Alle Artikel

  • Trotz US-Sanktionen: Huawei steigert Umsatz in Q1 2019 erneut

    Trotz US-Sanktionen: Huawei steigert Umsatz in Q1 2019 erneut

    Trotz wirtschaftlicher Sanktionen der USA kann Huawei auf Erfolgskurs bleiben und den Umsatz weiter massiv steigern. Das belegen auch die aktuellsten Quartalszahlen. »

  • Samsung: Massiver Gewinnrückgang trotz S10-Launch

    Samsung: Massiver Gewinnrückgang trotz S10-Launch

    Samsung muss im ersten Geschäftsquartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen erheblichen Gewinnrückgang hinnehmen. Daran kann auch der Launch der neuen Galaxy-Geräte nichts ändern. »

  • Sony: Smartphone-Verkaufszahlen weiter im freien Fall

    Sony: Smartphone-Verkaufszahlen weiter im freien Fall

    Sony hat schwerwiegende Probleme damit, den Umsatz mit der Smartphone-Sparte aufrecht zu erhalten. Das zeigen die aktuellen Bilanzzahlen, welche das japanische Unternehmen veröffentlicht hat. »

  • AMD im Höhenflug: Umsatz steigt um 40 Prozent - CPU-Umsatz knapp verdoppelt

    AMD im Höhenflug: Umsatz steigt um 40 Prozent - CPU-Umsatz knapp verdoppelt

    AMD steht mit den aktuellen Quartalszahlen überaus gut da: In den ersten drei Monaten dieses Jahres konnte man den Umsatz im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um satte 40 Prozent steigern - das entspricht etwa 1,65 Milliarden US-Dollar. Das hat AMD selbst nicht erwartet. »

  • iPhone X: Verkaufszahlen nach einem Quartal um 50 Prozent gesunken

    iPhone X: Verkaufszahlen nach einem Quartal um 50 Prozent gesunken

    Das Sorgenkind iPhone X verkauft sich nach Ansicht vieler Experten deutlich schlechter als ursprünglich erwartet. Wie nun bekannt wurde, sind die Lieferungen im ersten Quartal 2018 um mehr als 50 Prozent gegenüber dem vorherigen Dreimonatszeitraum zurückgegangen. »

  • iPhone X das bestverkaufte iPhone Woche für Woche seit Release

    iPhone X das bestverkaufte iPhone Woche für Woche seit Release

    Apple hat heute die Unternehmenszahlen offengelegt und betont, wie erfolgreich das iPhone X ist. Laut Tim Cook, CEO, soll sich das Flaggschiff-Modell in jeder Woche seit dem Release als bestverkauftes iPhone herausstellen. »

  • Intel mit erneutem Umsatzrekord

    Intel mit erneutem Umsatzrekord

    Für das dritte Quartal 2017 hat Intel wieder einen Umsatzrekord vermeldet. Die Einnahmen konnten in nahezu allen Geschäftsfeldern erhöht werden, obwohl das Wachstum des PC-Marktes längst abgeflacht ist. »

  • AMD: Starker Umsatz im dritten Quartal - aber Aktienkurs sinkt

    AMD: Starker Umsatz im dritten Quartal - aber Aktienkurs sinkt

    Ryzen wirkt - AMD kann im dritten Quartal einen ordentlichen Umsatzanstieg vorweisen. Laut Prognose wird man das hohe Niveau aber nicht dauerhaft halten können, der Aktienkurs ist im Anschluss deutlich gefallen. »

  • Intel: Zweites Quartal bringt Umsatzplus in fast allen Bereichen

    Intel: Zweites Quartal bringt Umsatzplus in fast allen Bereichen

    Intel erzielt im diesjährigen zweiten Quartal den bisher höchsten Umsatz zu dieser Jahreszeit. Mit 14,8 Milliarden US-Dollar konnte man im Vergleich zu Vorjahr um neun Prozent mehr Umsatz erzielen. In vier von fünf Sparten hat Intel ein Umsatzplus zu verbuchen. »

  • Q2 2017: AMD mit Umsatz- und Gewinnsteigerungen

    Q2 2017: AMD mit Umsatz- und Gewinnsteigerungen

    Gestern zu später Stunde hat AMD die Geschäftszahlen des abgelaufenen zweiten Quartals dieses Jahres offengelegt. Dank des Mining-Hypes und dem geglückten Ryzen-Start konnte der Chip-Riese einen positiven Umsatzsprung vorweisen. Und die Zukunft soll laut den Hochrechnungen der Experten noch besser aussehen. »

