Alle Artikel

  •  Impactics K.I.S.S.S.: AMD Kabini passiv gekühlt

    Impactics K.I.S.S.S.: AMD Kabini passiv gekühlt

    Die deutsche Firma Impactics ist auf passive Kühllösungen spezialisiert und bietet unter dem Slogan "Keep It Simple, Silent and Smart" (kurz K.I.S.S.S.) durchdachte Komponenten für den Aufbau eines lüfterlosen Systems an. In das Portfolio reiht sich unter anderem das kompakte Gehäuse C3LH-B ein, welches nicht nur die Basis eines lautlosen PCs darstellt, sondern aufgrund der zur Verfügung stehenden Cool-Sets zu vielen Mini-ITX-Mainboards kompatibel ist. Selbst AMDs Sockel AM1 wird unterstützt und damit auch die recht neuen Kabini-APUs. Daher ziehen wir in diesem Artikel unser bereits bekanntes HTPC-System mit Athlon 5350 in das lüfterlose Case um, zeigen den Einbau im Detail und stellen die nötigen Komponenten natürlich vor. »

  • Cryorig kündigt C1-CPU-Kühler für kompakte Gehäuse an

    Cryorig kündigt C1-CPU-Kühler für kompakte Gehäuse an

    Hinter dem Namen "Cryorig" verbirgt sich seit 2013 ein Hersteller von Luftkühlungsprodukten, der frühere Entwickler von Firmen wie Thermalright, Prolimatech oder Phanteks zum eigenen Team zählt. Mit dem neuen Cryorig C1 nimmt das junge Unternehmen einen Low-Profile-CPU-Kühler in das eigene Portfolio auf, der sich vor allem für sehr kompakte Mini-ITX-Systeme eignen soll. »

  •  10 aktuelle Wärmeleitpasten im Test

    10 aktuelle Wärmeleitpasten im Test

    Nachdem in letzter Zeit einige interessante Neulinge auf dem Wärmeleitpasten-Markt aufgeschlagen sind, haben wir uns dazu entschlossen, einen kleinen Vergleich von zehn aktuellen High-End-Vertretern auf die Beine zu stellen. Neben bekannten und renommierten Wärmeleitpasten wie der Arctic MX-4, der Thermalright Chill Factor III, der Innovation Cooling Diamond und der Gelid GC-Extreme sind wir besonders gespannt darauf, wie sich die neuen Produkte von be quiet! und Prolimatech in unserem Test schlagen. »

  • ARCTIC Accerlero Xtreme III Prolimatech MK-26 kompatibel zur Radeon R9 290X

    ARCTIC Accerlero Xtreme III Prolimatech MK-26 kompatibel zur Radeon R9 290X

    AMDs neustes Flaggschiff in Form der Radeon R9 290X wurde letzte Woche vorgestellt und in zahlreichen Reviews behandelt. Die Tester bemängelten dabei durchweg den schwachbrüstigen Referenz-Kühler, der eine hohe Kern-Temperatur und die entsprechende Lautstärkekulisse erzeugt. Nun führen ARCTIC und Prolimatech erste Kühler in den eigenen Kompatibilitätslisten auf, die für die Radeon R9 290X bestimmt sind. »

  • Prolimatech bringt den Armageddon in einer Sonderedition

    Prolimatech bringt den Armageddon in einer Sonderedition

    Schwarze Kühler, erfreuen sich wohl großer Beliebtheit, weshalb sich Prolimatech nach dem Megahalems, Genesis sowie dem VGA-Radiator MK-26 entschieden hat, den Armageddon mit einer speziellen Variante neu aufzulegen. Interessierte können den High-End-Luftkühler demnächst in einer schwarzen Version erstehen, welche dank der blauen Akzente für einen Blickfang im eigenen Rechner sorgt. »

