Alle Artikel

  • Pirates, Heroes and Spies: Nvidia präsentiert überarbeitetes Spiele-Bundle

    Pirates, Heroes and Spies: Nvidia präsentiert überarbeitetes Spiele-Bundle

    AMDs Never-Settle-Programm ist ein massiver Kaufanreiz für Spieler, die sich eine neue Grafikkarte gönnen möchten. Wer also eine Radeon-VGA erwirbt, erhält je nach Modell bis zu drei aktuelle Games kostenlos als Download-Coupon dazu. Ein ähnliches Bundle will jetzt auch Nvidia den zukünftigen Geforce-Käufern bieten. »

  •  HTPC im Eigenbau: Media-Center & Konsolen-Ersatz

    HTPC im Eigenbau: Media-Center & Konsolen-Ersatz

    Durch die Verbreitung von digitalen Medien, finden sich Computer nicht mehr nur in Büros, sondern nehmen vermehrt den Platz von ganzen HiFi-Anlagen im Wohnzimmer ein. Solche Systeme werden in die Familie der Home-Theatre-PCs eingegliedert und sollen die Aufgaben von Media-Playern, Konsolen und diversen anderen Abspiel- respektive Endgeräten übernehmen. Doch wie sollte eine solche Konfiguration aussehen? In diesem Artikel führen wir anhand eines konkreten Beispiels aus, auf welche Faktoren bei der Wahl der entsprechenden Komponenten geachtet werden muss, verdeutlichen den Zusammenbau sowie die Optimierung und gehen auf diverse Herstellerlösungen auch in Bezug auf die Software ein. Dieses praktische Beispiel soll daher aufzeigen welche Möglichkeiten mit den heutigen, technischen Mitteln gegeben sind und an welcher Stelle eventuell Kompromisse eingegangen werden müssen. »

  • Kooperation: Ubisoft optimiert diverse Spiele-Titel für Nvidias Geforce-Grafikkarten

    Kooperation: Ubisoft optimiert diverse Spiele-Titel für Nvidias Geforce-Grafikkarten

    Ubisoft verkündete kürzlich via Pressemitteilung, eng mit Nvidia zusammenzuarbeiten und damit populäre Gaming-Titel für die Geforce-Grafikkarten zu optimieren. Neben exklusiven Inhalten, bekommen die Spiele wie beispielsweise Splinter Cell Blacklist oder Assassins Creed IV Black Flag besondere Technik-Features spendiert. »

  • Nvidia: Produktion der GTX 680, GTX 660 und GTX 660 Ti eingestellt?

    Nvidia: Produktion der GTX 680, GTX 660 und GTX 660 Ti eingestellt?

    Die neue GTX-700-Riege überflügelt die High-End-Modelle der Vorgänger-Familie zum Teil deutlich, sodass sich Nvidia scheinbar dazu entschied, letztere nicht weiter zu produzieren. Laut sollen die GTX 680, die GTX 670 und die GTX 660 Ti auslaufen und bei Händlern demnächst langsam abverkauft werden. »

  • Gerücht: Ist die GeForce GTX 760 die letzte Grafikkarte von Nvidia für dieses Jahr?

    Gerücht: Ist die GeForce GTX 760 die letzte Grafikkarte von Nvidia für dieses Jahr?

    Die schon bald erscheindende GTX 760 soll ersten Gerüchten zufolge die letzte Grafikkarte der aktuellen GTX 700-Serie für dieses Jahr sein. Diese Tatsache bestätigen zudem geleakte Präsentationsfolien des Unternehmens, aus denen ersichtlich ist, dass die drei kürzlich vorgestellten Modelle inklusive der GTX 760 in Form der GTX 780 und GTX 770 das aktuelle Lineup für das Jahr 2013 abschließen. »

  • Geforce GTX 760: Spezifikationen im Detail veröffentlicht

    Geforce GTX 760: Spezifikationen im Detail veröffentlicht

    Die Seite VideoCarz.com will nun die finalen Spezifikationen der in Kürze erscheinenden GTX 760 wissen und hat selbige natürlich veröffentlicht. Ebenso wurden gleichzeitig neue Details zum PCB- und Kühler-Design bekannt, womit der neue Pixelbeschleuniger frappierend an die Vorgängergeneration erinnert. »

  • Extrem kurzes PCB: Asus zeigt GTX 670 DirectCu Mini

    Extrem kurzes PCB: Asus zeigt GTX 670 DirectCu Mini

    Aufgrund des Siegeszugs des Mini-ITX-Standards hat sich der Hardware-Hersteller Asus entschlossen, einen High-End-Grafikchip auf ein sehr kurzes PCB zu löten. Heraus kam die Geforce GTX 670 DirectCu Mini, welche sich dank der geringen Länge von 17 Zentimeter für den Einbau in potenten Kleinstrechnern mehr als gut eignet. »