  • Milliardenstrafe der EU drückt Gewinn von Alphabet

    Milliardenstrafe der EU drückt Gewinn von Alphabet

    Die Mutterfirma von Google namens Alphabet kann im zweiten Quartal einen weniger starken Gewinnanstieg vorweisen als erwartet. Der Grund liegt hauptsächlich in der hohen Strafzahlung, welche durch die EU verhängt wurde. »

  • Netflix: Sturm an Neukunden dank eigener Exklusivserien

    Netflix: Sturm an Neukunden dank eigener Exklusivserien

    Die hohen Investitionen von Netflix in eigene Produktionen machen sich bezahlt. Millionen neuer Nutzer konnte der Videodienst verzeichnen, die Anleger sind trotz (noch) niedriger Gewinne positiv gestimmt. »

  • AMD gewinnt über 10 Prozent Marktanteil im zweiten Quartal

    AMD gewinnt über 10 Prozent Marktanteil im zweiten Quartal

    Mit der Markteinführung von Ryzen scheint AMD den ganz großen Coup gelandet zu haben, denn die aktuelle CPU-Generation kommt bei den Benutzern so gut an wie noch nie. »

  • Apple verkauft weniger iPhones als erwartet

    Apple verkauft weniger iPhones als erwartet

    Im zweiten Quartal des Fiskaljahres hat Apple sein Verkaufsziel von 52 Millionen iPhones leicht verfehlt. Tim Cook spricht von einem "zögerhaften Verhalten", insgesamt sei die Lage in Anbetracht der kommenden iPhone-Modelle aber vielversprechend. »

  • LG Electronics mit starken Umsatz- und Gewinnsteigerungen

    LG Electronics mit starken Umsatz- und Gewinnsteigerungen

    Wie erwartet konnte LG seine Position in wichtigen Geschäftsbereichen stark ausbauen: Sowohl Umsatz, als auch Gewinn konnten massiv gesteigert werden. Selbst das als gefährdet eingestufte Smartphone-Geschäft wurde wieder leicht verbessert. »

  • Samsung: Zweitbestes Quartal, neues Flaggschiff noch dieses Jahr

    Samsung: Zweitbestes Quartal, neues Flaggschiff noch dieses Jahr

    Samsung hat mit dem ersten Quartal 2017 die bisher zweitbeste Bilanz der Firmengeschichte veröffentlicht. Außerdem wurde ein weiteres Topmodell für das Jahr 2017 angekündigt. Ob es sich dabei um das Galaxy Note 8 handelt, verrät das Unternehmen aber nicht. »

  • Investitionen in Virtual Reality stark gesunken

    Investitionen in Virtual Reality stark gesunken

    Laut Crunchbase wurde im ersten Quartal 2017 erheblich weniger Geld in neue Virtual-Reality-Unternehmen investiert als noch in Vorjahreszeitraum. Als Pleite der Branche gilt der Rückgang allerdings nicht. »

  • Samsungs Bixby kann ab dem vierten Quartal auch Deutsch

    Samsungs Bixby kann ab dem vierten Quartal auch Deutsch

    Im letzten Quartal dieses Jahres soll Samsungs neuer Sprachassistent Bixby für Deutschland fertig sein. Das geht aus einem Support-Dokument des Herstellers hervor, das das Galaxy S8 sowie dsas S8+ in entsprechenden Zeilen listet. »

  • LG: Erster Verlust in 6 Jahren, Schuld liegt beim G5

    LG: Erster Verlust in 6 Jahren, Schuld liegt beim G5

    LG hat heute die letzte Quartalsbilanz für das Jahr 2016 veröffentlicht und in dieser Zeit einen Verlust von 224 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Schuld daran sind offenbar vor allem die schlechten Verkaufszahlen des LG G5. Für das laufende Jahr gibt sich der Hersteller aber zuversichtlicher. »

  • HTC: Weiter im Minus, aber Aufschwung durch Vive

    HTC: Weiter im Minus, aber Aufschwung durch Vive

    Als weiterer großer Smartphone-Hersteller hat auch HTC seine aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht. Demnach wurde nach wie vor ein Verlust erwirtschaftet, welcher aber kleiner ausgefallen ist als befürchtet. Vor allem die VR-Brille Vive und das neue Smartphone HTC 10 haben hier nachgeholfen. »

  • Apple: Weiterer Gewinnrückgang, aber "milder als gedacht"

    Apple: Weiterer Gewinnrückgang, aber "milder als gedacht"

    Wie befürchtet hat Apple die aktuellen Quartalszahlen und damit seinen zweiten Gewinnrückgang in Folge bekannt gegeben. Sowohl Gewinn, als auch Umsatz sind um rund 20 Prozent gesunken. Die Aktie legte kurz darauf trotzdem zu - die Anleger hatten Schlimmeres befürchtet. »

