Alle Artikel

  • BDM4037UW: Philips bringt Curved auf 40 Zoll mit Ultra-HD

    BDM4037UW: Philips bringt Curved auf 40 Zoll mit Ultra-HD

    Wer viel Monitorfläche will, konnte bisher unter anderem zu einem Modell von Philips mit und 4K-Auflösung greifen. Ein Curved-Modell fehlte bisher, welches der Hersteller nun offiziell ankündigt. Damit bringt Philips den nun auch den laut eigenen Angaben größten 4K-Curved-Monitor auf den Markt. »

  • Nvidia: Dedizierte Grafikkarten auch in den kommenden Jahren erfolgreich

    Nvidia: Dedizierte Grafikkarten auch in den kommenden Jahren erfolgreich

    Durch Smartphones, Tablets und All-In-One-Lösungen sinkt der Bedarf an konventionellen PCs stetig, wodurch auch die Hersteller von entsprechenden Komponenten mit Einbußen zu kämpfen haben. In Bezug auf die Grafikkarten-Sparte äußerte sich Nvidias IR-Vizepräsident Rob Csongor dennoch positiv zu dieser Thematik und nennt genügend Gründe für einen zukünftigen Erfolg von leistungsfähigen Computer-Bauteilen. »

  • CAD-Anwendungen mit der GPU beschleunigen

    CAD-Anwendungen mit der GPU beschleunigen

    Mental Images hat die neue Rendering-Lösung iray angekündigt. Es ist die erste vollständig GPU-beschleunigte Rendering-Lösung für 3D-Grafik-Applikationen wie CAD. Die neue iray-Rendering-Technologie nutzt die massiv-parallele Rechenpower der GPU. Dadurch können Designer und Entwickler 3D-Grafiken in zum Beispiel CAD schnell und einfach in fotorealistischer Darstellungsqualität generieren. Durch die hohe Skalierbarkeit, Interaktivität und wirklichkeitsgetreue Darstellung ermöglicht die iray-Technologie Designern und Entwicklern die Realisierung von 3D-Visualisierungen in höchster Qualität. "Mit der iray-Rendering-Technologie können Künstler und CAD-Anwender nun visuelle Effekte innerhalb von Minuten erzeugen, ohne Abstriche hinsichtlich Qualität oder Detailgenauigkeit der Darstellung", betont Dr. Jon Peddie, President von Jon Peddie Research. Durch die Integration von iray in die mental-ray-Technologie von Mental Images können Millionen von Anwendern nun beim Rendering, das vor allem bei der Filmproduktion und in marktführenden Design-Tools von Autodesk, Dassault Systèmes und Parametric Technology zum Einsatz kommt, synthetische Bilder in einer bisher ungekannten Weise erzeugen."Die Kombination von iray und nVidia-GPUs ist ein neuer Meilenstein, der unsere unbestritten führende Position im Bereich Computergrafik zeigt", betont Dan Vivoli, Senior Vice President der nVidia Professional Solutions Group. Die iray-Rendering-Technologie ist Bestandteil von mental ray 3.8, das ab Ende November 2009 ohne Zusatzkosten für Bestandskunden und OEMs erhältlich ist. Die iray-Technologie wird auch als Teil von RealityServer 2.4 verfügbar sein, dem kommenden Release der 3D Web Application Services Software. Eine künftige iray Integrator Edition wird es unabhängigen Software-Anbietern ermöglichen, die iray-Technologie in ihre eigenen Produkte zu integrieren, und die kommende Integration in die nVidia SceniX Scene Management Engine wird die iray-Technologie allen SceniX-basierten Applikationen zugänglich machen. »

Anzeige