Alle Artikel

  • CeBIT 2010: Cooler Master HAF-X Gehäuse

    CeBIT 2010: Cooler Master HAF-X Gehäuse

    Auf der CeBit 2010 zeigte Cooler Master das neue HAF-X Gehäuse. Es ist mit 4 Lüfter ausgestattet - Davon ein beleuchteter Lüfter in der Front. Eine extra Abdeckung wird für die Grafikkarten montiert um den Luftstrom zu optimieren. Eine weitere Abdeckung wird genutzt, wenn das Netzteil im Boden des HAF-X montiert wird. Hiermit sollen die Kabel versteckt werden. Das Gehäuse selbst ist wieder aus Stahl gefertigt und verfügt über die typischen Schnellverschlüsse und Anti-Vibrations-Halterungen. Mehr Details wie immer im Video. »

  • Sharkoon mit 4 neuen PC-Gehäusen

    Sharkoon mit 4 neuen PC-Gehäusen

    Sharkoon stellte heute gleich vier neue Gehäuse vor. Flaggschiff ist dabei das PC-Gehäuse Rebel9 Pro. Das Gehäuse besteht aus SECC-Stahl mit schwarzer Außen- und nun Innenlackierung. Hinter der Kunststofffront mit Blenden und Lufteinlass im Mesh-Design sowie Rahmenverzierungen aus hochglänzendem Edelstahl bietet das Gehäuse Platz für neun optische Laufwerke. Mithilfe der beiliegenden, entkoppelten Montagewinkel können auch 3,5-Zoll-Laufwerke eingesetzt werden. Die oberen sechs Schächte sind mit abnehmbaren Blenden versehen, vor den übrigen drei Schächten befindet sich ab Werk eine Lüfterhalterung für einen 120mm Lüfter, die bei Bedarf einfach entfernt werden kann. Optional ist in Kürze ein Zubehör-Set mit abnehmbaren Laufwerksblenden für die unteren Schächte erhältlich.Zwei USB2.0-Ports, ein eSATA-Anschluss, Kopfhörer- und Mikrofonanschluss sowie Power- und Reset-Button befinden sich in der Gehäuseoberseite. Die Rückseite wartet mit sieben Slots für Erweiterungskarten und mit zwei Schlauchdurchführungen für eine optionale Wasserkühlung auf. Ein Kabelschacht ermöglicht die verdeckte Kabelverlegung zwischen Mainboardhalterung und Seitenteil. Als weiteres komfortables Feature bietet die Halterung nun eine großzügige Aussparung in Höhe des CPU-Kühlers, sodass dieser leicht ausgetauscht werden kann, ohne dazu erst das Mainboard ausbauen zu müssen. Der Einbau der Hardware erfolgt weitgehend werkzeugfrei, die Laufwerke lassen sich mit praktischen Schnellverschlüssen montieren. Das Netzteil ist auf dem Gehäuseboden platziert und sitzt auf Abstandshaltern über einem Lufteinlass. Wie alle übrigen Einsaugöffnungen ist dieser mit einem zur Reinigung entnehmbaren Staubfilter geschützt. Das Gehäuse misst 455 x 202 x 440 mm (L x B x H), das Leergewicht beträgt 6 kg. »

