Alle Artikel

  • AMD arbeitet zusammen mit Toshiba an Radeon-R7-SSDs

    AMD arbeitet zusammen mit Toshiba an Radeon-R7-SSDs

    Im Netz sind erste Berichte aufgetaucht, wonach AMD offenbar eine eigene Solid-State-Drive-Serie plant, die unter dem Brand Radeon vermarktet werden könnte. Erste aufgetauchte Folien besagen, dass die Radeon-R7-SSDs auf einem Controller von OCZ sowie Toshiba-NAND basieren werden und eine Performance liefern, die mit aktuellen Spitzenmodellen auf einem Level liegt. »

  • RevoDrive 350: OCZ stellt neue PCI-Express-SSD für Consumer vor

    RevoDrive 350: OCZ stellt neue PCI-Express-SSD für Consumer vor

    OCZ stellt mit dem RevoDrive 350 eine Solid-State-Drive-Lösung für die PCI-Express-Schnittstelle vor, die sich an konventionelle Konsumenten richtet und in Kapazitätsstufen von 240, 480 sowie 960 Gigabyte erhältlich ist. Die Transferraten liegen bei bis zu 1.800 Megabyte pro Sekunde. »

  • Übernahme: OCZ von nun an unter Toshibas Flagge

    Übernahme: OCZ von nun an unter Toshibas Flagge

    Als die Meldung bezüglich der Zahlungsunfähigkeits OCZs um die Welt ging, wurde eine Diskussion entfacht, wie es nun mit dem bekannten Hardware-Hersteller weitergeht. Bis heute waren so einige Unternehmen im Gespräch, wovon letztendlich Toshiba hervorkam und das OCZ-Geschäft nun offiziell übernehmen wird. Als Preis für die Firmen-Transaktion werden aktuell 35 Millionen US-Dollar genannt. »

  • SSD-Hersteller OCZ bankrott

    SSD-Hersteller OCZ bankrott

    Die einstige Storage- und Memory-Größe OCZ ist zahlungsunfähig. Die Kontrolle des Unternehmens wurde von der Hercules Technology Growth Capital, Inc. übernommen. Ebenso stürzte der Aktienkurs nach unten. Angeblich bekundet jedoch Toshiba Interesse an OCZ. »

  • Haswell und das 0,05-Ampere-Problem: Die kompatiblen Netzteile in einer Übersicht

    Haswell und das 0,05-Ampere-Problem: Die kompatiblen Netzteile in einer Übersicht

    Haswell ist in aller Munde: Kurz vor dem Marktstart der neuen Prozessorgeneration Intels mit den dazugehörigen Hauptplatinen verunsichert viele Käufer das sogenannte 0,05-Ampere-Problem, bei dem vielen Quellen zufolge ein Betrieb der kommenden Plattform mit älteren Netzteilen nicht möglich ist. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir haben in dieser News einige, laut Hersteller kompatiblen, Stromspender aufgeführt. »

  •  14 SSDs mit 240GB, 250GB und 256GB Kapazität

    14 SSDs mit 240GB, 250GB und 256GB Kapazität

    Solid State Drives sind mittlerweile in fast jedem System zu finden und werden entweder als System-Speicher oder zum Daten-Caching eingesetzt. Waren zur Markteinführung Modelle mit 120 oder 128 Gigabyte aufgrund des vertretbaren Preises interessant, gewannen im Laufe der Zeit die Ableger mit 240 bis 256 Gigabyte Kapazität an Attraktivität. Aus diesem Grund haben wir uns 14 aktuelle Solid State Drives der verschiedenen Hersteller mit eben dieser Menge an Speicherplatz ins Testlabor geholt. »

  • OCZ will weiterhin Controller-Chips von Drittherstellern nutzen

    OCZ will weiterhin Controller-Chips von Drittherstellern nutzen

    Als einer der Marktführer im SSD-Segment ließ der bekannte Hersteller OCZ Technology verlauten, dass man in der nächsten Zeit nicht vorhabe, flächendeckend auf eigene Speicher-Controller zu setzen. Das Unternehmen nannte als Hauptgrund für diesen Schritt die begrenzt verfügbaren Kapazitäten. »