  • Nvidia: Rekord-Quartal zum Rekord-Jahresabschluss

    Nvidia: Rekord-Quartal zum Rekord-Jahresabschluss

    Nvidia hatte das dritte Quartal bereits mit einem Umsatzrekord was dazu führte, dass man sehr hohe Erwartungen an das letzte Quartal stellte. Scheinbar setzte Nvidia alles daran diese zu erfüllen, denn sie haben die Erwartungen sogar noch übertroffen. Mit einem Rekord-Umsatz von 1,4 Milliarden US-Dollar schließt Nvidia ein erfolgreiches Jahr ab. »

  • Twitter will mehr als 300 Mitarbeiter entlassen

    Twitter will mehr als 300 Mitarbeiter entlassen

    Twitter möchte in naher Zukunft über 300 Mitarbeiter entlassen. Genauer sind es acht Prozent der Belegschaft, von denen man sich trennen möchte, so die Börsenpflichtmeldung die Twitter am Dienstag veröffentlichte. »

  • Intel: Erneuter Rückgang bei den Quartalszahlen

    Intel: Erneuter Rückgang bei den Quartalszahlen

    Intel kommt momentan nicht aus seinem Tief raus. Der Chip-Riese muss erneut rückläufige Quartalszahlen und die damit verbundenen schwachen Verkaufszahlen im Desktop-Bereich vermelden. »

  • Samsung erwartet dank Apple nach Talfahrt wieder Gewinne

    Samsung erwartet dank Apple nach Talfahrt wieder Gewinne

    Dank des gutlaufenden Chipsatz-Geschäft kann Samsung im dritten Quartal wieder mit deutlichen Gewinnen rechnen. Man übertreffe sogar die Erwartungen der Analysten, so das Narichtenmagazin Reuters. »

  • Produziert Sony bald keine Smartphones mehr?

    Produziert Sony bald keine Smartphones mehr?

    Sony ist einer der Hersteller, die schon lange im Handy und Smartphone-Bereich mitmischen. Seit geraumer Zeit fährt Sony aber mit der Sparte keine Gewinne mehr ein. Der CEO Kazuo Hirai kündigt deshalb im Rahmen der Umstrukturierungs-Maßnahmen das eventuell rasch kommende Ende ein. »

  • Angst unter Mitarbeitern im Samsung Hauptquartier

    Angst unter Mitarbeitern im Samsung Hauptquartier

    Der südkoreanische Konzern Samsung muss, trotz der positiv aufgenommenen Samsung Galaxy-S6-Serie, weiter mit dem Abwärtstrend kämpfen. Schon seit über einem Jahr wird versucht gegen die Gewinnrückgänge anzukommen, jedoch wurde nun entschieden, dass man zehn Prozent der Belegschaft am Hauptsitz entlassen wird und Kosten gekürzt werden. »

  • ASUS mit 22 Millionen verkauften Mainboards weiterhin Marktführer

    ASUS mit 22 Millionen verkauften Mainboards weiterhin Marktführer

    Der Elektronik-Riese Asustek Computer hat die Quartalszahlen für Q4 2014 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die Firma im Jahr 2014 sage und schreibe 22 Millionen Motherboards ausliefern konnte und somit weiterhin Platz eins der Verkaufszahlen belegt. Daneben konnten auch die weiteren Geschäftsfelder des Großkonzerns Erfolge verbuchen. »

  • Samsung: Gewinnwarnung für zweites Quartal

    Samsung: Gewinnwarnung für zweites Quartal

    Seit Jahren steigt Samsungs Gewinnspanne immer weiter an, was der Konzern vor allem den Galaxy-Modellen zu verdanken hat. Damit könnte nun aber Schluss sein, denn in einem Gespräch mit Reportern bat man die Anleger darum, die Gewinnerwartungen deutlich herunter zu schrauben. Der Aktienkurs reagierte sofort darauf und fiel um mehrere Prozentpunkte. »

  • SSD-Hersteller OCZ bankrott

    SSD-Hersteller OCZ bankrott

    Die einstige Storage- und Memory-Größe OCZ ist zahlungsunfähig. Die Kontrolle des Unternehmens wurde von der Hercules Technology Growth Capital, Inc. übernommen. Ebenso stürzte der Aktienkurs nach unten. Angeblich bekundet jedoch Toshiba Interesse an OCZ. »

  • Apple: Zweiter Gewinnrückgang in Folge

    Apple: Zweiter Gewinnrückgang in Folge

    Bereits zum zweiten Mal in Folge musste Apple einen Rückgang im Gewinn verbuchen, verglichen mit dem Vorjahresquartal gingen die Einnahmen um rund 22 Prozent zurück. An der Börse herrscht dennoch Erleichterung, denn viele Aktienhalter des Konzerns hatten mit noch schlechteren Ergebnissen gerechnet. »

  • Neue Radeon-  und Geforce-700-Modelle erst im vierten Quartal 2013?