  • Prolimatech Mini-Megahalems für ITX-Mainboards gesichtet

    Prolimatech Mini-Megahalems für ITX-Mainboards gesichtet

    Mit dem Siegeszug der potenten Mini-ITX-Systeme kommen in der letzten Zeit vermehrt entsprechende Produkte auf den Markt, die sich über Mainboards, Grafikkarten bis hin zu kompakten Kühlern erstrecken. Zu letzteren zählt ein neues Dual-Tower-Konstrukt von Prolimatech, das auf die Bezeichnung Mini-Megahalems hört und mit einem durchaus gewöhnungsbedürftigen Aufbau daherkommt. »

  •  Fünf aktuelle Grafikkartenkühler im Test

    Fünf aktuelle Grafikkartenkühler im Test

    Aktuelle High-End-Grafikkarten, die von den entsprechenden Boardpartnern im Referenzdesign erhältlich sind, kommen in der Regel mit einer einfachen Kühllösung daher. Letztere arbeitet mit einer vergleichsweise hohen Lautstärke und zugleich hohen Temperaturen, dem einige Bastler mit passenden Alternativ-Kühlern entgegenwirken können. Allerdings erschweren die vielen Modelle die Auswahl, weshalb wir aus diesem Grund fünf aktuelle VGA-Kühler von ARCTIC, Alpenföhn, Prolimatech sowie Scythe auf unseren Teststand geholt und gegeneinander antreten liessen. »

  • MK 26 Black-Series: Prolimatech stellt limitierte Version des Grafikkartenkühlers vor

    MK 26 Black-Series: Prolimatech stellt limitierte Version des Grafikkartenkühlers vor

    Mit dem MK-26 in der Black-Series-Sonderedition bringt Prolimatech eine neue Variante des voluminösen Grafikkartenkühlers auf den Markt. Selbiger ist für rund 65 Euro erhältlich und zeichnet sich insbesondere durch die mattschwarze Lackierung des Wärmetauschers aus. Der Grundaufbau des Kühlkonstrukts bleibt jedoch der Originalversion treu. »

  • Megahalems Basic: Prolimatech bringt zwei neue Budget-Kühler auf den Markt

    Megahalems Basic: Prolimatech bringt zwei neue Budget-Kühler auf den Markt

    Mit zahlreichen, zum Teil kostenintensiven High-End-Kühlkonstrukten ist der mittlerweile bekannte Hersteller Prolimatech am Markt vertreten. Allerdings hat das Unternehmen bisher keine preisgünstigen Modelle im Portfolio aufgeführt, weshalb man mit dem neuen Megahalems Basic den ersten Schritt in diese Richtung macht. In Sachen Design setzt der Hersteller auf den Namensvetter, greift aber hinsichtlich des verwendeten Materials zu Edelstahl, satt zu Aluminium, wodurch der Endpreis dementsprechend niedrig gehalten werden soll. »

  • PT14015: Prolimatech zeigt neue Slimline-Lüfter

    PT14015: Prolimatech zeigt neue Slimline-Lüfter

    Das junge Unternehmen Prolimatech, das sich mittlerweile zu einem der führenden Kühlerhersteller gemausert hat, dürfte in Kürze neue Lüfter auf den Markt bringen. Die Ventilatoren mit der Bezeichnung PT14015 zeichnen sich durch eine geringe Bauhöhe aus. Zusätzlich verfügt der 140-Millimeter-Ableger über 120-Millimeter-Bohrungen, um größere Lüfter-Formate auf kompakte Kühlkörper mit 120-Millimeter-Unterstützung anzubringen. »

  • Prolimatech zeigt Magnethalterungen für Lüfter

    Prolimatech zeigt Magnethalterungen für Lüfter

    Der Hersteller Prolimatech präsentiert eine neue Montagemöglichkeit für Lüfter: Mit Hilfe von Magneten kann der Anwender die Ventilatoren an verschiedenen Orten im Gehäuse platzieren - vorausgesetzt der Korpus besteht aus Stahl. Somit entfällt das lästige Verschrauben an fest vorgeschriebenen Lüfterplätzen. »

