Alle Artikel

  •  High-End-Prozessorkühler

    High-End-Prozessorkühler

    Welcher Kühler ist der beste? Diese immer wiederkehrende Frage stellen sich tagtäglich viele Anwender, ist die Auswahl an guten CPU-Kühlern doch geradezu unüberschaubar groß geworden. Jeder Hersteller versucht mit neuen Designs und Entwicklungen an die Spitze der Charts zu gelangen, sei es einfach mit mehr Heatpipes, Direct-Touch-Technologie oder aber auch besonderen Lamellenformen. Im heutigen Roundup widmen wir uns einer Hand voll High-End-Kühler im Tower-Design und unterziehen diese einem umfangreichen Test. »

  • Antec zeigt drei neue "KÜHLER"

    Antec zeigt drei neue "KÜHLER"

    Es scheint so, als ob die zuständigen Personen bei Antec unsere News über den Prolimatechs "Super Mega" gelesen haben. Denn bei Antec macht man jetzt das Gegenteil. Anstatt kindische Adjektive in den Namen eines Produkts zu packen, bleibt Antec auf dem Boden und benennt seine neuesten Kühler schlicht und einfach "KÜHLER". Die "KÜHLER" gibt es in drei Varianten: Kühler Box, Kühler Flow und Kühler Shelf. »

  • Hochwertige Wasserkühler aus der PC-Max-Community

    Hochwertige Wasserkühler aus der PC-Max-Community

    Wer auf der Suche nach exklusiven Wasserkühlern ist, die nicht von der Stange kommen aber trotzdem wahnsinnig hochwertig sind, der sollte sich unbedingt die Kühler unserer Forum-User finnzwerg und Andreoid angucken. Die beiden produzieren nämlich schon seit einigen Jahren immer wieder neue Wasserkühler. In letzter Zeit geht die Entwicklung schnell voran, und es werden erste Kleinserien gefertigt und in einem eigenen Online-Shop verkauft. Dabei ist es ganz egal ob es sich um CPU, VGA- oder Chipsatz-Kühler handelt, die beiden fertigen alle erdenklichen Kühler auf ihrer selbstgebauten CNC-Fräse. »

  • Neuer, leistungsstarker Grafikkartenkühler von Gelid: Icy Vision

    Neuer, leistungsstarker Grafikkartenkühler von Gelid: Icy Vision

    Der chinesische Hersteller Gelid Solutions, welcher neben hochwertigen Lüftern seit dem letzten Jahr auch den CPU-Kühler Tranquillo in seinem Portfolio vorweisen kann, stellt nun einen leistungsstarken Grafikkartenkühler vor. Den ersten Schritt in die Kategorie der GPU-Kühler wagt der Hersteller mit dem Icy Vision, welcher so konzipiert wurde, dass er auch die aktuellen High-End-Modelle von ATI und Nvidia kühlen kann. Er ist sowohl zu den aktuell schnellsten (Single-GPU-) AMD-Karten Radeon HD 5830, HD 5850 und HD 5870, sowie zu den Nvidia Pendants GeForce GTX 465, GTX 470 und GTX 480 kompatibel. Jedoch werden auch ältere Generationen noch großteils unterstützt. »

  • Thermalright mit zahlreichen neuen Kühlern

    Thermalright mit zahlreichen neuen Kühlern

    Auf der kürzlich stattgefundenen Computex 2010 in Taiwan hat der Kühlerspezialist Thermalright zahlreiche neue Kühler der Öffentlichkeit präsentiert. Darunter der Nachfolger des HR-01 Plus, ein gigantischer Passivkühler mit Krakenoptik sowie ein runder Kühler mit innenliegendem Lüfter. Mittlerweile gab es auch einen Einblick in den offiziellen Produktkatalog. Hier sind nicht nur Bilder der fertigen Produkte zu sehen, sondern auch genauere technische Daten zu finden. »

  • User bauen sich selbst eine CNC-Fräsmaschine

    User bauen sich selbst eine CNC-Fräsmaschine

    CNC-Maschinen im Eigenbau liegen gut im Trend. Unser Redakteur Gregor ist bereits fast fertig mit seiner selbstgebauten CNC (Tagebuch) und wird bald einen extra Shop für Bastler, die sich selbst eine CNC-Fräse bauen wollen, eröffnen. Aber in unserem Forum tummeln sich aktuell auch die zwei Bastler Andreoid (André) und finnzwerg (Finn) herum und haben angefangen ihre erste eigene CNC-Fräsmaschine. »

  • CeBIT 2010: Alle 34 News auf einen Blick!

