Alle Artikel

  • 4K 60FPS: Anthem lief auf der E3 mit zwei GTX 1080 Ti

    4K 60FPS: Anthem lief auf der E3 mit zwei GTX 1080 Ti

    Auf der E3 hat EA mit Anthem das nächste Sci-Fi-Action-Adventure vorgestellt. Zu sehen war beeindruckendes Gameplay mit einer ansehnlichen Grafik, die offenbar so einiges an Leistung fordert. Einer der Entwickler erklärte nun, dass in dem Demo-Rechner gleich zwi GTX 1080 Ti von Nvidia vonnöten waren, um 60 FPS bei der Auflösung von 4K zu erreichen. »

  • MIFcom stellt neue Entry-Gaming-Notebooks mit GTX 960M vor

    MIFcom stellt neue Entry-Gaming-Notebooks mit GTX 960M vor

    MIFcom stellt am heutigen Tage mit dem EG5-M und EG7-M neue Entry-Gaming-Notebooks vor. Wie der Name schon verrät sollen sie einen idealen Einstieg in das mobile Gaming-Erlebnis ermöglichen. Damit das gelingt stattet der Systemintegrator die Notebooks mit dem neuen GTX960M Chip aus. »

  •  Gaming-PC im Eigenbau - Teil 5: GTX-980-Upgrade

    Gaming-PC im Eigenbau - Teil 5: GTX-980-Upgrade

    Im fünften Teil unserer Artikel-Reihe " »

  • MIFcom präsentiert Custom-Paint-Gaming-PCs mit individueller Lackierung

    MIFcom präsentiert Custom-Paint-Gaming-PCs mit individueller Lackierung

    stellt mit der Custom-Paint-Gaming-Serie eine Reihe von individualisierbaren PCs vor, die sowohl mit einer Lackierung als auch mit einer Gravur personalisiert werden können. »

  •  Gaming-PC im Eigenbau: Teil 4 - Overclocking

    Gaming-PC im Eigenbau: Teil 4 - Overclocking

    Um die Leistung eines Gaming-PCs ohne zusätzliche Kosten zu steigern, können Prozessor, Grafikkarte und RAM übertaktet werden. Doch ganz ohne Vorbereitung, Grundwissen und die nötige Einarbeitung, ist in der Regel effizientes Overclocking nur mit viel Glück möglich. Daher behandeln wir im vierten und letzten Teil unserer Artikel-Reihe "Gaming-PC im Eigenbau" genau dieses Thema und erläutern die Vorgehensweise an einem praktischen Beispiel. Zudem führen wir auf, welche Programme nötig sind und wie weit sich die Leistung steigern lässt. »

  •  Gaming-PC im Eigenbau - Teil 3: Wasserkühlung

    Gaming-PC im Eigenbau - Teil 3: Wasserkühlung

    Der dritte Teil unserer Artikel-Reihe "Gaming-PC im Eigenbau" ist dem Thema "Wasserkühlung " gewidmet, denn damit lässt sich die Verlustleitung vorzugsweise von High-End-Komponenten effizient abführen, was niedrige Temperaturen und eine geringe Geräuschkulisse zur Folge haben kann. Doch um am Ende ein solches Ergebnis zu erreichen, muss die Konfiguration durchdacht erfolgen. Mit Hilfe dieses Artikels wollen wir daher die nötigen Grundlagen vermitteln und erläutern, auf was bei der Zusammenstellung einer Wasserkühlung geachtet werden muss. Passend dazu gehen wir auch auf den Einbau und die Inbetriebnahme ein, was wir anhand eines praktischen Beispiels mit Komponenten von EK Water Blocks erklären. »

  •  Gaming-PC im Eigenbau - Teil 2: Optimierung

    Gaming-PC im Eigenbau - Teil 2: Optimierung

    Wie unser »

  •  Gaming-PC im Eigenbau - Teil 1: Grundlagen

    Gaming-PC im Eigenbau - Teil 1: Grundlagen

    Trotz der unzähligen Angebote an vorkonfigurierten Gaming-PCs auf dem Markt, lassen sich solch performante Systeme mit dem nötigen Know-How einfach selbst zusammenstellen und montieren. Dadurch kann nicht nur Geld gespart, sondern für ein festes Budget auch bessere Hardware gewählt werden. Zudem erfolgt die Gestaltung des gewünschten Systems sicherlich individueller und ist letztlich mit einer persönlichen Note versehenen. Doch welche Grundlagen sollten erfüllt sein, damit das Ergebnis am Ende überzeugt? In dieser ausführlichen Anleitung beantworten wir diese Frage und geben Tips zur Konfiguration, dem Zusammenbau, der Software-Installation und erläutern wichtige Punkte anhand eines Beispiel-Systems, sodass selbst Laien ein solches Projekt angehen können. »

  • AMD Kaveri: Dual Graphics - Benchmarks & Beispiel-Systeme mit Radeon R7 250/ R7 240

    AMD Kaveri: Dual Graphics - Benchmarks & Beispiel-Systeme mit Radeon R7 250/ R7 240

    AMDs aktueller Catalyst-Treiber beinhaltet neben Mantle auch den Support für die sogenannte Dual-Graphics-Technologie, bei der die integrierte GPU der APU mit einer dedizierten Grafikkarte zusammengeschlossen wird, um die Leistung zu erhöhen. Passend zur neuen Kaveri-Generation veröffentlichte der Branchengigant nun entsprechende Benchmarks. »

  •  Mediaplayer für das Wohnzimmer

    Mediaplayer für das Wohnzimmer

    Mediaplayer von der Stange gibt es genügend, doch nicht alle erfüllen die persönlichen Wünsche. Daher liegt es auf der Hand selbst aktiv zu werden und sich das passende System zusammenzubauen. Doch welche Komponenten samt Software sind dazu geeignet, um einen kleinen Media-PC zu kreieren? Dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen und erklären in diesem Artikel Schritt für Schritt, wie sich ein platzsparender Wohnzimmer-Rechner mit Multimedia-Schwerpunkt und individuellen Features realisieren lässt. Dabei gehen wir nicht nur die Hardwarekonfiguration ein, sondern erläutern auch den Umgang mit dem OS und der Software. »

Anzeige