Alle Artikel

  • HTC Vive Pro Eye: VR-Brille mit Augen-Tracking ab sofort erhältlich

    HTC Vive Pro Eye: VR-Brille mit Augen-Tracking ab sofort erhältlich

    HTC beginnt mit dem Verkauf seiner neuen Virtual-Reality-Brille Vive Pro Eye, die über ein Eye-Tracking-Feature verfügt und sich vorwiegend an Unternehmen richtet. Das erkennt man auch am hohen Preis des Headsets. »

  • Google Glass Enterprise Edition im Unboxing-Video gefilmt

    Google Glass Enterprise Edition im Unboxing-Video gefilmt

    Über die Wiedergeburt der Google Glass in Form der Enterprise Edition sind bisher erstaunlich wenige Informationen veröffentlicht worden. In einem neuen Video von 9to5google wurde das Gerät aber erstmals genau unter die Lupe genommen. »

  • OCZ will weiterhin Controller-Chips von Drittherstellern nutzen

    OCZ will weiterhin Controller-Chips von Drittherstellern nutzen

    Als einer der Marktführer im SSD-Segment ließ der bekannte Hersteller OCZ Technology verlauten, dass man in der nächsten Zeit nicht vorhabe, flächendeckend auf eigene Speicher-Controller zu setzen. Das Unternehmen nannte als Hauptgrund für diesen Schritt die begrenzt verfügbaren Kapazitäten. »

  • Radeon Memory: AMD im Arbeitsspeicher-Segment? (Update: Kommentar eines AMD-Mitarbeiters)

    Radeon Memory: AMD im Arbeitsspeicher-Segment? (Update: Kommentar eines AMD-Mitarbeiters)

    Im asiatischen Raum sind Bilder aufgetaucht, die einen Speicher-Riegel zeigen, auf dessen Chips das AMD-Logo zu sehen ist. Die neue Serie soll auf den Namen "Radeon Memory" getauft worden und in verschiedenen Taktraten verfügbar sein. Das abgebildete Modul arbeitet mit 1333 Megahertz und gehört zur "Entertainment"-Reihe. »

  • Basteltipp: Star Trek-Tür im Eigenheim

    Basteltipp: Star Trek-Tür im Eigenheim

    Ein amerikanischer Heimwerker und Star Trek-Fan hat sich eine Tür aus der bekannten Science-Fiction-Serie nachgebaut. Per Knopfdruck teilt sich die Tür in der Mitte, begleitet von dem typischen "Zischen". »

  • Samsung: Neue Enterprise-SSDs

    Samsung: Neue Enterprise-SSDs

    Samsung erweitert sein SSD-Portfolio mit neuen Solid State Drives für den Enterprise-Markt. Während Intel für seine neue SSD-Generation auf eMLC-Speicherchips setzt, vertraut Samsung weiterhin auf die kostspielige, aber bewährte SLC-Speicherchips. Ausgestattet werden die seit September produzierten 3,5" großen Laufwerke mit 100 oder 200 GB SLC NAND-Flash der 40-nm-Klasse und einem SATA-3-Gbit/s-Interface. Als Leistungsdaten werden 29.000 IOPS für Random Writes und 47.000 IOPS für Random Reads sowie sequenzielle Transferraten von bis zu 260 MB/s beim Lesen und bis zu 245 MB/s beim Schreiben angegeben. Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit liegen nicht vor. »

Anzeige