Alle Artikel

  • Neue Gehäuse: Auch Thermaltake führt demnächst eine H-Serie

    Neue Gehäuse: Auch Thermaltake führt demnächst eine H-Serie

    Thermaltake bringt neue Gehäuse und nennt sie H100 sowie H200. Beim Design geben sich die Modelle ganz klassisch: Das heißt Glas an der Seite, etwas RGB und der weit verbreitete Aufbau von gängigen ATX-Gehäusen machen die beiden Ableger zu einer zeitlosen Alternative. »

  • Computex 2019: NZXT aktualisiert die H-Serie

    Computex 2019: NZXT aktualisiert die H-Serie

    NZXT nutzt die Computex, um die bekannte H-Serie mit zahlreichen Modellen neu aufzulegen. Insgesamt handelt es sich um gleich sechs Nachfolge-Modelle, wobei sich jeweils zwei im Paar in einem einzigen Punkt unterscheiden. »

  • Ohne "I": NZXTs neue H-Serie-Gehäuse nun auch ohne Smart-Controller

    Ohne "I": NZXTs neue H-Serie-Gehäuse nun auch ohne Smart-Controller

    Im Zuge der Veröffentlichung der jüngsten Serienerweiterung mit dem H500(i) kündigt NZXT an, dass es die vorausgegangengen Tower der Baureihe (H200i bis H700i) auch ohne den "smarten" Controller gibt. Dadurch sinken die Preise erheblich. »

  • Limited Edition-Gehäuse: NZXT bringt das H700 PUBG

    Limited Edition-Gehäuse: NZXT bringt das H700 PUBG

    PUBG war Grund genug für NZXT eine limitierte Variante eines eigenen Gehäusemodells zu bringen. Anlässlich des populären Battle Royale-Titels gibts 2.000 Gehäuse, von dem ein Teil des erzielten Umsatzes an bedürftige Menschen gehen soll. »

  •  NZXT H400i im Test

    NZXT H400i im Test

    NZXT bringt mit der runderneuerten H-Serie gleich drei Modelle in verschiedenen Größenabstufungen mit. Mit ist immer die hauseigenen Regelmöglichkeit für Lüfter und RGB-LEDs, womit das Gehäuse laut Hersteller besonders "smart" sein soll. Wir prüfen das Gehäuse und schauen, ob das H400i abseits davon überzeugen kann. »

  • CES 2018: Weitere Informationen zum ersten NZXT-Motherboard

    CES 2018: Weitere Informationen zum ersten NZXT-Motherboard

    Auf der CES zeigte NZXT präsentierte das erste Motherboard aus eigener Produktion. Inzwischen sind auch nähere Informationen zum technischen Datenblatt bekannt geworden. »

  • CES 2018: Erstes NZXT-Mainboard N7 Z370 nun offiziell

    CES 2018: Erstes NZXT-Mainboard N7 Z370 nun offiziell

    Kurz nachdem ein umfassender Leak die Einführung eines NZXT-Mainboards andeutete, hat der Hersteller die Pläne auf der CES 2018 bestätigt. Das Modell N7 wird dabei auf Intels Z370-Plattform setzen. »

  • Zusammen mit NZXT: Cryorig stellt den H7 Quad Lumi mit RGB-Beleuchtung vor

    Zusammen mit NZXT: Cryorig stellt den H7 Quad Lumi mit RGB-Beleuchtung vor

    In der Community zählt Cryorig zu den Herstellern, die viel Wert auf das Design der hauseigenen Produkte legen - ohne aber die eigentliche Leistung zu vernachlässigen. Mit dem H7 Quad Lumi geht der Hersteller weiter in diese Richtung und tut sich dafür auch mit NZXT zusammen. Mit an Bord ist so die Unterstützung der Software CAM und eine RGB-LED-Beleuchtung für den Kühler. »

  • NZXT enthüllt die S340 Elite Hyper Beast Edition

    NZXT enthüllt die S340 Elite Hyper Beast Edition

    Durch Counter Strike ist eine Art autonome Skin-Börse ins Leben gerufen worden. Spieler können durch das Öffnen von kostenpflichtigen Kisten gewisse Skins erhalten, welche bis zu 200 Euro und mehr kosten können. Eines der besagten Edel-Designs ist das „Hyper Beast“, das NZXT als Designgrundlage annimmt. »