  • CES 2013: OCZ erweitert Vector-SSD-Serie um eine PCIe-Version

    CES 2013: OCZ erweitert Vector-SSD-Serie um eine PCIe-Version

    Das Unternehmen OCZ hat sein SSD-Lineup um eine weitere Version der bereits erhältlichen Vector-Datenträger erweitert. Hierzu nutzt der Hersteller die diesjährige CES und zeigte eine neue Solid-State-Drive der Vector-Serie, die auf eine PCIe-Schnittstelle setzt. »

  • OCZ präsentiert die ZS-Serie: Neue Netzteile mit bis zu 750 Watt

    OCZ präsentiert die ZS-Serie: Neue Netzteile mit bis zu 750 Watt

    Unter der Bezeichnung "ZS" stellt der Hersteller OCZ eine neue Netzteilserie vor. Mit einer 80-Plus-Bronze-Zertifizierung und einer Ausgangsleistung von bis zu 750 Watt sollen die neuen Stromspender Anwender ohne unnötig hohe Ansprüche zufriedenstellen. »

  • MK III: OCZ präsentiert erstmals hauseigenes Netzteil mit 80-Plus-Platin und 1.200 Watt

    MK III: OCZ präsentiert erstmals hauseigenes Netzteil mit 80-Plus-Platin und 1.200 Watt

    Der Stromspartrend erreicht mittlerweile auch den Hersteller OCZ, welcher mit dem MK III erstmals ein Netzteil mit einer 80-Plus-Platin-Zertifizierung in sein Produktportfolio aufnimmt. Der 1.200 Watt starke Stromspender soll aufgrund der gebotenen Leistung und dem semi-modularem Kabelmanagement besonders für Overclocker interessant sein. »

  • Seagate an der Übernahme von OCZ interessiert?

    Seagate an der Übernahme von OCZ interessiert?

    Seagate scheint den SSD-Trend erkannt zu haben und will angeblich in den Markt für Flash-Datenträger einsteigen. Doch ohne einen bereits sehr erfahrenen Partner wäre die Entwicklung aufgrund des mangelnden Wissen zu zeitaufwendig. Daher scheint Seagate jetzt Interesse an OCZ zu haben, wie zuverlässige Indiustriequellen behaupten. »

  • OCZ kündigt Agility-4-SSD mit Indilinx-Controller an

    OCZ kündigt Agility-4-SSD mit Indilinx-Controller an

    Der Speicherspezialist OCZ gab kürzlich via Pressemitteilung bekannt, dass die die Agility-Baureihe die nunmehr vierte Generation erreicht. Doch neben der Namensänderung zieht nun auch der hauseigenen Indilinx-Controller in die kommende SSD-Serie ein, wodurch der Hersteller hohe Performance selbst über längere Zeit garantiert. »

  • OCZ: Indilinx Everest 2 ein Marvell-Controller! (Update)

    OCZ: Indilinx Everest 2 ein Marvell-Controller! (Update)

    Die Kollegen von Anandtech haben sich die beiden Everest-Modelle aus OCZ Produktportfolio genauer angesehen und festgestellt, dass jeweils Marvell-Controller in Form des 88SS9174 bzw. des 88SS9187 in der Octane und Vertex 4-Serie implementiert wurden. Umgelabelt und mit einer eigenen Indilinx-Firmware versehen sollen sich laut OCZ die eigenen Solid-State-Drives dennoch von den Mitbewerben aufgrund höherer Taktung und eigener Firmware unterscheiden. »

  •  OCZ RevoDrive Hybrid

    OCZ RevoDrive Hybrid

    Kürzlich erweiterte OCZ das Portfolio an Solid State Drives mit der Hybrid-Solution-Serie. Das erste Modell dieser Reihe stellt die OCZ RevoDrive Hybrid dar. Das Besondere daran ist der Zusammenschluss einer ein Terabyte großen HDD mit einer 100 Gigabyte umfassenden SSD auf einer PCI-E-Steckkarte. Der Flash-Speicher dient dabei als Cache der mechanischen Festplatte und ermöglicht somit schnelle Zugriffszeiten sowie hohe Transferraten für die häufig genutzten Dateien. Die Verwaltung der Dateien übernimmt die Dataplex-Caching-Software, die völlig selbständig arbeitet. »