  • Ab sofort Verfügbar: Prolimatech MK-26-Grafikkartenkühler

    Ab sofort Verfügbar: Prolimatech MK-26-Grafikkartenkühler

    Nach dem Erfolg des hauseigenen MK-13 hat der Hersteller Prolimatech diesen Grafikkartenkühler mit dem Nachfolger MK-26 neu aufgelegt. Ab sofort ist das neue Kühlkonstrukt mit einer größeren Fläche, höherer Kühlleistung und frischem Design im Einzelhandel verfügbar. »

  • Prolimatech MK-26: Neue Details zum kommenden Grafikkartenkühler

    Prolimatech MK-26: Neue Details zum kommenden Grafikkartenkühler

    Seit geraumer Zeit kursieren Informationen zu einem aus dem Hause Prolimatech im Netz. Nun veröffentlichte der Hersteller weitere Details, die Performance und Kompatibilität betreffen. »

  • MK-26 Pro: Neuer Grafikkartenkühler von Prolimatech zeigt sich

    MK-26 Pro: Neuer Grafikkartenkühler von Prolimatech zeigt sich

    Der Kühlerspezialist Prolimatech wird in Kürze eine Pro-Version des recht neuen MK-26-Grafikkartenkühlers präsentieren. Die Kollegen von EXPreview hatten bereits die Gelegenheit den neusten Ableger des Herstellers anzuschauen und abzulichten. Gegenüber dem konventionellen MK-26 kann die Pro-Variante mit deutlich mehr Kühl-Fläche aufwarten. »

  • Neuer VGA-Kühler von Prolimatech: Der MK-26

    Neuer VGA-Kühler von Prolimatech: Der MK-26

    Der taiwanesische High-End-Kühlerhersteller Prolimatech arbeitet aktuell angeblich an dem Nachfolgemodell des beliebten Grafikkartenkühler MK-13: Sechs Heatpipes und zwei getrennte Kühlblöcke sollen für eine hervorragende Performance sorgen. »

  • PC-Max Adventskalender: Türchen 20

    PC-Max Adventskalender: Türchen 20

    Systembeschleunigung gefällig? Dann haben wir heute mit Intels SSD 510 Series genau das richtige für euch. Außerdem könnt ihr noch ein starkes Kühlerbundle und einen pfeilschnellen USB-3.0-Stick von Kingston gewinnen. Also schnell die Gewinnspielaufgabe im Forum bewältigen, Daumen drücken und hoffen, dass die Wahl unseres Systems auf euch fällt. »

  • Prolimatech bald mit Panther, Lux, schwarzem Genesis und neuen Lüftern

    Prolimatech bald mit Panther, Lux, schwarzem Genesis und neuen Lüftern

    Auf der Gamescom 2011 hat Caseking auch von Prolimatech ein Arsenal an Neuigkeiten vorzuzeigen. Neben zwei neuen Tower-Kühlern im schmalen Format wird es eine innovative Lüfter-Serie geben, die mit einem Rotor aus Aluminium daherkommt. Außerdem findet sich am Messestand die Black-Edition des Genesis Kühlers. »

  • Prolimatech bringt Kühler in spezieller Camouflage-Edition

    Prolimatech bringt Kühler in spezieller Camouflage-Edition

    Die Mainboards der "Sabertooth"-Familie von Asus stechen bereits auf den ersten Blick aus der breiten Masse heraus. Dies liegt dabei nicht etwa an den besonders hochwertigen Komponenten, nein, sondern an der ungewöhnlichen Farbgebung. Passend dazu hat der bekannte Kühlerhersteller Prolimatech nun zwei altbekannte Kühler in neuer Farbgebung vorgestellt. »

  • Prolimatech präsentiert schwarze Sonderedition des Megahalems

    Prolimatech präsentiert schwarze Sonderedition des Megahalems

    Der junge Kühlungsspezialist Prolimatech hatte bereits vor einiger Zeit mit dem Mega Shadow einen dunklen Ableger seines Erstlingswerks Megahalems im Angebot. Mit dem Black Series Megahalems folgt nun ein weiteres Modell, welches vieles ähnlich, aber teilweise auch besser macht. »