  • NZXT X42, X52 und X62 Kompaktwasserkühlungen vorgestellt

    NZXT X42, X52 und X62 Kompaktwasserkühlungen vorgestellt

    NZXT hat mit den Kompaktwasserkühlungen der Kraken-Serie große Erfolge. Nun soll es mit den neuen drei Modellen Ableger geben, welche einige Neuerungen aufweisen. Eines der Features ist ein besonderer RGB-Ring an der Pumpeneinheit. »

  • NZXT zeigt VR-optimierte Neuauflage des S340

    NZXT zeigt VR-optimierte Neuauflage des S340

    NZXTs  S340 kennen wir bereits in der Standard- und in der Razer-Edition. Nun kommt mit dem S340 Elite ein weiteres Modell dazu, welches vor allem für die Nutzung von Virtual Reality optimiert worden ist. Eines der Features besteht im Front-HDMI-Anschluss. »

  • NZXT Aer RGB-Lüfter können über HUE+ gesteurert werden

    NZXT Aer RGB-Lüfter können über HUE+ gesteurert werden

    NZXT hat endlich die Aer RGB-Lüfter vorgestellt, die via HUE+ gesteuert werden können. In der Szene des Casemoddings wurden die neuen Lüfter schon sehnsüchtig erwartet. Die Aer-Fans dienen natürlich auch mit den bereits bekannten Effekten der HUE+-Einheit. »

  •  NZXT Manta im Test

    NZXT Manta im Test

    NZXT schickt mit dem Manta Mini-ITX-Case ein kompaktes Gehäuse ins Rennen, das durch sein außergewöhnliches Design auffällt. NZXT hat dem Tower schicke Rundungen verpasst, die das Gesamtkonzept des Innenraums zugutekommen sollen. Wir haben das Manta etwas genauer unter die Lupe genommen. »

  •  NZXT H440 Special Edition

    NZXT H440 Special Edition

    Der amerikanische Gehäuse-Hersteller NZXT ist bekannt für seine extravagant gestalteten Gehäuse, die allen voran bei Gamer hoch im Kurs stehen. Ein typisches Produkt, das innerlich wie äußerlich die Philosophie von NZXT zum Ausdruck bringt, ist das H440. So erscheint es auch wenig verwunderlich, dass in Kooperation mit Razer eine Special Edition geschaffen wurde, die sich durch giftgrüne Akzente, worunter auch eine grüne Unterbodenbeleuchtung fällt, noch einmal von der konventionellen Version absetzt. Neben den optischen Finessen erhält der Käufer ein Gehäuse, das bereits im Serienzustand mit vier Lüftern daherkommt. Welche weiteren Vorzüge oder aber auch Schwächen das H440 SE aufweist, klären wir im nachfolgenden Test. »

  • NZXT H440: Sondereditionen des minimalistischen Towers im Anmarsch

    NZXT H440: Sondereditionen des minimalistischen Towers im Anmarsch

    Das überaus erfolgreiche H440 von NZXT kann sich trotz fehlender 5,25-Zoll-Schächte und einem simplen, aber an den richtigen Stellen vergleichsweise dennoch eigenständigen Designs gegenüber vielen anderen Konkurrenzmodellen behaupten. Aus diesem Grund erweitert der Hersteller die erhältlichen Farbkombinationen des Ablegers um drei weitere Ausführungen. »

  •  NZXT Kraken X60 Kompaktwasserkühlung im Test

    NZXT Kraken X60 Kompaktwasserkühlung im Test

    Mit der »

  • FN V2: Neue Gehäuselüfter aus dem Hause NZXT

    FN V2: Neue Gehäuselüfter aus dem Hause NZXT

    Mit der FN-V2-Serie präsentiert NZXT eine neue Reihe von Ventilatoren, die speziell für den Einsatz als Gehäuse-Lüfter konzipiert wurden. Neben einem von Grund auf überdachten Aufbau bieten die Fans das bereits vom amerikanischen Hersteller gewohnt schwarz-weiße Design und sollen vor allem durch einen geringen Lärmpegel im Betrieb punkten können. »