  •  OCZ Synapse - 64 Gigabyte SSD

    OCZ Synapse - 64 Gigabyte SSD

    Mit der Synapse-SSD erweitert OCZ seine Angebotspalette um die Caching-Solution-Serie. Auf den ersten Blick unterscheidet sie sich nicht von anderen Flash-Speichern, doch die Besonderheit liegt im Anwendungsgebiet und der Software. Die Solid State Drive dient als Cache für eine herkömmliche Festplatte und vereint somit die niedrigen Zugriffszeiten und hohen Transferraten einer SSD mit der hohen Speicherkapazität einer HDD. Das Zusammenspiel der zwei Datenträger übernimmt die Dataplex-Caching-Software. Diese entscheidet selbständig, welche Daten im Cache abgelegt und welche auf der Festplatte gespeichert werden. Welchen Vorteil dieses Prinzip bietet, wird folgender Test zeigen. »

  • CeBIT 2012: Evolutionsschritt im SSD-Segment -  OCZ präsentiert die Vertex 4

    CeBIT 2012: Evolutionsschritt im SSD-Segment - OCZ präsentiert die Vertex 4

    Der auf Flash-Speicher spezialisierte Hersteller OCZ präsentierte auf der CeBIT 2012 in Hannover eine Vielzahl an Neuheiten. Einiges davon richtet sich jedoch eher an Buisness-Kunden oder sind Produkte für den Server-Bereich. Die Vertex 4 hingegen dürfte auch den normalen Endverbraucher interessieren, gerade weil OCZ den oftmals problematischen SandForce-Controller gegen ein Modell von Indilinx tauscht. »

  • Cebit 2012: Vertex 4 und weitere Neuheiten von OCZ

    Cebit 2012: Vertex 4 und weitere Neuheiten von OCZ

    Die CeBIT in Hannover startet offiziell am Dienstag und zählt zu einer der größten Computermessen weltweit. Der US-Amerikanische Speicherspezialist OCZ ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und stellt in Halle 17, Stand D31 den neuesten Ableger der populären Vertex-Serie vor. Außerdem wird es natürlich viele weitere Neuheiten des Speicherspezialisten geben. »

  • OCZ: Firmwareupdate steigert Random-Leistung der Octane-SSDs

    OCZ: Firmwareupdate steigert Random-Leistung der Octane-SSDs

    Die Solid State Drives mit der Bezeichnung "Octane" aus dem Hause OCZ basieren auf dem "Everest"-Controller von Indilinx. Die Schwäche des Chips sind vergleichsweise geringe IOPS-Werte, die der Hersteller nun mit einem Firmwareupdate behebt respektive verbessert. OCZ verspricht eine deutliche Leistungssteigerung bei kleinen Dateien. »

  •  OCZ RevoDrive 3 X2 – 480 Gigabyte SSD

    OCZ RevoDrive 3 X2 – 480 Gigabyte SSD

    OCZ schickt die zweite Generation der RevoDrive-Serie ins Rennen und hält sich dabei an alte Konventionen: Wieder ist es eine PCI-Express-Karte! Wieder sind es vier Sandforce-Controller, zusammengefasst zu einem RAID0-Verbund! Wieder zielt der Hersteller auf die Leistungskrone des Segments ab. OCZ optimiert allerdings die RevoDrive 3 X2 gegenüber dem Vorgänger und bietet dem potenziellen Käufer nun noch mehr Leistung. Wir nehmen die 480-Gigabyte-Variante unter die Lupe. »

  • PC-Max Adventskalender: Türchen 15

    PC-Max Adventskalender: Türchen 15

    Die meisten Türchen unseres Adventskalenders wurden schon geöffnet, doch wir haben noch genügend Knaller in petto, um auch die Leute beschenken zu können, die bisher kein Glück hatten. Heute gibt es neben einer pfeilschnellen SSD von OCZ umfangreiche Sicherheitssoftware von Kaspersky für Anwender mit Servern und ein Gehäuse von Raidmax sowie ein Headset von Creative. Also schnell die Gewinnspielfrage im Forum beantworten, Daumen drücken und hoffen, dass die Wahl unseres Systems auf euch fällt. »

  • Mehr Stabilität - neue Firmware für OCZ SF-2281-SSDs

    Mehr Stabilität - neue Firmware für OCZ SF-2281-SSDs

    Nachdem in der Vergangenheit immer häufiger Nutzer von OCZ-SSDs mit dem SF-2281-Controller - also Vertex 3, Agility 3, RevoDrive 3 und andere - über mehr oder weniger schwerwiegende Probleme mit ihrer SSD berichteten, hat OCZ heute eine neue Firmware für die Datenträger veröffentlicht. Diese sorgt hauptsächlich für einen stabileren Betrieb. »

