Alle Artikel

  • Gigabyte kündigt Mainboards mit integrierter "Gemini Lake"-CPU an

    Gigabyte kündigt Mainboards mit integrierter "Gemini Lake"-CPU an

    Gigabyte kündigte neue Mainboards der J- und N-Serie an, welche über integrierte Intel-Prozessoren der Gemini Lake-Generation verfügen. Die neuen Boards sollen die vorherigen, auf Apollo Lake basierenden Modelle ablösen. »

  • AMD Ryzen: Fälschungen von Prozessoren im Handel

    AMD Ryzen: Fälschungen von Prozessoren im Handel

    AMD hat mit Ryzen einen großen Wurf gelandet und bietet mit dieser Serie unter anderem auch preislich höher angesiedelte Modelle, wie etwa den Ryzen 7 1800X an. Das ruft Betrüger auf den Plan: Angaben von betroffenen Käufern zufolge sollen AMDs CPUs perfide gefälscht worden sein. »

  • Intel: Skylake-U-Reihe besteht aus acht Prozessoren

    Intel: Skylake-U-Reihe besteht aus acht Prozessoren

    So sind für Ultrabooks, Tablets und kompakte Desktop-Computer acht CPUs im Rahmen der Skylake-U-Reihe vorgesehen. Dabei werden jeweils zwei Core i7-, Core i5- und Celeron-Modelle sowie ein Core i3- und ein Pentium-Prozessor erscheinen. Alle Prozessoren haben dabei zwei Kerne und unterstützen zudem, bis auf die Celeron-Modelle, Hyper-Threading. Die TDP gibt der Hersteller mit 15 W für alle Modelle an. Die Taktfrequenzen reichen von 1.6 GHz des kleinen Celeron 3855U bis hin zu 2.6 GHz des Spitzenmodells Core i7-6600U. Dabei kann der Takt des Topmodells durch Intels Turbo-Boost-2.0-Technologie auf bis zu 3.4 GHz erhöht werden. Diese Technologie beherrschen allerdings nur die Core i7- und Core i5-Modelle.  »

  • CES 2015: HP zeigt Mini-PCs für den Wohnzimmer

    CES 2015: HP zeigt Mini-PCs für den Wohnzimmer

    Mit dem HP Mini Stream hat der IT-Konzern Hewlett Packard eine neue Serie an Mini-Rechnern vorgestellt, die von der Größe her gerade mal eine Handfläche einnehmen. Die PCs sind mit Windows 8.1 ausgestattet und für den Ensatz als Media-Center oder mobiler Zweit-Rechner gedacht. »

  • DS437T: Shuttle stellt neue Fanless-PC-Plattform mit Dual-Core-Celeron-CPU vor

    DS437T: Shuttle stellt neue Fanless-PC-Plattform mit Dual-Core-Celeron-CPU vor

    Shuttle hat ein neues Barebone-System in das eigene Portfolio aufgenommen, welches auf einer Intel Dual-Core-Celeron-CPU basiert und gänzlich ohne Lüfter gekühlt werden kann. Das DS437T verfügt zudem über ein dünnes und kompaktes Gehäuse mit einer Dicke von vier Zentimetern, was das Gerät in Kombination mit den beiden Standfüßen zu einer äußerst platzsparenden PC-Lösung macht. »

  • Q1900DC-ITX: Bay Tray-SoC auf einer Mini-ITX-Platine von Asrock

    Q1900DC-ITX: Bay Tray-SoC auf einer Mini-ITX-Platine von Asrock

    Asrock bringt ein neues Mainboard samt Prozessor mit der Bezeichnung "Q1900DC-ITX" auf den Markt. Gebrauch macht der Hersteller hierbei von den aktuellen Bay Trail-SoCs von Intel, womit der Verbund bereits fertig zusammengebaut gänzlich ohne aktive Belüftung auskommen kann. Auch die Energiebereitstellung ist alles andere als gewöhnlich, da Intels Plattform nur eine externe PSU benötigt und daher extrem sparsam agiert. »

  • Haswell-Refresh: Intel wird 26 neue CPUs in den Handel bringen

    Haswell-Refresh: Intel wird 26 neue CPUs in den Handel bringen

    Kürzlich berichteten wir, dass Intel vorstellen wird. Nun sind weitere Details zu den kommenden Modellen aufgetaucht, die einen ersten Überblick über die Spezifikationen geben. Insgesamt 26 neue Ableger sollen im April in den Handel finden. »

  • Intel veröffentlicht neue Haswell- und Ivy-Bridge-Prozessoren

    Intel veröffentlicht neue Haswell- und Ivy-Bridge-Prozessoren

    Intel erweitert das hauseigene Prozessor-Portfolio um mehrere Dual- und Quad-Core-Prozessoren der Haswell- sowie Ivy-Bridge-Familie. Damit kann die Nutzerschaft unter anderem nun endlich auf LGA1150-Zwei-Kerner zurückgreifen. Diverse neue Pentium-und Celeron-Modelle sind ebenfalls aufgelistet. »

  • Ivy Bridge trotz Mehrleistung geringere TDP als Sandy Bridge

    Ivy Bridge trotz Mehrleistung geringere TDP als Sandy Bridge

    Die kommende Mittelklasse-Generation der Intel-Prozessoren in Form von Ivy Bridge wird bekannterweise in 22-Nanometer-Struckturbreite gefertigt und setzt auf die 3D-Transistor-Technologie die nochmals für höhere Effizienz sorgen soll. Damit wird Ivy Bridge mehr Performance als der aktuelle Vorgänger Sandy Bridge liefern, aber weiniger Verlustleistung aufweisen. Zudem gibt es erste Modellinformationen. »

Anzeige