  • MSI Gaming: Hardware-Hersteller demnächst mit umgelabelten Gehäusen und Kühlern

    MSI Gaming: Hardware-Hersteller demnächst mit umgelabelten Gehäusen und Kühlern

    Mit der Gaming-Serie hat MSI seit geraumer Zeit einige Hauptplatinen und Grafikkarten im Portfolio, die insbesondere mit der auffälligen Design-Sprache Spieler beziehungsweise Enthusiasten ansprechen sollen. Nun hat Micro-Star International mit dem hauseigenen Laben noch mehr vor: Neben Gehäusen sollen es bald auch Kühler der Gaming-Serie geben. »

  •  NZXT H230 & Corsair Carbide 330R Gehäuse im Test

    NZXT H230 & Corsair Carbide 330R Gehäuse im Test

    Zu den Schwergewichten im Hardwaremarkt hinsichtlich der Gehäuse zählen sowohl NZXT als auch Corsair. Beide Hersteller führen zahlreiche Ableger im eigenen Portfolio, sodass nahezu jeder Nutzer das für die eigenen Ansprüche passende Modelle wählen kann. Im Preisbereich von rund 70 bis 80 Euro haben beide Hersteller mit dem H230 respektive Carbide 330R gedämmte Gehäuse parat, welche mit entsprechenden Ausstattungsmerkmalen insbesondere Nutzer ansprechen sollen, die nicht allzu viel Geld ausgeben möchten, aber keinesfalls auf essenzielle Silent-Eigenschaften verzichten möchten. Welches der beiden amerikanischen Unternehmen das bessere, gedämmte Case in diesem Segment vorweisen kann, soll unser Test klären. »

  •  NZXT Kraken X40 Kompaktwasserkühlung

    NZXT Kraken X40 Kompaktwasserkühlung

    Der amerikanische Hersteller NZXT ist auf dem Gebiet der Kompaktwasserkühlungen bereits seit längerem vertreten. Wir haben nun mit der Kraken X40 erstmals die Chance eine entsprechende Kühllösung der Firma genauer unter die Lupe zu nehmen. Wie gut sich die AIO-Wakü mit 140-Millimeter-Radiator im Vergleich zu den Modellen von Cooler Master und Corsair schlägt, werden wir in diesem Test herausfinden. »

  • Offizieller Nachfolger: NZXT bringt das Phantom 530

    Offizieller Nachfolger: NZXT bringt das Phantom 530

    Mit einer asymetrischen Formgebung  und einem Design, das an Raumschiffe der Zukunft erinnert, konnte NZXT im Jahre 2010 die Herzen vieler Nutzer erobern. Die nächste Evoluionssstufe des Ur-Phantom bildet das nun vorgestellte Phantom 530, das seinem Ahnen in vielen Punkten ähnelt und mit diversen Optimierungen daherkommt. »

  • NZXT enthüllt das H230-Gehäuse

    NZXT enthüllt das H230-Gehäuse

    Ganz nach dem großen Bruder in Form des erst vor bringt NZXT mit dem H230 ein ähnlich gestaltetes Gehäuse auf den Markt, das mit einem schnörkellosen Design zu gefallen weiß. Dabei bringt das neue Konstrukt mit einem Gewicht von 7,25 Kilo deutlich weniger auf die Waage und ist Ausmaßen von 195x447x502 Millimetern wesentlich kleiner als das Big-Tower-Pendant H630, womit Nutzer, welche einen Midi-Tower präferieren, voll auf ihre Kosten kommen. »

  • NZXT H630: Neuer Silent-Tower mit asymetrischem Design vorgestellt

    NZXT H630: Neuer Silent-Tower mit asymetrischem Design vorgestellt

    Schon vor wenigen Tagen hat der bekannte Gehäuse-Hersteller NZXT ein neues Konstrukt angeteasert, welches vor wenigen Minuten offiziell vorgestellt wurde. Das Modell hört auf den Namen "H630" und ist der zweite Silent-Tower nach dem H2, der vom amerikanischen Unternehmen ins eigene Produktportfolio aufgenommen wird. Mit einem dezenten Design sowie einem sehr großen Raumangebot möchte man mit dem H630 sowohl Minimalisten, als auch Wasserkühlungs-Junkies für sich gewinnen. »