  •  Zotac GTX 680 AMP! & GTX 670 AMP! Grafikkarten

    Zotac GTX 680 AMP! & GTX 670 AMP! Grafikkarten

    Die Geforce GTX 680 bildet aktuell die Single-GPU-Speerspitze auf dem Grafikkartenmarkt. Doch wie üblich bringen Nvidias Boardpartner eigene Kreationen, die mit einer selbstentwickelten Kühlung sowie einer werkseitigen Übertaktung daherkommen. Zotac beispielsweise, hat mit der GTX 680 AMP! ein solches, potentes Modell in petto. Doch auch eine Leistungsstufe darunter, bietet der Hersteller mit der GTX 670 AMP! eine schnelle Alternative für etwas weniger Geld an. Beide Modell durchleuchten wir in diesem Artikel.  »

  • Nvidia Kepler: Erster Test der Geforce GTX 660-Ti

    Nvidia Kepler: Erster Test der Geforce GTX 660-Ti

    Nvidias langersehnte Mittelklasse in Form der Geforce GTX 660-Ti soll laut diversen Spekulationen Mitte August vorgestellt werden und AMD in Bedrängnis bringen. Inzwischen ist bereits ein entsprechender Testartikel bei den Kollegen von aufgetaucht, in dem der interessierte Leser Spezifikationen und Leistungswerte nachlesen kann. »

  • Colorfuls GTX 670 iGame Flame Ares X aufgetaucht

    Colorfuls GTX 670 iGame Flame Ares X aufgetaucht

    Colorful wird in Kürze eine weitere spezielle Version einer aktuellen Nvidia-Grafikkarte vorstellen, denn bereits jetzt sind erste Bilder der GTX 670 Game Flame Ares X aufgetaucht. Wie üblich kommt das Geschoss übertaktet und mit einer überarbeiteten Platine samt eigener Kühllösung daher. »

  • PrecisionX: EVGAs Overclocking-Tool für Kepler in der Version 3.0.3. verfügbar

    PrecisionX: EVGAs Overclocking-Tool für Kepler in der Version 3.0.3. verfügbar

    Der Grafikkarten- und Mainboard-Spezialist EVGA veröffentlichte kürzlich eine neue Version des hervorragenden und hauseigene Overclocking-Tools PrecisionX. Die Version 3.03. soll einige Verbesserungen und eine Fehlerbereinigung erhalten haben. »

  • Neue Gerüchte zur Nvidia Geforce GTX 660

    Neue Gerüchte zur Nvidia Geforce GTX 660

    Neusten Spekulationen zufolge soll Nvidias kommende Mittelklasse in Form der Geforce GTX 660 auf dem PCB der GTX 670 basieren und nur wenig langsamer als diese sein. Zudem nennt die Quelle den voraussichtlichen Preis und das angebliche Erscheinungsdatum. »

  •  EVGA Geforce GTX 670 FTW Grafikkarte

    EVGA Geforce GTX 670 FTW Grafikkarte

    Mit der Geforce GTX 670 baut Nvidia das hauseigene Kepler-Portfolio nach unten hin aus. Die Referenzversion kann mit einer hohen Performance aufwarten und positioniert sich zwischen der Radeon HD 7970 und HD 7950. Doch Boardpartner wie EVGA halten wie üblich eigene Kreationen mit werkseitigem Overclocking und eigenen Kühllösungen bereit, die mit noch mehr Leistung punkten können. Die derzeit wohl interessanteste GTX 670 dürfte die FTW-Version der US-Amerikaner sein, denn deren Basis bildet eine GTX 680.    »

  • ARCTIC Accelero Xtreme III: Neue Kühllösung für Radeon und Geforce

    ARCTIC Accelero Xtreme III: Neue Kühllösung für Radeon und Geforce

    Kürzlich kündigte ARCTIC einen neuen Accelero Xtreme an, der selbst zu den neusten Grafikkarten kompatibel ist. Damit entfällt die Nutzung der auf bestimmte Grafikkarten-Typen abgestimmten Kühler-Modelle, welche der Hersteller im Vorfeld vermarktete. »

  • Zotac Geforce GTX 670 Extreme Edition zeigt sich

    Zotac Geforce GTX 670 Extreme Edition zeigt sich

    Nvidias Board-Partner Zotac schickt eine Extreme-Edition der Geforce GTX 670 gegen die starke Konkurrenz ins Rennen. Die Karte soll dabei mit einer besonders aufwendig gestalteten Platine samt hochwertigen Bauteilen und einer hohen Taktsteigerung ab Werk glänzen. »

  • Nvidia Geforce GTX 670: Die Modelle der Boardpartner (Update)

    Nvidia Geforce GTX 670: Die Modelle der Boardpartner (Update)

    Da Nvidia nun die Geforce GTX 670 offiziell vorstellte, sind inzwischen auch die ersten Modelle der Hersteller respektive der Boardpartner aufgetaucht. Obwohl viele Unternehmen die Referenzkarte anbieten, gibt es schon ungewöhnlich viele Eigendesigns zu bewundern, die mit eigenen Kühllösungen und einer werkseitigen Übertaktung aufwarten können. »

