Alle Artikel

  • AMDs RX Vega 56 im Preisrutsch: Kampfansage gegen Nvidias GTX 1660 Ti

    AMDs RX Vega 56 im Preisrutsch: Kampfansage gegen Nvidias GTX 1660 Ti

    Wer oft nach Hardware stöbert, ist sicherlich auf recht preiswerte RX Vega 56 gestoßen. Der Preisnachlass bei zahlreichen Händlern hat einen Grund: AMD hat die Partner angewiesen den Preis nach unten zu korrigieren, um der Konkurrenz zuvorzukommen. Das haben die Verbraucher sichtlich genutzt, da zusammen mit den drei aktuellen Spielen das Angebot für Interessenten durchaus verlockend ist. »

  • Nividia GTX 1650 soll im März mit 4GB RAM kommen

    Nividia GTX 1650 soll im März mit 4GB RAM kommen

    Auf die in Kürze erscheinende GTX 1660 Ti will Nvidia Gerüchten zufolge mit der GTX 1650 ein weiteres Mittelklasse-Modell folgen lassen. Starten soll die mit 4GB GDDR5-RAM ausgestattete Karte im März, womit sich ältere Mutmaßungen bestätigen lassen. »

  • Startpreis 279 US-Dollar: GTX 1660 Ti knapp schneller als eine GTX 1070

    Startpreis 279 US-Dollar: GTX 1660 Ti knapp schneller als eine GTX 1070

    Die Gerüchte brechen erneut nach außen, wobei es wieder einmal um die Mittelklasse von Nvidia ohne RT-Cores geht. Die Rede ist von der GTX 1660 Ti, die angeblich für 279 US-Dollar starten soll und zu diesem Preis im Schnitt etwas schneller als eine GTX 1070 rechnet. Derweil zeigt sich außerdem noch ein weiteres Custom-Modell von Gigabyte. »

  • GTX 1660 Ti: Erste Spezifikationen kommen aus Russland

    GTX 1660 Ti: Erste Spezifikationen kommen aus Russland

    Immer mehr Angaben zur neuen Non-RTX-Mittelklasse von Nvidia kommen ans Tageslicht - dieses Mal aus Russland. Einträge bei Online-Händlern nennen erste, technische Eckdaten der GTX-Turing-GPU, während bei der Systemsoftware AIDA64 ebenfalls neue Angaben von einer Grafikkarte mit TU116 wissen will. »

  • GTX 1660 und GTX 1660Ti: Präsentation bestätigt preiswertere Turing-GPUs ohne RT-Cores

    GTX 1660 und GTX 1660Ti: Präsentation bestätigt preiswertere Turing-GPUs ohne RT-Cores

    Die Gerüchte halten sich seit mehreren Wochen hartnäckig - offenbar aus gutem Grund: Die beiden kolportierten, neuen Turing-Ableger mit GTX-Branding sollen im Februar und März kommen und als GTX 1660, beziehungsweise GTX 1660Ti in den Handel kommen. »

  • GTX 1660Ti: Neue Gerüchte um einen Non-RTX-Ableger für die Mittelklasse

    GTX 1660Ti: Neue Gerüchte um einen Non-RTX-Ableger für die Mittelklasse

    Offenbar will Nvidia mit der GTX 1660Ti auf Basis der TU116-GPU einen neuen Mittelklasse-Ableger ohne RTX-Funktionalität bringen. Das erlaubt den Hersteller nochmals preiswertere GPUs für Nutzer, die mit den neuen AI- und RayTracing-Cores wenig anzufangen wissen. Gerüchte um einen Non-RTX-Ableger für den preissensiblen Markt gibt es schon seit mehreren Wochen. »

Anzeige