Alle Artikel

  • Startpreis 279 US-Dollar: GTX 1660 Ti knapp schneller als eine GTX 1070

    Startpreis 279 US-Dollar: GTX 1660 Ti knapp schneller als eine GTX 1070

    Die Gerüchte brechen erneut nach außen, wobei es wieder einmal um die Mittelklasse von Nvidia ohne RT-Cores geht. Die Rede ist von der GTX 1660 Ti, die angeblich für 279 US-Dollar starten soll und zu diesem Preis im Schnitt etwas schneller als eine GTX 1070 rechnet. Derweil zeigt sich außerdem noch ein weiteres Custom-Modell von Gigabyte. »

  • GTX 1660 Ti: Erste Spezifikationen kommen aus Russland

    GTX 1660 Ti: Erste Spezifikationen kommen aus Russland

    Immer mehr Angaben zur neuen Non-RTX-Mittelklasse von Nvidia kommen ans Tageslicht - dieses Mal aus Russland. Einträge bei Online-Händlern nennen erste, technische Eckdaten der GTX-Turing-GPU, während bei der Systemsoftware AIDA64 ebenfalls neue Angaben von einer Grafikkarte mit TU116 wissen will. »

  • GTX 1660 und GTX 1660Ti: Präsentation bestätigt preiswertere Turing-GPUs ohne RT-Cores

    GTX 1660 und GTX 1660Ti: Präsentation bestätigt preiswertere Turing-GPUs ohne RT-Cores

    Die Gerüchte halten sich seit mehreren Wochen hartnäckig - offenbar aus gutem Grund: Die beiden kolportierten, neuen Turing-Ableger mit GTX-Branding sollen im Februar und März kommen und als GTX 1660, beziehungsweise GTX 1660Ti in den Handel kommen. »

  • GTX 1660Ti: Neue Gerüchte um einen Non-RTX-Ableger für die Mittelklasse

    GTX 1660Ti: Neue Gerüchte um einen Non-RTX-Ableger für die Mittelklasse

    Offenbar will Nvidia mit der GTX 1660Ti auf Basis der TU116-GPU einen neuen Mittelklasse-Ableger ohne RTX-Funktionalität bringen. Das erlaubt den Hersteller nochmals preiswertere GPUs für Nutzer, die mit den neuen AI- und RayTracing-Cores wenig anzufangen wissen. Gerüchte um einen Non-RTX-Ableger für den preissensiblen Markt gibt es schon seit mehreren Wochen. »

Anzeige