Alle Artikel

  • Predator auf Steroide: Kingston HyperX Predator demnächst mit bis zu 4.600 MHz erhältlich

    Predator auf Steroide: Kingston HyperX Predator demnächst mit bis zu 4.600 MHz erhältlich

    Mehr Takt, mehr Leistung: Die Predator-Serie an DDR4-Speicherkits wird Kingston demnächst mit einem neuen Spitzenmodell aufwerten: Mit bis zu 4.600 MHz will man eine weitere Alternative für kompromisslose Enthusiasten bieten. Geplant ist jedoch nur ein 16GB-Kit, bestehend aus zwei 8GB-Riegeln, die mit einer Latenz von CL19 an den Start gehen. »

  • HyperX Cloud Stinger: Neues Wireless-Headset für unter 100 Euro

    HyperX Cloud Stinger: Neues Wireless-Headset für unter 100 Euro

    Mit dem Cloud Stinger launcht HyperX sein erstes kabelloses Headset-Modell im Preisbereich unter 100 Euro. Es lässt sich sowohl am PC, als auch mit einer PS4-Konsole nutzen. »

  • Kingston: HyperX Arbeitsspeicher-Lineup um zwei Modelle erweitert

    Kingston: HyperX Arbeitsspeicher-Lineup um zwei Modelle erweitert

    Die Gaming-Marke HyperX von Kingston hat zwei neue RAM-Modelle für ihr bestehendes Lineup vorgestellt. Es handelt sich hier um den HyperX FURY DDR4 DIMM und HyperX Impact DDR4 SODIMM Arbeitsspeicher. Beide Versionen unterstützen automatische "Plug'n'Play"-Übertaktung und reichen von 8GB bis 64GB. »

  •  Kingston HyperX Predator 480GB SSD

    Kingston HyperX Predator 480GB SSD

    Da SATA3 in Verbindung mit Solid State Disks bereits längst an seine Grenzen gestoßen ist, erfreuen sich neue Flash-Speicher über zahlreiche neue Verbindungs-Arten. Darunter fallen unter anderem PCI-Express und auch M.2, das eine unkomplizierte Verbindung auf dem Mainboard ermöglicht. Aufgrund des noch recht jungen Alters von M.2 werden Nutzer mit älteren Mainboards allerdings vom Geschwindigkeitsschub ausgeschlossen. Aus diesem Grund liefert Kingston die HyperX Predator mit einer zusätzlichen Steckkarte aus, die auch eine Nutzung über PCI-Express ermöglicht. In unserem heutigen Test untersuchen wir die Leistungsfähigkeit eben jener SSD. »

  • Gamescom 2014: HyperX führt Cloud-White-Edition-Headset vor

    Gamescom 2014: HyperX führt Cloud-White-Edition-Headset vor

    PC-Komponenten-Spezialist Kingston stellte während der Gamescom ein bereits bekanntes Cloud-Headset des HyperX-Brands in der White Edition vor, die auf den Stärken des vorhandenen Modells basiert. So sind beispielsweise auch wieder zwei 53-Millimeter-Treiber an Bord, die für gelungenen Stereo-Sound sorgen sollen. »

  • Gamescom 2014: HyperX Savage - Kingston zeigt neue DDR3-Module

    Gamescom 2014: HyperX Savage - Kingston zeigt neue DDR3-Module

    Unter dem HyperX-Brand stellte Kingston auf der Gamescom 2014 eine neue DDR3-RAM-Serie vor, die den Namen "Savage" trägt. Diese Modellreihe ist als Nachfolger der HyperX-Genesis-Module zu sehen, die nun auslaufen. Auszeichnend sind die bis zu 2.400 Megahertz Takt der maximal 32 Gigabyte großen Kits. »

  • PC-Max-Adventskalender 2013: Türchen 1 geöffnet!

    PC-Max-Adventskalender 2013: Türchen 1 geöffnet!

