Alle Artikel

  • Bringt AMD demnächst Solid-State-Drives?

    Bringt AMD demnächst Solid-State-Drives?

    Schenkt man den jüngsten Gerüchten glauben, dann plant AMD wohl demnächst neben Prozessoren, Grafikkarten und sogar Arbeitsspeicher, zusätzlich Solid-State-Drvies anzubieten. Damit möchte der Chipriese sein Produktportfolio ausweiten und die Marke Radeon, die für die hauseigenen Grafikkarten und Arbeitsspeicherprodukte steht, im Endkundenmarkt etablieren. »

  • AMD: Zukunft dürfte positiv ausfallen - kein Verkauf des Unternehmens in Aussicht

    AMD: Zukunft dürfte positiv ausfallen - kein Verkauf des Unternehmens in Aussicht

    Es kamen in der letzten Zeit vermehrt , dass es dem Chipriesen AMD finanziell alles andere als gut geht. Hinzu kam außerdem, dass das Unternehmen die Banker von J.P. Morgan beauftragt hat, diverse mögliche Optionen zu prüfen, unter denen auch der Verkauf einiger Teilbereiche wie beispielsweise die Grafikkartensparte infrage kommen könnte. Entgegen dessen meldeten sich kürzlich namhafte Finanzanalysten zu Wort, die die Zukunft von Advanced Micro Devices (AMD) durchaus positiv sehen. »

  • Gerücht: AMD soll womöglich verkauft werden

    Gerücht: AMD soll womöglich verkauft werden

    Laut den neuesten Gerüchten hat der Chiphersteller AMD das Unternehmen JPMorgan Chase beauftragt diverse Optionen zu prüfen, um aus der Verlustzone herauszukommen. Denkbar wäre auch ein Verkauf des Unternehmens an Samsung Electronics, Intel, Google oder Facebook. »

  • HD 7970: Ghz Edition der Tahiti XT-GPUs erstmals lieferbar!

    HD 7970: Ghz Edition der Tahiti XT-GPUs erstmals lieferbar!

    Es ist schon einige Zeit vergangen, seitdem AMD die neue Revision der 7970 als sogenannte GHz-Edition mit einem Gigahertz Chiptakt vorgestellt hat. Bis jetzt waren die meist stärkeren HD 7970 Ableger nicht lieferbar - ergo ein sogenannter Paperlaunch. Mittlerweile sind einige Modelle der besagten Grafikkarten bei den Händlern auf Lager. »

  • TSMC vermeldet höhere Ausbeute bei der 28-nm-Chip-Produktion

    TSMC vermeldet höhere Ausbeute bei der 28-nm-Chip-Produktion

    Die aktuellen Chip-Generationen vieler Branchenriesen wie AMD, Nvidia oder Intel setzen inzwischen vermehrt auf die Fertigung der Siliziumplättchen in  28-Nanometer-Strukturbreite. Doch fiel in der Vergangenheit die Ausbeute der modernen Chips beim weltgrößten Auftragsfertiger TSMC eher mager aus - die Auftraggeber haben sich immer öfter beschwert und kamen der Nachfrage seitens der Kunden kaum hinter her. Laut TSMC soll dieser Engpass nun Geschichte sein. »

  • AMD: Erneute Preissenkung der aktuellen HD 7000-Serie

    AMD: Erneute Preissenkung der aktuellen HD 7000-Serie

    Dank der in der letzten Woche vorgestellten Geforce GTX 660-Ti von Nvidia ist erneut etwas Bewegung in den Grafikkartenmarkt gekommen: Der Chip-Riese AMD reagiert mit einer erneuten Preissenkungen der aktuellen HD-7000-Riege. Betroffen sind die Modelle HD 7950, HD 7870 und 7850. »

  • Powercolor kündigt erste Radeon HD 7950 Boost-Edition an

    Powercolor kündigt erste Radeon HD 7950 Boost-Edition an

    Abseits des Wirbels rund um die neue GTX 660-Ti von Nvidia, zeigt Powercolor ganz still als erster Hersteller eine hauseigene Radeon HD 7950 in der Boost-Edition. Erst kürzlich hat AMD ein , das der Radeon durch einen Taktsprung zu mehr Performance verhelfen soll. Künftig sollen alle ausgelieferten Karten der Boardpartner mit dem aktualisierten Bios versorgt werden. »

