Alle Artikel

  • Colorful zeigt überlanges Mainboard mit acht PCI-Express X16-Slots

    Colorful zeigt überlanges Mainboard mit acht PCI-Express X16-Slots

    Mining ist weiterhin ein Ding, wie es aussieht. Denn die Hersteller präsentieren weiterhin munter neue Produkte, die eben für jenen Einsatzzweck geeignet sind. Heute kommt aus dem Hause Colorful ein Mainboard, das so in dieser Form wohl niemand gesehen hat. »

  • AMD X399 unterstützt bootbares SATA-Raid, aber kein NVMe Raid

    AMD X399 unterstützt bootbares SATA-Raid, aber kein NVMe Raid

    Wer hohe Datengeschwindigkeiten braucht, greift heutzutage zu einer SSD. Wem das nicht reicht, greift zu einer M.2 SSD und wer immer noch mehr will, verschaltet zwei NVMe-SSD‘s im Raid 0 – was jedoch mit dem aktuellen Ryzen Chipsatz X399 nicht möglich ist. »

  • PT920: Apacer mit PCI-Express-SSD im Sturmgewehr-Stil

    PT920: Apacer mit PCI-Express-SSD im Sturmgewehr-Stil

    Der taiwanesische Speicherhersteller Apacer bringt mit der PT920 eine sehenswerte PCI-Express-SSD auf den Markt. Nicht mit den technischen Mermalen, sondern vielmehr mit dem Design soll das Modell das Kaufargument liefern - denn die schnelle PCIe NVMe-SSD soll dem Erscheinungsbild eines Sturmgewehrs nachempfunden sein. »

  • Intels kommende Z270- und H270-PCHs mit mehr PCI-Express-Lanes

    Intels kommende Z270- und H270-PCHs mit mehr PCI-Express-Lanes

    Anfang 2017 erwartet die Öffentlichkeit Intels kommende Prozessorgeneration Kaby Lake und dazu entsprechende Hauptplatinen. Zu letzteren sind heute neue Infos aufgetaucht: Will man den aktuellsten Meldungen glauben schenken, dann werden die beiden Z270- und H270-PCHs mehr PCI-Express-Lanes bieten. »

  •  Kingston HyperX Predator 480GB SSD

    Kingston HyperX Predator 480GB SSD

    Da SATA3 in Verbindung mit Solid State Disks bereits längst an seine Grenzen gestoßen ist, erfreuen sich neue Flash-Speicher über zahlreiche neue Verbindungs-Arten. Darunter fallen unter anderem PCI-Express und auch M.2, das eine unkomplizierte Verbindung auf dem Mainboard ermöglicht. Aufgrund des noch recht jungen Alters von M.2 werden Nutzer mit älteren Mainboards allerdings vom Geschwindigkeitsschub ausgeschlossen. Aus diesem Grund liefert Kingston die HyperX Predator mit einer zusätzlichen Steckkarte aus, die auch eine Nutzung über PCI-Express ermöglicht. In unserem heutigen Test untersuchen wir die Leistungsfähigkeit eben jener SSD. »

  • PCI-Express-SSD mit einer Übertragung von 10 GB/s

    PCI-Express-SSD mit einer Übertragung von 10 GB/s

    In dem Rennen über die schnellste SSD geht es immer noch heiß her. Die eigentlich morgen startende Open Compute Project Summit 2016 wirft seinen Schatten voraus, denn Seagate hat dort eine PCI-Express-SSD vorgestellt, die auf eine Übertragungsrate von zehn Gigabyte pro Sekunde kommt. Sie ist damit etwa doppelt so schnell wie eine Intel DC P3608. »

  • CeBIT 2015: Plextor M7e-Prototyp-SSD mit einer Schreibrate von 1 GB/s abgelichtet

    CeBIT 2015: Plextor M7e-Prototyp-SSD mit einer Schreibrate von 1 GB/s abgelichtet