    Neue Radeon- und Geforce-700-Modelle erst im vierten Quartal 2013?

    Da die aktuelle Grafikkarten-Generation schon einige Monate auf dem Buckel hat, sollten die kommenden Pixelbeschleuniger Gerüchten zufolge im zweiten Quartal dieses Jahres folgen. Doch nun berichten die Kollegen von , dass die Radeon-8000- und Geforce-700-Baureihen angeblich erst gegen Ende 2013 in den Handel kommen werden. »

  • Apple erzielt erneut ein Rekordquartal - iMacs und iPods im Sturzflug

    Apple erzielt erneut ein Rekordquartal - iMacs und iPods im Sturzflug

    Die letzten Meldungen, die durch die Medien gingen, bescheinigten dem Unternehmen starke Verkaufseinbrüche bezüglich der hauseigenen Geräte in Form des iPhones und iPads. Allerdings widersprechen dem die jüngst vorgelegten Quartalszahlen von Apple, aus denen hervorkommt, dass man erneut ein Rekordquartal hingelegt habe und nachwievor mit den eigenen Produkten am Markt mehr als gut platziert ist. »

  • Motorola: Steigende Verluste im ersten Quartal 2012

    Motorola: Steigende Verluste im ersten Quartal 2012

    Motorola gab seine Bilanz für das erste Quartal dieses Jahres am Dienstag bekannt. Der Konzern schreibt seit Monaten rote Zahlen und kann vor allem im Smartphone-Geschäft kaum Fuß fassen. Auch die im August 2011 gestartete Übernahme durch den Internetriesen Google zieht sich in die Länge. »

  • Quartalszahlen: Nokia verfehlt Analystenerwartung

    Quartalszahlen: Nokia verfehlt Analystenerwartung

    Mit rund einer Million verkaufter Lumia-Geräte lag Nokia im letzten Quartal doch recht deutlich unter den von Analysten prognostizierten Verkaufszahlen. Trotzdem lag der Gesamtverkauf von Nokia-Smartphones aber über den Prognosen. Weiterhin wurde bekannt, dass das finnische Unternehmen hohe Summen von Microsoft für die exklusive Nutzung der mobilen Plattform "Windows Phone" bezieht. »

  • Quartalszahlen: Apple auf Rekordhoch

    Quartalszahlen: Apple auf Rekordhoch

    Wie angekündigt veröffentlichte Apple am späten gestrigen Abend die Quartalszahlen für das zurückliegende Jahresviertel und beeindruckte erneut mit einer deutlichen Umsatz- und Gewinnsteigerung. Stolze 37 Millionen iPhones wurden im Weihnachtsquartal verkauft - und damit über 100% mehr als ein Jahr zuvor. Mit einem beachtlichen Gewinn kann der Konzern den Barmittelbestand weiter aufstocken. »

  • Verkaufsstark: täglich werden 700.000 Android-Geräte aktiviert

    Verkaufsstark: täglich werden 700.000 Android-Geräte aktiviert

    Google ließ es zum Jahresende noch einmal so richtig krachen - das Statement, dass zum aktuellen Zeitpunkt täglich 700.000 Android-Geräte aktiviert werden, beweist einmal mehr die Stärke des Google-Betriebssystems. Die aktuellen Verkaufszahlen entsprechen einer Steigerung um ungefähr 40 Prozent gegenüber Juni 2011. »

  • Apple Quartalszahlen: 20 Millionen iPhones, 9 Millionen iPads

    Apple Quartalszahlen: 20 Millionen iPhones, 9 Millionen iPads

    Am gestrigen Dienstag Abend veröffentlichte Apple seine Quartalszahlen und legte erneut absolute Rekordergebnisse auf den Tisch. So konnte das Unternehmen mit dem Apfel seine Umsätze um 82 Prozent, den reinen Gewinn sogar um 125 Prozent steigern. »

  • Apple verdoppelt Gewinn auf 6 Mrd. Dollar

    Apple verdoppelt Gewinn auf 6 Mrd. Dollar

    Apple schlägt alle Rekorde: die Bilanz des zweiten Quartals 2011 weist einen Gewinn von 5,99 Milliarden US-Dollar aus. Das bedeutet eine Steigerung von 95 % im Gegensatz zum Vorjahr. Mit den iPhone-Verkaufszahlen übertraf Apple die Erwartung der Analysten, die des iPad enttäuschten jedoch! »

Anzeige