  • Konkurrenz für Prolimatech: Titan zeigt CPU-Kühler "Fenrir Siberia Edition"

    Konkurrenz für Prolimatech: Titan zeigt CPU-Kühler "Fenrir Siberia Edition"

    Auch wenn der Prolimatech Genesis in unserem nicht wirklich herausragend abgeschnitten hat, erfreut er sich in der Kühlerszene doch großer Beliebtheit. Das unverbrauchte Layout macht den Kühler dabei besonders interessant, da er neben dem Prozessor auch noch die umliegenden Bauteile kühlt, ohne den Luftstrom allzusehr zu zerstören. Nun hat auch Titan einen ähnlichen Kühler vorgestellt. »

  •  Prolimatech Genesis CPU-Kühler

    Prolimatech Genesis CPU-Kühler

    Neue Produkte von Prolimatech werden im Lager der Luftkühler immer mit großer Spannung und Begeisterung erwartet. Seit der Vorstellung des Megahalems zählt der junge Kühlerspezialist nämlich zu den wichtigsten Herstellern in diesem Segment und jeder seiner Kühler erfreute sich bislang großer Beliebtheit. Mit dem Genesis will man diese Tradition nun weiterführen und schlägt gleichzeitig ungewöhnliche Wege ein. Der grundliegende Aufbau ist dabei bereits vom Cooler Master V10 bekannt, welcher sich auf dem Markt allerdings nicht wirklich durchsetzen konnte. »

  •  Prolimatech Armageddon

    Prolimatech Armageddon

    Die Kühlerspezialist Prolimatech konnte sich 2008 so gut wie aus dem Nichts einen Namen auf dem Markt machen. So überzeugte das Erstlingswerk mit dem Namen "Megahalems" nicht nur durch perfekte Verarbeitung und ein cleveres Montagesystem, sondern auch durch außerordentlich gute Leistung. Noch heute zählt der Kühler dabei zu den beliebtesten Modellen bei den Kunden. In den letzten Jahren stand die Entwicklungsabteilung aber natürlich nicht still und so folgte einige Zeit darauf ein weiterer High-End-Kühler - der "Armageddon". »

  • Prolimatech mit neuem High-End-Kühler "Genesis"

    Prolimatech mit neuem High-End-Kühler "Genesis"

    Prolimatech hat mit dem "Genesis" einen neuen High-End-Kühler vorgestellt, welcher besonders durch die hybride Bauweise auffällt. So sollen sowohl der Prozessor als auch die umliegenden Bauteile ausgezeichnet gekühlt werden. »

  • Prolimatech stellt 140mm-Lüfter vor

    Prolimatech stellt 140mm-Lüfter vor

    Nachdem sich die CPU-Kühler der Firma Prolimatech sehr großer Belibtheit erfreuen, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Hersteller auch einzelne Lüfter anbietet. Heute ist es also soweit, und der taiwanesische Hersteller präsentiert zwei verschiedene Lüfter-Modelle in 140mm Größe. Die beiden Blue Vortex und Red Vortex getauften Lüfter haben, ihrem Namen entsprechend, gefärbte Lüfterblätter. Wobei die Lüfterblätter des Red Vortex leicht transparent sind, und zusätzlich mit roten LEDs beleuchtet werden. Bei 12V Spannung drehen beide Lüfter mit rund 1000 u/min und erzeugen einen Geräuschpegel von 18,1 dB(A). Die Betriebsspannung der Lüfter beträgt 7 bis 13,8 Volt. Außer der Beleuchtung scheint es keine Unterschiede zwischen den Lüftern zu geben, denn auch preislich liegen beide Exemplare gleich auf: für rund 10 Euro wechseln sie den Besitzer. »