    Auf der CeBIT 2015 stellte Plextor erneut einen Prototypen der M7e-SSD aus, der dank erhöhter PCIe-Lane-Anzahl mit sehr hohen Bandbreiten glänzen kann. Damit auch Nutzer ohne einen solchen Anschluss von der Geschwindigkeit profitieren können, ist zusätzlich eine Variante mit PCIe-Adapter angedacht, ähnlich wie es bereits bei der M6e-Black-Edition der Fall ist. »

  • LSI Sandforce: SF3000-Controller verspätet sich erneut

    LSI Sandforce: SF3000-Controller verspätet sich erneut

    LSI verschiebt das Release-Datum des bereits angekündigten Sandforce SF3000-Controllers erneut. Erst im kommenden Jahr will das Unternehmen den SSD-Prozessor veröffentlichen. »

  • Marvell kündigt neuen SSD-Controller mit PCIE-Schnittstelle an

    Marvell kündigt neuen SSD-Controller mit PCIE-Schnittstelle an

    Marvell hat einen neuen PCI-Express-SSD-Controller mit Support für SATA Express vorgestellt. Der neue Marvell 88SS1083 ist ein Dual-Lane-Controller, der Transferraten von bis zu einem Gigabyte pro Sekunde erreichen soll. »

  • RevoDrive 350: OCZ stellt neue PCI-Express-SSD für Consumer vor

    RevoDrive 350: OCZ stellt neue PCI-Express-SSD für Consumer vor

    OCZ stellt mit dem RevoDrive 350 eine Solid-State-Drive-Lösung für die PCI-Express-Schnittstelle vor, die sich an konventionelle Konsumenten richtet und in Kapazitätsstufen von 240, 480 sowie 960 Gigabyte erhältlich ist. Die Transferraten liegen bei bis zu 1.800 Megabyte pro Sekunde. »

  •  Asus PCE-AC68 AC1900 WLAN-Karte im Test

    Asus PCE-AC68 AC1900 WLAN-Karte im Test

    Als unumstrittenes Gegenstück zum »

  • Asrock Z68 Extreme7 Gen 3: High-End-Platine mit PCIe 3.0

    Asrock Z68 Extreme7 Gen 3: High-End-Platine mit PCIe 3.0

    Asrock stellt ab sofort mit dem Extreme7 Gen 3 ein absolutes Oberklasse-Motherboard in Dienst, das nicht nur durch herausragende Eigenschaften, sondern auch durch interessante Optik aus der breiten Masse herausstechen soll. Zudem bringt die Hauptplatine Ivy-Bridge- und PCI-Express-3.0-Unterstützung mit sich. »

  • OCZ präsentiert "Z-Drive R3" und "Virtualized Controller Architecture"

    OCZ präsentiert "Z-Drive R3" und "Virtualized Controller Architecture"

    OCZ hat heute die neuen Modelle der "Z-Drive R3"-Serie vorgestellt. Besonders an diesen SSDs ist neben der PCIe-Schnittstelle auch die sogenannte "Virtualized Controller Architecture", welche einige Vorteile im RAID-Verbund mit sich bringt. »

  • PCI Express 3.0 kommt im November

    PCI Express 3.0 kommt im November

    Wie die EETimes mitteilt, soll die finale PCI Express 3.0 Spezifikation im November 2010 verabschiedet werden. Die Version 0.9 des neuen Standards wurde bereits im August von der PCI Special Interes Group (PCI-SIG) veröffentlicht. Diese neue Version der bekannten Schnittstelle, welche vorwiegend für Grafikkarten genutzt wird, ermöglicht mit 1000 MByte/s pro Lane eine theoretisch doppelt so hohe Speicherbandbreite wie Version 2.0.  Jedoch werden die ersten PCI Express 3.0-Produkte nicht vor Mitte 2011 erwartet. Es ist anzunehmen, dass AMD und Nvidia mit den kommenden 28-Nanometer-Chips auf die neue Schnittstelle setzen wird. »

Anzeige