  • Nvidia stellt die Geforce GTX 670 offiziell vor

    Nvidia stellt die Geforce GTX 670 offiziell vor

    Nach der GTX 680 und der GTX 690 fehlte in Nvidias Portfolio nun noch ein Modell, das auch für den etwas kleineren Geldbeutel geeignet ist. Mit der Geforce GTX 670 präsentieren die Kalifornier jetzt ein solches Modell. Der bisher schwächste Kepler-Ableger greift dabei die Radeon HD 7950 und kann sich sogar auf Höhe der HD 7970 positionieren. »

  • Erste Benchmark-Ergebnisse der Geforce GTX 670 aufgetaucht

    Erste Benchmark-Ergebnisse der Geforce GTX 670 aufgetaucht

    Nvidias GTX 670 steht scheinbar kurz vor dem Release und soll AMDs Radeon HD 7950 attackieren. Neben den technischen Daten sind bereits eine der Referenzkarte sowie der Eigendesigns diverser Hersteller aufgetaucht. Nun sickerten sogar schon erste Benchmark-Ergebnisse durch, die die GTX 670 teilweise vor der HD 7970 platzieren. »

  • Geforce GTX 670: Erste Bilder der Referenzkarte aufgetaucht (Update: Finale Spezifikationen und weitere Bilder)

    Geforce GTX 670: Erste Bilder der Referenzkarte aufgetaucht (Update: Finale Spezifikationen und weitere Bilder)

    Dass die GTX 670 in wenigen Tagen offiziell vorgestellt wird, ist ein offenes Geheimnis. Doch sind noch immer nicht alle Informationen bekannt. Jetzt aber, sind Bilder einer Retail-Karte von MSI in einem malaysischen Online-Shop aufgetaucht. Neben dem Referenzkühler wird auch die Anschlussvielfalt an der Slotblende sowie die Stromversorgung ersichtlich. »

  • Geforce GTX 660 (Ti) bereits in den Startlöchern?

    Geforce GTX 660 (Ti) bereits in den Startlöchern?

    Nachdem Nvidia die Geforce GTX 680 als ersten Kepler-Ableger ins Rennen um die Leistungskrone der aktuellen Grafikkarten-Generation schickte, sollen in Kürze die GTX 670 und das Dual-GPU-Flaggschiff in Form der GTX 690 folgen. Doch nun gehen die Spekulationen weiter, sodass nun eine GTX 660(Ti) im Gespräch ist. »

  • Nvidia bald mit Geforce GTX 670(Ti)? (Update: Weitere Details und Bild der Referenz-Karte)

    Nvidia bald mit Geforce GTX 670(Ti)? (Update: Weitere Details und Bild der Referenz-Karte)

    Auf Facebook veröffentlichte Nvidia ein wenig aussagekräftiges Bild, welches auf eine neue Grafikkarte hindeutet. Die ersten Spekulanten sprachen direkt von einer Dual-GPU-Grafikkarte in Form der Geforce GTX 690. Doch nun werden Gerüchte laut, dass die Kalifornier die GTX 670(Ti) an die Öffentlichkeit bringen werden. »

  • Die vermutlichen Spezifikationen der Geforce GTX 660(Ti)

    Die vermutlichen Spezifikationen der Geforce GTX 660(Ti)

    Die ist bereits erhältlich und die ersten im Umlauf. Nun wollen die Kollegen vom 3D-Center anhand der bekannten Daten der verschiedenen Kepler-Ableger wissen, wie die ungefähren Spezifikationen der Geforce GTX 660 (Ti) auf Basis der GK106-GPU aussehen könnten. »

  • Nvidia Kepler: Geforce GTX 670-Ti und GTX 670 sollen bald folgen (Update: Weitere Details)

    Nvidia Kepler: Geforce GTX 670-Ti und GTX 670 sollen bald folgen (Update: Weitere Details)

    Nvidias aktuelles Flaggschiff in Form der Geforce GTX 680 erblickte kürzlich das Licht der Öffentlichkeit. Nun sollen wie gewohnt die etwas schwächeren Modelle für einen günstigeren Preis folgen. Ersten Gerüchten nach, schickt Nvidia zunächst die Geforce GTX 670-Ti und GTX 670 ins Rennen. Auch ein vermeintliches Launch-Datum wurde genannt. »

  • Nvidia Kepler: Vermeintliche Spezifikationen, Preise und Veröffentlichungsdaten der GTX-600-Serie aufgetaucht

    Nvidia Kepler: Vermeintliche Spezifikationen, Preise und Veröffentlichungsdaten der GTX-600-Serie aufgetaucht

    Bis zum heutigen Tag gab es kaum Informationen zu der kommende Grafikkarten-Generation von Nvidia, doch nun will die Seite LenzFire alle Spezifikationen zu den Kepler-GPUs erfahren haben. Doch auch der Preis und das Veröffentlichungsdatum werden in den gezeigten Tabellen aufgeführt. Insgesamt acht Modelle sind aller Voraussicht nach von Nvidia zu erwarten. »

Anzeige