Alle Artikel

  • Nintendo Switch: Third-Party-Titel wie Red Dead Redemption 2 extrem unwahrscheinlich

    Nintendo Switch: Third-Party-Titel wie Red Dead Redemption 2 extrem unwahrscheinlich

    Nintendo ist ein Unternehmen, welches ebenso viele positive wie auch negative Schlagzeilen machte. Wofür diese jedoch speziell unter Gamern bekannt ist, ist der schwache bis nicht vorhandene Support für 3rd-Party-Spiele. Im Enthüllungsvideo für die Switch-Konsole wurden Titel wie Skyrim oder NBA 2k angeteasert. Absolute Triple-A-Titel wie Red Dead Redemption werden aber wohl trotzdem nicht den Weg zur japanischen Konsole finden. »

  • Nintendo Switch: Neue Konsole soll sich in den ersten vier Wochen zwei Millionen Mal verkaufen

    Nintendo Switch: Neue Konsole soll sich in den ersten vier Wochen zwei Millionen Mal verkaufen

    Nintendo ist eine Firma, die ebenso viele Freunde wie auch Feinde hat. Neben der eher fraglichen Firmenpolitik ist es auch das Vertrauen in die Produkte, die nicht zu selten als überheblich empfangen wird. Der japanische Spielegigant gab erst kürzlich bekannt, dass eine Verkaufserwartung von zwei Millionen in nur 4 Wochen erwartet wird. Somit sollen die ersten Groschen bereits im Release-Monat verdient werden. »

  • Gerüchteküche: Nintendos NX könnte noch dieses Jahr erscheinen

    Gerüchteküche: Nintendos NX könnte noch dieses Jahr erscheinen

    Das Geheimnis um Nintnedos Konsole könnte noch dieses Jahr gelüftet werden: Ulysse Richert-Botté, ein Mitarbeiter von Nintendo-Of-Europe, verkündete in einem Beitrag im Nintendo Entwickler-Forum, dass die NX noch in diesem Jahr den Massen vorgestellt wird. Diese Information wurde von einem Reddit-Nutzer aufgegabelt und im Anschluss publiziert. In Anbetracht der langen Geheimnis-Krämerei und die Position die Richert-Botté beseetzt, sind die Informationen nicht unrealistisch. »

  • Nintendo NX vertraut auf Nvidia Tegra X1

    Nintendo NX vertraut auf Nvidia Tegra X1

    AMD scheint der drittgrößte Auftrag für Custom-Hardware im Konsolenbereich verwehrt zu bleiben, denn Nintendo wird für die Konsole NX auf SoCs von Nvidia vertrauen. Die Nintendo Wii U ist noch mit Chips von AMD bestückt worden, während bald ein Tegra X1 zum Einsatz kommen wird. »

  • Nintendo NX soll verlustfrei verkauft werden

    Nintendo NX soll verlustfrei verkauft werden

    Die neuste Spielekonsole von Nintendo soll von Anfang an ohne Verluste verkauft werden. Tatsumi Kimishima bestätigte dies vor diversen Investoren. Die Nintendo NX soll sich nicht durch die Software kommen. »

  • Projekt NX: Nintendo bestätigt neue Konsole für Frühjahr 2017

    Projekt NX: Nintendo bestätigt neue Konsole für Frühjahr 2017

    Nach einer langen Serie an wiederkehrenden Gerüchten hat Nintendo die Pläne seiner neuen Konsole offiziell bestätigt. Die sogenannte NX soll die Wii U nicht wie erwartet in diesem Jahr, sondern erst im Frühjahr 2017 offiziell als Next-Gen-Konsole ablösen »

  • Wii U: Produktion soll noch 2016 gestoppt werden

    Wii U: Produktion soll noch 2016 gestoppt werden

    Gerüchten zufolge will Nintendo die Fertigung seiner aktuellen Konsole Wii U noch in diesem Jahr komplett einstellen - zu mager seien die aktuellen Verkaufszahlen, zudem soll schon bald der Nachfolger mit dem Codenamen NX präsentiert werden. »

  • Nintendo NX: Analysten prognostizieren negative Zukunft für ein 2016-Release

    Nintendo NX: Analysten prognostizieren negative Zukunft für ein 2016-Release

    Die Gerüchteküche kocht bereits seit Monaten rund um Nintendos kommender Konsole. Die vermeitliche Next-Gen-WiiU soll dieses Jahr enthüllt und sogar laut diversen Quellen noch dieses Jahr erscheinen. Nun meldeten sich Analysten von DFC zu Wort, welche darin einen großen Fehler sehen. Unter anderem läge das an dem Erscheinen der Virtual Reality-Brillen, wodurch das Interesse an der kinderfreundlichen Konsole im Allgemeinen niedriger wäre. »

  • Leak: Weitere Informationen über Nintendo NX durch Umfrage enthüllt

    Leak: Weitere Informationen über Nintendo NX durch Umfrage enthüllt

    Vor der Enthüllung der neuen Nintendo Konsole, scheint das japanische Unternehmen diverse Umfragen durch den Partner GFK zu starten. Denn im Internet ist ein Bild umher gegangen, welches eines dieser vermeidlichen Umfragen zeigt und sogar technische Daten verrät.  Bei den Informationen sollte jeder Gaming-Kenner jedoch schnell mit der Stirn runzeln, da diverse Angaben im Gesamtbild doch nur wenig Sinn ergeben. »

  • Square Enix: Dragon Quest XI wurde per Livestream enthüllt

    Square Enix: Dragon Quest XI wurde per Livestream enthüllt

    Schon seit Jahren warten Fans der Dragon Quest-Serie auf einen weiteren Teil im Helden-Epos, der im Zeichenstil der populären Animation "Dragon Ball" ist. Nach dem im Vorfeld bereits Gerüchte ihre Runde zogen, wurden diese von Square Enix im erst kürzlich abgehandelten Live-Stream enthüllt. Zudem wird die neue Installation nicht nur für die PS4 sondern auch für den Nintendos 3DS sowie noch geheimer NX-Konsole erscheinen. »

  • Nintendo NX: Release schon im Juli

    Nintendo NX: Release schon im Juli

    Aktuell ist die Nintendos NX-Konsole noch ein absolutes Geheimnis, das mit aller Gewalt unter Dach und Fach gehalten wird. Aus Seiten des japanischen Herstellers kommen nur geringste Informationen-Häppchen, die bislang das kommende Produkt als ein Hybrid zwischen der Wii U und den Smartphones darstellt. Wie aus dem Nichts sind jedoch pikante Gerüchte aufgetaucht, die den chinesischen Fertigungshersteller Foxconn nicht nur involvieren, sondern auch eine womögliche Enthüllung andeutet. »

  • Nintendo: Nächste Heimkonsole soll auf das Android-OS basieren.

    Nintendo: Nächste Heimkonsole soll auf das Android-OS basieren.

    Zwischen Konsolen-Herstellern tobt ein stetiger Wettkampf, der auf die Kunden aus ist, wobei Nintendo in vergangener Zeit deutlich weniger erfolgreich war. Nach dem der Hersteller in den Hintergrund trat, hielten Fans ständig nach Neuigkeiten über einen Nachfolger Ausschau, welche auf Gerüchte über die „NX“-Konsole stolperten. Nintendo zeigte sich jedoch bedeckt und verschob sämtliche Bekanntgaben in das Jahr 2016. Dem japanischen Magazin „Nikkei“ rutschte trotzdem eine wichtige Information heraus. »

Anzeige