  • OCZ stellt neuen SSD-Controller "Everest" vor

    OCZ stellt neuen SSD-Controller "Everest" vor

    Vor einigen Monaten hatte der Speicherspezialist die kleine Controller-Chip-Schmiede . Letztere wurde vor allem durch den "Barefoot"-Controller bekannt, welcher damals in zahlreichen SSDs zum Einsatz kam. Nun stellt man erstmals unter neuer Führung einen schnellen Controller mit SATA-III-Interface vor. »

  • OCZ bringt ZS-Netzteil-Serie auf den Markt

    OCZ bringt ZS-Netzteil-Serie auf den Markt

    OCZ Technlogoy Inc. kündigt die ZS-Netzteil-Serie an, die sich bestens für Gaming- und Multimedia-Systeme eignen soll. Neben einer hohen Effizienz will der Hersteller mit einem kompakten Design und einer geringen Wärmeentwicklung im Inneren punkten. Außerdem sollen die neuen Modelle einen sehr guten Kompromiss aus Preis und Leistung bieten. »

  • Probleme mit neuen SandForce-Controller mehren sich

    Probleme mit neuen SandForce-Controller mehren sich

    Nachdem bereits Corsair eine in die Wege geleitet hat, scheint der Fehler nun auch vermehrt bei Datenträgern von OCZ aufzutauchen. Schuld an der Misere ist dabei anscheinend der neue SF-2200-Controller von SandForce. »

  • OCZ/Indilinx präsentiert zwei neue SSD-Controller

    OCZ/Indilinx präsentiert zwei neue SSD-Controller

    OCZ führt die SSD-Controller-Serie von Indilinx fort und präsentiert auf der Computex zwei Neuheiten: den Barefoot 2 mit SATA-3-Gbit/s-Schnittstelle sowie den Everest mit SATA-6-Gbit/s- Interface. »

  •  OCZ Vertex 3 SSD mit SandForce Controller

    OCZ Vertex 3 SSD mit SandForce Controller

    Mit dem SandForce-2000-Controller geht der Machtkampf der schnellen Solid State Drives in die nächste Runde. OCZ spendiert als einer der ersten Hersteller der Vertex 3 diesen neuen Controller mitsamt SATA-3-Support. Wir haben uns das neue Spitzenmodell genauer angesehen und auf die Probe gestellt: im Vergleich zum Controller erster Generation haben uns die Ergebnisse auf ganzer Linie beeindruckt! »

  • OCZ Solid 3: noch günstigere SSD mit SF-2200

    OCZ Solid 3: noch günstigere SSD mit SF-2200

    Nachdem bereits vor einigen Tagen eine von OCZ in unserem Preisvergleich aufgetaucht ist, scheint der Speicherspezialist eine dritte, besonders preiswerte Reihe an Solid State Drives zu planen. Diese setzen dabei ebenfalls auf den neuen SF-2200-Controller von SandForce. »

  • OCZ Agility 3: günstige SSD mit SF-2200

    OCZ Agility 3: günstige SSD mit SF-2200

    Neben der schnellen Vertex-Serie hatte der Speicherspezialist OCZ mit der Agility-Reihe bisher immer auch etwas langsamere, aber dafür günstigere SSDs auf im Angebot. Diese setzen dabei zwar auf den gleichen Controller wie die größen Brüder, setzen aber auf etwas billigeren NAND-Flash-Speicher. »

  • OCZ Vertex 3 Max IOPS: schnellere SSD mit SandForce-Controller

    OCZ Vertex 3 Max IOPS: schnellere SSD mit SandForce-Controller

    Mit den neuen SSDs der hat OCZ vor einiger Zeit besonders schnelle Datenträger vorgestellt, welche auf den neuen SF-2200-Controller von SandForce vertrauen. Nun hat der Speicherspezialist eine weitere Reihe an SSDs vorgestellt, welche die Leistungsmarke noch weiter nach oben setzen sollen. »

  • Solid State Drives: OCZ knackt Millionenmarke

    Solid State Drives: OCZ knackt Millionenmarke

    Eine Million Solid State Drives - soviel hat der Speicherspezialist OCZ mittlerweile an Kunden und Händler ausgeliefert. Dies verkündete man kürzlich stolz in einer kurzen Pressemitteilung. Die Fokusierung auf die schnellen Speichermedien war wohl der richtige Weg. »