  • AMD: Quartalseinnahmen mit einem Minus von rund elf Prozent

    AMD: Quartalseinnahmen mit einem Minus von rund elf Prozent

    Der CPU- und Grafikkartenhersteller AMD gab die Zahl der Einnahmen aus dem zweiten Quartal frei. Das Unternehmen selbst kündigte schon eine Talfahrt der Einnahmen letzte Woche an. Jedoch sind diese bei 1,413 Milliarden US-Dollar alles andere als rosig ausgefallen, denn AMD hat ein Minus von rund elf Prozent zu verzeichnen - anders als geplant. »

  • Colorful stellt die Radeon HD 7870 XStorm vor

    Colorful stellt die Radeon HD 7870 XStorm vor

    Colorful stellte jüngst eine neue Grafikkarte auf Basis von AMDs Pitcairn GPU vor, welche auf die Bezeichnung "HD 7870 XStorm" hört und unter dem ColorFire-Label vermarktet wird. Bei diesem Pixelbeschleuniger weicht der Hersteller deutlich vom Referenzdesign ab und stattet ihn mit einem eigens entwickelten PCB sowie einem Custom-Kühler aus. »

  • AMD Radeon HD 7000: Detaillierte Informationen durchgesickert

    AMD Radeon HD 7000: Detaillierte Informationen durchgesickert

    Erst kürzlich gab es Neuigkeiten in Bezug auf AMDs kommende "Southern Island"- Grafikkartengeneration. Nun wurden weitere Daten geleaked, die einen tiefen Einblick in die Technik der Radeon-HD-7000-Serie erlauben. Die Oberklassemodelle bekommen Gerüchten zufolge eine neue Architektur sowie XDR2 aus dem Hause Rambus. »

  • AMD Radeon: GPUs in 28 nm noch in diesem Jahr

    AMD Radeon: GPUs in 28 nm noch in diesem Jahr

    Nachdem Nvidia angekündigt hatte, in diesem Jahr keine Grafikkarten mit GPU-Chips in 28 Nanometer Strukturbreite zu vermarkten, will AMD diesen Schritt laut unbestätigten Gerüchten zufolge noch 2011 vollziehen. Wird "Southern Island" also vor "Keplar" erscheinen? »

  • Radeon Memory: AMD im Arbeitsspeicher-Segment? (Update: Kommentar eines AMD-Mitarbeiters)

    Radeon Memory: AMD im Arbeitsspeicher-Segment? (Update: Kommentar eines AMD-Mitarbeiters)

    Im asiatischen Raum sind Bilder aufgetaucht, die einen Speicher-Riegel zeigen, auf dessen Chips das AMD-Logo zu sehen ist. Die neue Serie soll auf den Namen "Radeon Memory" getauft worden und in verschiedenen Taktraten verfügbar sein. Das abgebildete Modul arbeitet mit 1333 Megahertz und gehört zur "Entertainment"-Reihe. »

  •  XFX HD 6870 940M Black Edition Grafikkarte

    XFX HD 6870 940M Black Edition Grafikkarte

    Nach der Veröffentlichung der ersten Barts-Karten von AMD, fingen die allgemein bekannten Board- und Grafikkarten-Partner an, ihre eigenen Design-Kreationen zu präsentieren. Dazu gehörte unter anderem der Hersteller XFX, der seit letztem Jahr nun nichtmehr auf Produkte von Nvidia zurückgreift, sondern vollständig auf AMD-Chips umgestiegen ist. Die daraus resultierende HD 6870 940M Black Edition hat bereits auf der »