  • Gamescom 2010: Caseking mit Prolimatech-Prototypen

    Gamescom 2010: Caseking mit Prolimatech-Prototypen

    Neben zahlreichen Softwareschmieden nahmen sich auch etwaige Hardwarehersteller sowie -vertrieb die Freiheit, das ein oder andere neue Produkt auf der diesjährigen Gamescom in Köln zu präsentieren. Nicht ganz neu, aber dennoch interessant waren einige Prototypen von Prolimatech. Relativ human im Erscheinen war dabei das Vorserienmodell eines Twin-Tower-Kühlers mit sechs 6-Millimeter-Heatpipes sowie einem breiten und einem schmalen Lamellenturm. Letzterer soll dabei die Kompatibilität mit hohen Arbeitsspeichern garantieren. Auch gezeigt wurde ein neues Top-Flow-Kühlerkonzept, welcher ebenfalls mit sechs 6 Millimeter dicken Heatpipes daherkommt und auf zwei getrennte Kühlkörper setzt, welche leicht versetzt sind. »

  • Prolimatech: Peinlicher Name, aber noch mehr Leistung!

    Prolimatech: Peinlicher Name, aber noch mehr Leistung!

    Was passiert, wenn Kühlerherstellern die Kreativität ausgeht, und sie trotzdem noch ein Produkt benennen müssen, das zeigt im Moment Prolimatech. Die neue Version ihres erfolgreichen "Megahalems"-Kühler haben sie deswegen schlicht und einfach "Super Mega" genannt. Abgesehen von dem pubertären Namen hat der Kühler aber trotzdem einiges zu bieten. »

  • Prolimatech stellt Super Mega vor

    Prolimatech stellt Super Mega vor

    Nach dem großen Erfolg des Megahalems scheint Prolimatech nun eine leicht überarbeitete Version des beliebten Kühlers in der Mache zu haben. Die Änderungen fallen dabei allerdings durchwegs gering aus. So wurde an der grundsätzlichen Form nichts gändert und auch an den Maßen von 130 x 74 x 159mm (B x H x T) wurde nichts geändert. Auch die Anzahl der Heatpipes beläuft sich weiterhin auf sechs Stück. Neu hingegen sind jedoch die vereinzelten Kupferfinnen, welche in kleinen Gruppen zwischen den Aluminiumlamellen sitzen. »

  • Prolimatech mit neuem CPU-Kühler "Armageddon" *Update*

    Prolimatech mit neuem CPU-Kühler "Armageddon" *Update*

    Der taiwanesische Hersteller Prolimatech, welcher 2008 mit seinem CPU-Kühler namens Megahalems berühmt geworden ist, hat anscheinend einen weiteren Kühler in der Mache. Der Armageddon getaufte Kühler wird dabei eine etwas schlankere Alternative zum Megahalems bzw. Megashadow darstellen und all jene erfreuen, welche mit Platzproblemen im Bereich des Arbeitsspeicher zu kämpfen haben. Dabei setzt der neue Sprössling weiterhin auf sechs 6-Millimeter-Heatpipes, welche dieses Mal allerdings alle in einer Linie über die gesamte Länge des Kühlers aufgereit sind. Auch bereits bekannt sein sollte die Aufteilung der Lamellen in zwei getrennte Türme. »

  • Prolimatech mit erstem VGA-Kühler

    Prolimatech mit erstem VGA-Kühler

    Prolimatech, Hersteller des erfolgreichen Prozessorkühlers Megahalems, haben nun ihren ersten VGA-Kühler vorgestellt. Dieser hört auf den einfachen Namen "MK-13". Der Kühler setzt dabei auf ganze sechs Heatpipes aus Kupfer und einen großen Aluminiumkorpus. Das Design erinnert hierbei ein wenig an Thermalrights T-Rad² (GTX), ist dabei mit 205 x 99,87 x 43,5mm und 555g (ohne Lüfter) aber um einiges ausladender und vergleichsweise schwer. Für maximale Leistung können bis zu zwei 120mm Lüfter an den Kühlkörper montiert werden. »

Anzeige