  • Übernahme: OCZ kauft Indilinx

    Übernahme: OCZ kauft Indilinx

    Der bekannte Speicherspezialist OCZ hat den SSD-Controller-Hersteller Indilinx übernommen. Bereits seit drei Jahren setzt man deren Produkte in den hauseigenen SSDs ein und will mit diesem Schritt die eigene Marktposition weiter ausbauen. »

  • Neue Netzteilserien von OCZ

    Neue Netzteilserien von OCZ

    Sein spezielles Augenmerkt richtet OCZ auf ihre neuen Netzteilserien. Diese sollen vor allem Spieler ansprechen und sind daher technisch auch so gestaltet, dass sie überwiegend in Gamer- und High-End-Rechnern eingesetzt werden können. »

  • OCZ stellt neue "Vertex 3"-Serie vor

    OCZ stellt neue "Vertex 3"-Serie vor

    Solid State Drives auf Basis der neuen Controller der SF-2000-Serie von SandForce waren natürlich ebenfalls ein wichtiges Thema auf der CeBIT 2011 in Hannover. So präsentierte OCZ drei unterschiedliche Versionen der "Vertex 3" sowie die neue "Vertex 3 Pro". »

  • OCZ stellt neue ZX-Netzteilserie vor

    OCZ stellt neue ZX-Netzteilserie vor

    OCZ hat drei neue Netzteile vorgestellt. Die Modelle aus der ZX-Reihe tragen dabei alle die 80Plus-Gold-Plakette und sollen durch besonders saubere Spannungen überzeugen. »

  • OCZ präsentiert "Z-Drive R3" und "Virtualized Controller Architecture"

    OCZ präsentiert "Z-Drive R3" und "Virtualized Controller Architecture"

    OCZ hat heute die neuen Modelle der "Z-Drive R3"-Serie vorgestellt. Besonders an diesen SSDs ist neben der PCIe-Schnittstelle auch die sogenannte "Virtualized Controller Architecture", welche einige Vorteile im RAID-Verbund mit sich bringt. »

  • OCZ stellt Geschäft mit Arbeitsspeichern ein

    OCZ stellt Geschäft mit Arbeitsspeichern ein

    OCZ, bekannt für ihre High-End-Arbeitsspeicher, hat die Produktion jener nun vollkommen eingestellt. Ab sofort will man sich nur noch auf SSDs konzentrieren. »

  • CES 2011: OCZ mit schneller Vertex 3 und Z-Drive 3

    CES 2011: OCZ mit schneller Vertex 3 und Z-Drive 3

    OCZ hat auf der CES 2011 neue SSD-Modelle vorgestellt. Diese sollen dank neuen SandForce-Controllern enorm hohe Transferraten erreichen und so das Arbeiten beschleunigen. »

  • OCZ stellt neue Speicherserien "Blade 2" und "XTE" vor

    OCZ stellt neue Speicherserien "Blade 2" und "XTE" vor

    OCZ hat zwei neue Speicherserien auf den Markt gebracht. Die Modelle der "Blade 2"- und "XTE"-Serie gibt es dabei sowohl Dual- als auch Triple-Channel-Kits. Sie richten sich vor allem an Übertaktern und sind deshalb mit massiven Heatspreadern ausgestattet. »

  • RevoDrive X2: neue PCIe-SSD von OCZ

    RevoDrive X2: neue PCIe-SSD von OCZ

    Der Speicherspezialist OCZ hat mit der "RevoDrive X2" den Nachfolger der aktuellen PCIe-SSD "RevoDrive" vorgestellt. Durch die PCI-Express-x4-Schnittstelle sowie vier SandForce-1222-Controllern im RAID-0-Verbund schaffen die SSDs, welche in Kapazitäten von 100, 160, 240, 360, 480, 720 sowie 960 GByte erhältlich sein werden, stolze 720 MByte/s beim Lesen. Die dauerhaft anhaltende Leistung soll immernoch bei hohen 600 MByte/s liegen. Nicht weniger beeindrucken gestalten sich Werte der zufälligen Zugriffe: 100000 bis 120000 IOPS sollen die neuen Datenträger erreichen. »

Anzeige