  •  AMD Radeon HD 6950 & HD 6970

    AMD Radeon HD 6950 & HD 6970

    AMDs Mittel- und Oberklassekarten der "Northern Island"-Familie setzen sich aktuell aus je zwei Modellen zusammen. Neben den beiden leistungsschwächeren Ablegern in Form der HD 6870 und HD 6850 schickt der Chip-Gigant aus den USA ein Doppel auf Basis der neuen Cayman-GPUs gegen Nvidia ins Rennen. Mit überarbeiteter und performancestärkerer Architektur soll der Konkurrent angegriffen werden. Inwieweit sich die Radeon HD 6970 und HD 6950 durchsetzen können, zeigt sich in diesem Test. »

  • ColorFire XStorm: Spezielle HD 6850 für Übertakter

    ColorFire XStorm: Spezielle HD 6850 für Übertakter

    Colorfuls Tochterfirma ColorFire präsentierte vor kurzem eine Radeon HD 6850, die dank zusätzlicher Features und Optionen für Overclocking im extremen Bereich geeignet ist. Neben der werksseitigen Übertaktung verfügt die Karte außerdem über eine veränderte Spannungsversorgung und eine potene Kühllösung. »

  • Preis und erste Spezifikationen der Geforce GTX 590 bekannt (Update 2: Release verzögert sich)

    Preis und erste Spezifikationen der Geforce GTX 590 bekannt (Update 2: Release verzögert sich)

    Nachdem diese Woche die ersten groben Informationen zu Nvidias Dual-GPU-Geschoss im Internet aufgetaucht sind, folgen nun weitere Details: Neben dem vermeintlichen Preis wurden auch einige technische Spezifikationen der Geforce GTX 590 veröffentlicht. Außerdem kursieren im Web Konzeptzeichnungen des vermutlich verbauten Kühlers. »

  • Antilles-Konkurrent: Geforce GTX 590 am 22. März?

    Antilles-Konkurrent: Geforce GTX 590 am 22. März?

    Die Gerüchteküche brodelt schon seit längerem in Bezug auf die Geforce GTX 590. Laut unbestätigten Meldungen, sollte das Dual-GPU-Geschoss bereits am 11. März vorgestellt werden. Nun verzögert sich der Release angeblich um elf Tage. Angepeilt ist jetzt der 22. März. Dieses Erscheinungs-Datum soll jedoch zu 100 Prozent feststehen. »

  • Dual-GPU-Flaggschiff: Radeon HD 6990

    Dual-GPU-Flaggschiff: Radeon HD 6990

    Die Hoffnung war groß, dass die von AMD angekündigte Radeon HD 6990 auf der CeBIT 2011 ausgestellt wird. Tatsächlich konnte das Dual-GPU-Geschoss an den Ständen von Sapphire, MSI und Gigabyte sowie XFX bestaunt werden, wenn auch nur im eingebauten Zustand. Daneben sind die angeblichen Spezifikationen der Karte aufgetaucht. »

  • Sapphire kombiniert Grafikkarte mit TV-Tuner

    Sapphire kombiniert Grafikkarte mit TV-Tuner

    Nach langer Zeit hat Sapphire wieder eine Grafikkarte mit integriertem TV-Tuner vorgestellt. Der größte Vorteil liegt auf der Hand: geringer Platzverbrauch im HTPC. Aktuell gibt es aber lediglich eine DVB-T-Version. »

  • MSI Big Bang Marshall: das erste Board mit Lucids Hydra-Chip für Sandy Bridge (Update)

    MSI Big Bang Marshall: das erste Board mit Lucids Hydra-Chip für Sandy Bridge (Update)

    Auch für die Sandy-Bridge-Generation wird MSI ein Mainboard für den Mischbetrieb von ATI- und Nvidia-Grafikkarten anbieten. Das Big Bang Marshall setzt dazu auf einen Hydra-Chip von Lucid. »

  • Radeon HD6950 lässt sich in eine HD6970 verwandeln

    Radeon HD6950 lässt sich in eine HD6970 verwandeln

    Mit einem Bios-Update lässt sich AMDs Radeon HD 6950 im Referenzdesign auf das Leistungsniveau einer teureren HD 6970 anheben. Bei diesem Vorgang werden deaktivierte Streamprozessoren freigeschaltet. Je nach Kühlung können auch die Taktraten des größeren Modells erreicht werden. »