  • FZ-200: NZXT mit neuem 200-Millimeter-Lüfter

    FZ-200: NZXT mit neuem 200-Millimeter-Lüfter

    Der Hersteller NZXT macht sich neben modernen Gehäusen auch immer mehr im Kühlungsbereich einen Namen. Nachdem zuletzt mit den Kraken-Kompaktwasserkühlungen gepunktet wurde, erweitert man nun das Lüfter-Portfolio um ein 200 Millimeter großes Modell in zwei Varianten. Der Käufer kann zwischen einem Lüfter mit transparenten Rotorblättern und LED-Beleuchtung oder einem mit matt weißen Flügeln wählen. »

  • Phantom 630: NZXT bringt ein neues High-End-Gehäuse auf den Markt

    Phantom 630: NZXT bringt ein neues High-End-Gehäuse auf den Markt

    Die amerikanische Gehäuseschmiede NZXT hat einen neuen Tower mit der Bezeichnung "Phantom 630" vorgestellt. Wie für die Produktlinie üblich, setzt der Hersteller mit asymmetrischen Partien Akzente und stattet das Konstrukt mit zahlreichen Funktionen aus. So sind unter anderem ein Card-Reader sowie eine Lüftersteuerung mit an Bord. »

  • Respire T20 und T40: NZXT präsentiert zwei neue CPU-Kühler (Update: Verfügbarkeit und Preise)

    Respire T20 und T40: NZXT präsentiert zwei neue CPU-Kühler (Update: Verfügbarkeit und Preise)

    Der amerikanische Hardwarehersteller NZXT hat zwei neue Prozessorkühler vorgestellt. Die neuen Modelle Respire T20 sowie Respire T40 verfügen jeweils über einen 3-Pin 120-Millimeter-Ventilator und unterscheiden sich lediglich in der Größe des verwendeten Kühlturms. »

  • NZXT: Bigtower Switch 810 ab sofort im Handel!

    NZXT: Bigtower Switch 810 ab sofort im Handel!

    Auf der International Consumer Electronics Show - kurz CES - stellte die Gehäuseschmiede NZXT bereits ihren neuesten Full-Tower-Sprössling mit dem Namen "Switch 810" der Öffentlichkeit vor. Ab sofort kann der potenzielle Käufer dieses gut ausgestattete Enthusiast-Case für rund 160 Euro über den Einzelhandel erwerben. »

  • Vorserienmodell des NZXT Tempest 410 vorgestellt

    Vorserienmodell des NZXT Tempest 410 vorgestellt

    Das NZXT Tempest hat sich inzwischen im Gehäusemarkt etabliert. Das Tempest 410 stellt eine Neuauflage des beliebten Gehäuses dar und kommt mit Montageplätzen für insgesamt acht Festplatten und einen Radiator im Deckel. Weiterhin kommt das Tempest 410 mit modernen Anschlüssen und einer ordentlichen Belüftung. »

  • NZXT stellt seinen ersten CPU-Kühler "Havik 140" vor

    NZXT stellt seinen ersten CPU-Kühler "Havik 140" vor

    Der Hersteller NZXT war bisher eigentlich ausschließlich für seine Computergehäuse aller Formen und Größen bekannt. Nun will man allerdings auch auf dem Luftkühlermarkt mitmischen und stellt deshalb einen ersten Tower-Kühler vor, welcher durchaus vielversprechend aussieht. »

  • Weiße 80-Plus-Gold-Netzteile von NZXT

    Weiße 80-Plus-Gold-Netzteile von NZXT

    NZXT erweitert sein Netzteil-Portfolio: der kalifornische Hersteller hat gestern den Start einer ganzen Netzteilserie bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um fünf Netzteile von 550 bis 1000 Watt. Allesamt weisen die 80-Plus-GoldZertifizierung auf und setzen auf ein Single-Rail-Design. Auffällig sind die Netzteile aufgrund ihrer weißen Lackierung! Auch ansonsten sind die Hale90-Modelle auf der Höhe der Zeit: modulares Kabelmanagement ist genau so mit an Bord wie ein langsam drehender 140mm-Lüfter für die Kühlung. »

Anzeige