080

    Nvidia bestätigt: RTX 2080 auch beim Gaming erheblich schneller als GTX 1080

    Nachdem Nvidia bei der Vorstellung der neuen RTX-Grafikkarten fast nur auf das Raytracing-Feature einging, legt der Hersteller nun direkte Vergleichswerte im Vergleich mit der Vorgängergeneration nach. »

  • Gamescom 2018: Nvidia veröffentlicht Spiele-Liste mit Raytracing und DLSS-Support

    Gamescom 2018: Nvidia veröffentlicht Spiele-Liste mit Raytracing und DLSS-Support

    Auf der Präsentation der neuen RTX-Grafikkarten hat Nvidia die Raytracing-Funktion anhand kommender AAA-Games demonstriert. Nun wurde eine Liste aller Titel veröffentlicht, welche Raytracing und DLSS unterstützen. »

  •  Nvidia GeForce RTX 2080Ti, 2080 und 2070 vorgestellt

    Nvidia GeForce RTX 2080Ti, 2080 und 2070 vorgestellt

    Wie erwartet hat Nvidia seine drei neuen Oberklasse-Grafikkarten im Vorfeld der Gamescom 2018 in Köln vorgestellt. Neben der Namensänderung ging es vor allem um Raytracing - und dafür umso weniger um die generelle Performance. Dabei hat Nvidia noch einmal kräftig an der Preisschraube gedreht und kassiert dafür jetzt schon harsche Kritik. »

  • Geforce RTX-Serie: Fotos zeigen das Referenz-Design mit zwei Lüftern

    Geforce RTX-Serie: Fotos zeigen das Referenz-Design mit zwei Lüftern

    Mehr Leistung braucht mehr Kühlleistung: Die neue Referenz der GeForce RTX-Serie bringt zwei Lüfter mit. Offizielle Infos dürften heute Abend und damit in wenigen Stunden folgen. »

  • USB Typ-C und DisplayPort: Nvidia wird mit RTX-Serie Standard etablieren

    USB Typ-C und DisplayPort: Nvidia wird mit RTX-Serie Standard etablieren

    Nvidia wird wohl aller Vorraussicht nach die neue GeForce RTX-Serie im Rahmen der Gamescom heute Abend enthüllen. Im Vorfeld sickerten zahlreiche Infos durch. Darunter auch, dass wohl die neue GPU-Generation USB Typ-C mit DisplayPort-Anbindung mitbringt. »

  • Nvidia: MSI RTX 2080Ti Gaming X TRIO geleaked

    Nvidia: MSI RTX 2080Ti Gaming X TRIO geleaked

    Kurz vor der offiziellen Vorstellung auf der Gamescom sind vermeintliche Leaks der Custom-Designs der RTX 2080Ti aufgetaucht. Zu sehen ist ein Modell von MSI inklusive der Verpackung. »

  • 3DMark-Leak: GTX 2060 so schnell wie GTX 1080

    3DMark-Leak: GTX 2060 so schnell wie GTX 1080

    Ein Eintrag in der 3DMark-Datenbank zeigt einen angeblichen Prototypen der GTX 2060. Das Modell verfügt über "nur" 5GB Speicher, kann es aber leistungsmäßig mit einer GTX 1080 aufnehmen. »

  • Quasi bestätigt: Nvidias neues Topmodell heißt RTX 2080

    Quasi bestätigt: Nvidias neues Topmodell heißt RTX 2080

    In einem neuen Teaser hat Nvidia den Launch seiner kommenden GPU-Topmodelle zur Gamescom 2018 angekündigt. Wer genau hinsieht, der erkennt sogar, wie die neuen Modelle voraussichtlich heißen werden. »

Anzeige