  • Antec zeigt neue Mini-ITX Gehäuse

    Antec zeigt neue Mini-ITX Gehäuse

    Antec präsentierte heute zwei neue Modelle der Mini-ITX Gehäuse-Serie ISK. Die neusten Modelle ISK 300-150 und ISK 310-150 verfügen über ein externes 150-Watt Netzteil. Die Kühlsysteme des ISK 300-150 und 310-150 verfügen über einen seitlichen 80mm Lüfter mit 3-Stufen-Regelung. Beide neuen Antec Gehäuse sind in schwarz-matt gehalten. Das ISK 310-150 hat eine silberfarbene Front. Die Gehäuse haben drei Laufwerkeinschüben (ein externer 5,25” Slim-Einschub und zwei internen 2,5” Festplatteneinschüben) sowie fünf an der Vorderseite liegenden Ports (zwei USB 2,0 Ports, ein eSATA Port und Audio In & Out). Beide Gehäuse verfügen zudem über einen LowProfile Erweiterungssteckplatz für eine Zusatzkarte. Die Mini-ITX Gehäuse sind aus 0,8mm kaltgewalztem Stahl hergestellt "Sowohl das ISK 300-150 als auch das ISK 310-150 bieten eine effiziente Kühlungsleistung und Vielseitigkeit, und all dies in einer sehr kleinen Ausführung, die optimal für Mini-ITX-Benutzer ist" erläutert Scott Richards, Senior Vice President bei Antec. "Dank eines externen 150-Watt Netzteils und eines neuen Looks liefern diese Gehäuse den Benutzern ein zuverlässiges, kompaktes und praktisches System, das sich flexibel sowohl am Arbeitsplatz als auch zuhause nutzen lässt." Das ISK 300-150 und das ISK 310-150 sind ab sofort zu einem Preis von jeweils 99 Euro. Für beide Produkte gewährt Antec eine 3jährige Garantie. »

  • Corsair: Upgrade your PC Video

    Corsair: Upgrade your PC Video

    Der ein oder andere hat vielleicht schon mitbekommen, dass es seit einiger Zeit das sogenannte Cinema-Eck auf Corsairs Homepage gibt. Eines der neusten Videos heißt "From Dumpy to Dominating - A Computer Upgrade Story". In dieser Zeit Corsair, wie man aus einem betagten System einen schnellen Gaming-Rechner macht. Dabei kommen selbstverständlich viele Produkte aus dem eigenen Hause zum Einsatz. So stehen auf der Upgrade-Liste unter anderem zwei Dominator GT Speicherkits, ein TX950W Netzteil und natürlich auch das Obsidian 800D Gehäuse. »

  • Neues Cooler Master Gehäuse mit Netzteil

    Neues Cooler Master Gehäuse mit Netzteil

    Cooler Master zeigte nun ein neues Gehäuse, welches im Bundle mit einem Netzteil auf den Markt kommen soll. Der Midi-Tower USP 100 ist 214 x 483 x 508mm groß und wiegt ca. 7,2 Kilogramm. Es lassen sich bis zu vier 5,25-Zoll Laufwerke schraubenlos montieren. Ein 120mm ist bereits ab Werk in der Front montiert. Dieser arbeitet mit 1200 Umdrehungen pro Minute und soll eine Lautstärke von 12 dB(A) haben. Das Cooler Master USP 100 hat außerdem ein I/O-Panel mit den typischen USB 2.0- und gewohnten Audio-Anschlüssen. Ebenfalls bereits vormontiert ist ein Extreme Power Plus Netzteil mit 500 Watt. Erstaunlich ist die schlechte Effizienz von gerade einmal 70% - In Zeiten von 80plus Silber und Gold ein sehr geringer Wert. Cooler Master will das USP 100 erstmals nur in Nord- und Südamerika zu einem Preis von ca. 100 US-Dollar anbieten. »

  • Fractal-Design mit gedämmtem Gehäuse

    Fractal-Design mit gedämmtem Gehäuse

    Fractal-Design bringt jetzt mit der Gehäuse-Serie Define R2 ein gedämmtes ATX-Gehäuse zu einem UVP von 89,90 Euro auf den Markt. Der Gehäusebody ist innen und aussen komplett schwarz lackiert. Die Frontklappe ist geräuschgedämmt und die Seitenwände sind mit einer schweren Spezialbeschichtung versehen. Zwei 120 mm Fractal-Gehäuse-Lüfter sind in der Front- und Rückseite vorinstalliert. Insgesamt können bis zu sieben Lüfter in den Größen 120 und 140 mm verbaut werden. »

Anzeige