    Unser großes Weihnachtsgewinnspiel in Form eines Adventskalenders mit 24 prallgefüllten Türchen, hält für euch über 130 Gewinne im Wert von knapp 10.000 Euro. Soeben wurde das erste Türchen geöffnet! »

  • HyperX Beast: Kingston präsentiert eine neue Arbeitsspeicher-Serie

    HyperX Beast: Kingston präsentiert eine neue Arbeitsspeicher-Serie

    Mit einer neuen Baureihe erweitert der Speicherhersteller Kingstom das hauseigene Produktaufgebot. Die neuen Module mit der Bezeichnung HyperX Beast kommen mit markanten Heatspreadern daher und sollen darüberhinaus mit einer hohe Performance punkten. »

  •  USB-3.0-Sticks mit 16, 32 und 64 GB

    USB-3.0-Sticks mit 16, 32 und 64 GB

    Ob Corsair, Kingston, Adata oder Patriot - fast jeder namhafte Speicherhersteller führt im eigenen Portfolio eine beachtliche Anzahl an USB-Sticks, die mittlerweile mit der dritten Generation dieser Schnittstellentechnologie ausgerüstet sind. Wir haben uns ein paar der aktuellsten Modelle mit Kapazitäten von 16 bis 64 Gigabyte aus der breiten Angebotspalette herausgesucht und auf ihre Performance getestet. Wie die insgesamt 14 USB-3.0-Sticks abschneiden, soll dieser Artikel zeigen. »

  • Wöchentliches Giveaway: Kingston HyperX Genesis 16 GB DDR3-2133 RAM

    Wöchentliches Giveaway: Kingston HyperX Genesis 16 GB DDR3-2133 RAM

    Arbeitsspeicher ist so günstig wie nie, doch in dieser Woche schenken wir euch satte 16 Gigabyte des flüchtigen Puffers. Das Kit stammt aus Kingstons HyperX-Genesis-Baureihe und bietet mehr als genügend Kapazität für aktuelle Spiele und fordernde Anwendungen. »

  • HyperX Genesis: Auch Kingston mit Quad-Channel-Speicher für Sandy Bridge E

    HyperX Genesis: Auch Kingston mit Quad-Channel-Speicher für Sandy Bridge E

    Nachdem Intels Sandy Bridge E das Licht der Öffentlichkeit erblickte, stellen nun auch die Speicherhersteller nach und nach ihre Quad-Channel-Produkte vor. Neben Corsair und G.Skill äußerte sich jetzt auch Kingston zu den entsprechenden Memory-Kits, die ein breites Spektrum abdecken und soll so Enthusiasten sowie Extreme-User gleichermaßen ansprechen. »

  • Kingston HyperX-SSD-Serie ab sofort erhältlich

    Kingston HyperX-SSD-Serie ab sofort erhältlich

    Kingston hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die neue HyperX-SSD-Serie ab sofort erhältlich ist. Dank Sandforce SF-2281-Controller und Sata III steigen die Transferraten auf ein stattliches Niveau. Neben den verfügbaren Kapazitäten gibt der Hersteller auch die empfohlenen Preise an. »

  •  GeIL Black Dragon & Kingston HyperX T1

    GeIL Black Dragon & Kingston HyperX T1

    Mitte April testeten wir in einem kleinen Review bereits eine Hand voll Arbeitsspeicherkits für Intels 1156-Plattform. Vier der fünf Speicher konnten dort speziell durch ihr hohes Overclocking-Potential überzeugen. In diesem Test schauen wir uns erneut zwei Speicherkits mit einem beworbenen Takt von 1600 MHz an. Dabei handelt es sich zum einen um das GeIL Black Dragon und zum anderen das Kingston HyperX T1 Speicherkit. »

  • Satte 24GB Ram für 1212 Euro

    Satte 24GB Ram für 1212 Euro

    Kingston kündigte die Verfügbarkeit der 24GB Triple-Channel Kingston HyperX Memory Kits an. Diese Kingston HyperX DDR3 Memory Kits sind gegenwärtig die größten ihrer Art. Anwender von Intels Core i7 und X58 Plattformen können mit Kingstons 1600MHz 24GB HyperX Kit – bestehend aus sechs 4GB Modulen - nun ihre Systeme zu einem neuen Performance-Höhepunkt bringen. Core i5, P55 Chipset-Enthusiasten steht ein 1600MHz Kit mit 16GB zur Verfügung, das aus vier 4GB Modulen besteht und können damit die volle Dual-Channel Performance abrufen. Kingston bietet auf alle Speicher-Module eine lebenslange Garantie sowie Kingstons 24 x 7 technischen Support. Gelistet ist das Kit in unserem Preisvergleich hier ab einem Preis von 1211,47 Euro. Bei Youtube konnten wir noch ein Demo-Video finden: »

Anzeige