    CeBIT 2010: Alle 34 News auf einen Blick!

    Die Pforten zur CeBIT in Hannover sind geschlossen und wir können ein kleines Resume ziehen. Neben erstaunlichen Problemen mit der Akkreditierungen von Redakteuren (Zitat Messe Deutschland "Moderatoren sind keine Journalisten"), können wir zumindest redaktionell eine positive Resonanz ziehen. Mit satten 34 News, untermauert mit zahlreichen Bildern und Videos, konnten wir Euch live von der (noch) größten IT-Messe in Deutschland berichten. Wir hoffen, wir konnten all jene, die keine der zahlreichen Freikarten erhaschen konnten oder einfach keine Zeit hatten die Messe zu besuchen, damit so gut wie möglich auf dem Laufenden halten. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Messen und wünschen Euch viel Spass beim Lesen. Eine Zusammenfassung aller Videos die wir mit unserem Partner HWClips erstellt haben folgt die kommenden Tage, da hier immer noch mehr Videos nachgereicht werden. »

  • CPU-Kühler arbeitet mit flüssigem Metall

    CPU-Kühler arbeitet mit flüssigem Metall

    Wem die Wasserkühlung zu langweilig geworden ist und damit in seinem Freundeskreis keine Anerkennung mehr bekommt, für den gibt es jetzt etwas Neues: »

  •  Thermalright VRM-R5

    Thermalright VRM-R5

    Bereits in unserem letzten Testbericht über Thermalrights einzigartige »

  • Prolimatech mit erstem VGA-Kühler

    Prolimatech mit erstem VGA-Kühler

    Prolimatech, Hersteller des erfolgreichen Prozessorkühlers Megahalems, haben nun ihren ersten VGA-Kühler vorgestellt. Dieser hört auf den einfachen Namen "MK-13". Der Kühler setzt dabei auf ganze sechs Heatpipes aus Kupfer und einen großen Aluminiumkorpus. Das Design erinnert hierbei ein wenig an Thermalrights T-Rad² (GTX), ist dabei mit 205 x 99,87 x 43,5mm und 555g (ohne Lüfter) aber um einiges ausladender und vergleichsweise schwer. Für maximale Leistung können bis zu zwei 120mm Lüfter an den Kühlkörper montiert werden. »

  • Notebook-Kühler Arctic NC von Arctic Cooling

    Notebook-Kühler Arctic NC von Arctic Cooling

    Der schweizerische Hersteller von Kühllösungen Arctic Cooling hat diese Woche die Einführung seines ersten Notebookkühlers Arctic NC bekannt gegeben. Der Arctic NC ist ein Kühlgerät für alle Laptops zwischen 12 und 19 Zoll. Die zwei 60 mm Lüfter saugen kühle Luft in das Gerät hinein und die Luft wird gleichmäßig von dem Luftdurchlass unter das Notebook geblasen. So soll der Arctic NC dafür sorgen, dass sich das Laptop im sicheren Temperaturbereich bewegt und stets leise bleibt.Der Ein/Aus-Schalter des Arctic NC ist auch für die Einstellung der Lüftergeschwindigkeit vorgesehen. Dank des PWM-Reglers kann die Lüftergeschwindigkeit je nach persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben auf eine Drehzahl von 800 bis 2000 U/min eingestellt werden. Der Arctic NC ist mit 4 USB-Ports für zusätzliches USB-Zubehör, wie Flashspeicher, Maus oder Ladegeräte, ausgestattet. Da der Arctic NC USB-betrieben ist, sind keine zusätzlichen Batterien und Adapter erforderlich. Dank des USB 2.0-Chip-Satzes, mit extrem niedrigem Stromverbrauch, der in Deutschland entwickelten Motoren und der eingebauten PWM-Lüftersteuerung, ist der Arctic NC laut Hersteller energieeffizienter als andere konventionelle Notebookkühler.Der Arctic NC ist in zwei Farben erhältlich: silbergrau und schwarz. Er kommt mit einer eingeschränkten Garantie von zwei Jahren. Der Kühler ist ab Oktober 2009 erhältlich und soll rund 26 Euro kosten. »

Anzeige