Alle Artikel

  • Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU

    Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU

    Wer in der Vergangenheit ins Europäische Ausland reiste, musste bei der Nutzung seines Datenvolumens Obacht geben, denn die Zusatzgebühren der Anbieter für Roaming waren teils sehr hoch. Diese entfielen bereits ab dem 15. Juni 2017. »

  • Vodafone: LTE für alle Kunden und weniger Roaming-Kosten

    Vodafone: LTE für alle Kunden und weniger Roaming-Kosten

    Mit der vollständigen Freischaltung des LTE-Netzes können Vodafone-Kunden nun jederzeit mit voller 4G-Geschwindigkeit downloaden. Das Roaming-Modell im europäischen Ausland schafft Vodafone zudem weitgehend ab und erlaubt dort den Verbindungsaufbau ohne Extra-Zuschläge, welche laut EU spätestens ab 2017 nicht mehr zulässig sind. »

  • Internetkosten sind weltweit drastisch gesunken

    Internetkosten sind weltweit drastisch gesunken

    Der Zugang zu Kommunikationsdiensten ist weltweit in den vergangenen Jahren rund 18 Prozent günstiger geworden. Die Kosten für Breitbandzugänge sind dabei sogar um 50% geschrumpft. Am günstigsten ist ein Internetzugang in Europa und Ostasien. »

  • Pauschale GEZ-Gebühr bald von jedem zu zahlen

    Pauschale GEZ-Gebühr bald von jedem zu zahlen

    Bereits vor einiger Zeit sorgte die geplante pauschale GEZ-Gebühr für Unruhen, jetzt ist es offiziell: ab 2013 wird jeder Haushalt, unabhängig von der Anzahl der genutzten Geräte, zur Kasse gebeten. So müssen nun bald auch Bürger Abgaben leisten, welche bisher bewusst auf Fernsehen und Radio verzichtet haben. Die Höhe der Gebühr bleibt zudem weiterhin bei 17,98 Euro pro Monat, erst 2015 soll eine Neuermittlung erfolgen. Selbst behinderte Menschen, welche das Rundfunkangebot nicht oder nur in geringem Ausmaße nutzen können, werden belangt. Sie müssen rund ein Drittel des normalen Betrags zahlen. Leidiglich Sozialhilfeempfänger sind von der Regel ausgenommen. »

Anzeige