Alle Artikel

  • Google: Immer mehr Polizeiabfragen zu Bewegungsdaten

    Google: Immer mehr Polizeiabfragen zu Bewegungsdaten

    Die Zahl der Polizeiabfragen bei Google in Bezug auf GPS- und Standortdaten soll in den letzten sechs Monaten dramatisch angestiegen sein. »

  • Frankreich fordert Entfernung von Gefängnissen in Google Maps, um Ausbrüche zu verhinden

    Frankreich fordert Entfernung von Gefängnissen in Google Maps, um Ausbrüche zu verhinden

    Nachdem in Frankreich ein Gefängnisinsasse in spektakulärer Weise per Helikopter ausbrach, will die französische Regierung Stunts dieses Ausmaßes in Zukunft verhindern - und bittet dafür Google um Hilfe. »

  • Google Maps erhält kombinierte Routen und neue Echtzeitinformationen

    Google Maps erhält kombinierte Routen und neue Echtzeitinformationen

    Über ein Update bekommt Google Maps neue Funktionen spendiert, dazu gehören die Kombination von Verkehrsmitteln und eine präzisere Anzeige von Echtzeitinformationen. »

  • Google Maps: Globus ersetzt die flache Erde

    Google Maps: Globus ersetzt die flache Erde

    Bisher wurde die Erde in Google Maps immer als flache Weltkarte angezeigt. Das brachte jedoch einige Probleme bei der Skalierung mit sich, weshalb sie nun als runder Globus erscheint. »

  • Battlefield 4: Offizieller Trailer zum kommenden DLC-Paket Naval Strike veröffentlicht

    Battlefield 4: Offizieller Trailer zum kommenden DLC-Paket Naval Strike veröffentlicht

    Electronic Arts und Dice geben sich derzeit viel Mühe, die neuen Erweiterungen für Battlefield 4 zu promoten. Neben Infos zum Übernächsten DLC-Paket "Dragons Teeth", wurde auch der offizielle Trailer zum anstehenden Zusatz-Inhalt "Naval Strike" veröffentlicht. Hinzukommen durch die Erweiterung vier neue Maps, fünf frische Waffen, ein Hovercraft und der Carrier-Assault-Modus. »

  • Titanfall: Vollversion wird 15 Maps und 33 Waffen enthalten

    Titanfall: Vollversion wird 15 Maps und 33 Waffen enthalten

    Ein Mitglied der NeoGAF-Community will herausgefunden haben, dass Titanfall insgesamt 15 Maps und 33 Waffen enthalten sein sollen. Neben den Namen der Karten konnte der User auch die Spielmodi herausfinden. Angeblich wird auch eine Splitscreen-Funktion enthalten sein. »

  • Apple feuert den Maps-Chef Richard Williamson

    Apple feuert den Maps-Chef Richard Williamson

    Nach der Veröffentlichung des iOS 6 und dem neuen iPhone 5 stand der Großkonzern aus Cupertino vor einem : Die Karten-App ist ein Reinfall und musste viel Spott und Kritik der zahlreichen Nutzer sowie der Fachpresse einstecken. Nach diesem Fauxpas, hat Apple den zuständigen Boss der Kartenabteilung gefeuert. »

  • Apple stellt ehemalige Google-Maps-Entwickler ein

    Apple stellt ehemalige Google-Maps-Entwickler ein

    Nach dem hat sich der cupertinische Erfolgskonzern schnell eine neue Besatzung zur besseren Umsetzung der hauseigenen Karten-App gesucht. Ehemalige Entwickler aus dem Hause Google sollen es richten - denn von dort werden die Maps-Experten rekrutiert, was sich die neuen Angestellten auch teuer bezahlen lassen. »

  • Nokia: Updates für Navigation-Apps

    Nokia: Updates für Navigation-Apps

    Die auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigten Updates beziehungsweise neuen Features für diverse Nokia-Apps sind ab sofort auf zahlreichen Nokia-Smartphones verfügbar und definitiv einen Blick wert. Neben aktualisierten Versionen der Drive- und Maps-App gibt es auch ein neues Mini-Programm für den öffentlichen Nahverkehr, welches vorerst aber nur in Berlin funktioniert. »

  • Ausgehen und Einkaufen in fremden Städten mit Nokia Maps

    Ausgehen und Einkaufen in fremden Städten mit Nokia Maps

    Wer sich in derzeit in fremden Städten zurecht finden will, der muss sich vorher auch gründlich informieren. Nokia erweitert die und stellt in einigen großen Städten sogenannte Heat Maps bereit, welche besonders geeignete Orte zum Feiern, Essen oder Einkaufen anzeigen. In Deutschland funktionieren die Heat Maps zur Zeit in Hamburg, Berlin und Frankfurt. »

  • Google lässt U.S.-User Kartenmaterial verfeinern

    Google lässt U.S.-User Kartenmaterial verfeinern

    Bisher hatten User keinen Einfluss auf das Kartenmaterial in Google Maps, obwohl es oft Fehler aufwies. Nun können amerikanische Nutzer selbst Hand anlegen und die Karten verbessern oder verfeinern. »

  • Google Maps mit Fahrrad-Navigation

    Google Maps mit Fahrrad-Navigation

    Google bietet in seinem Kartendienst Google Maps nun auch Routenberechnungen speziell für Fahrradfahrten an. Mit einem Mausklick berechnet die neue Funktion die beste und flachste Route zwischen Start und Ziel. Hauptstraßen vermeidet die Navigation. Die Fahrradroutenberechnung startet zunächst in den US-Städten New York, Minneapolis, San Francisco und Portland, Oregon. An einer Erweiterung arbeitet Google. "Dies ist die meist nachgefragte Funktion für Google Maps", so Shannon Guymon, Produktmanager bei Google Maps. "Über 50.000 Eintragungen konnte eine Petition dazu sammeln." »

Anzeige