  •  MSI und Sapphire Radeon HD5830

    MSI und Sapphire Radeon HD5830

    »

  • AMD Radeon HD6970 - erste Bilder aufgetaucht

    AMD Radeon HD6970 - erste Bilder aufgetaucht

    Kurz vor Launch der neuen HD6900-Serie sind erste Bilder einer vermeintlichen AMD Radeon HD6970 im Netz aufgetaucht. Zuvor gab es zahlreiche Gerüchte, die von einer Verspätung des neuen Flaggschiffs sprachen. »

  • AMD Radeon HD6900 mit 4D-Shader

    AMD Radeon HD6900 mit 4D-Shader

    Nach dem Release der neuen Grafikkarten aus der HD6800-Familie ist es wieder etwas ruhiger geworden um AMDs neuer VGA-Generation. Nun sind weitere Details zu den bald erschienenden High-End-Modellen HD6950 und HD6970 - Codename "Cayman" - aufgetaucht. So bestätigt nun eine vermutlich von AMD stammende Folie, dass die neuen Flaggschiffe nicht mehr auf die bislang eingesetzten 5D-Shader basieren, sondern wie erwartet auf 4D-Shader. Dadurch soll die Effizienz steigen, da diese Art von Stream-Prozessorn besser ausgelastet werden kann, bei gleichzeitig geringerem Platzverbrauch. »

  • HIS präsentiert HD 6870 und HD 6850

    HIS präsentiert HD 6870 und HD 6850

    Der Grafikkarten-Hersteller Hightech Information System Limited (HIS) aus Hong Kong präsentiert mit der HIS HD 6870 Fan 1GByte sowie der „etwas kleineren“ HIS HD 6850 Fan 1GByte zwei brandneue Grafikkarten, die sich gezielt an preisbewusste, aber dennoch ambitionierte Gamer und Grafikprofis wendet. Alle genauen Informationen hierzu sind in der angehängten Pressemitteilung zu finden. »

  • Präsentation zu AMDs HD6870 und HD6850

    Präsentation zu AMDs HD6870 und HD6850

    Nachdem in den letzten Tagen viele neue Informationen zu AMDs neueste Grafikkarten-Generation aufgetaucht sind, sind nun zahlreiche Folien zu den beiden Ablegern der HD6800-Reihe veröffentlicht worden. Neben den finalen technischen Daten finden sich vorallem Präsentationen der gesteigerten Tessellation-Performance. Auch erste Preise sind nun bekannt geworden. Für die AMD HD6850 werden vorraussichtlich 179 US-Dollar fällig, die HD6870 schlägt mit 239 US-Dollar zu Buche. »

  • AMD HD6800: Sapphire wieder mit VaporX- und Toxic-Version

    AMD HD6800: Sapphire wieder mit VaporX- und Toxic-Version

    Kurz vor Erscheinen der neuen Grafikkarten aus der HD6800-Serie sind erste Informationen zu Sapphires VaporX- und Toxic-Karten aufgetaucht. Im Unterschied zum Referenzdesign setzt letztere Version hierbei wohl auf erhöhte Taktraten, während die VaporX zusätzlich noch ein komplett überarbeitetes Kühlsystem bekommt. Zusätzlich sind auch erste Bilder einer HD6850 im abgewandelten Design aufgetaucht. Das Referenzmodell wird mit 775 MHz bei der GPU sowie 4000 MHz beim GDDR5-VRAM takten. 960 Streamprozessoren sind ebenfalls mit an Bord. Ob Sapphire die überarbeiteten Versionen direkt zum Start der neuen Generation auf den Markt bringen wird ist bisher noch nicht bekannt. »

  • Daten der AMD HD6870 bestätigt

    Daten der AMD HD6870 bestätigt

    Kurz vor dem öffentlichen Release der neuen HD6800-Serie sind nun genaue Daten einer MSI R6870 im Internet aufgetaucht. So wird die auf dem "Bart XT" basierende Grafikkarte über 1120 Recheneinheiten verfügen und mit 900 MHz takten. Der 1 GByte fassende GDDR5-VRAM ist wie bereits vermutet über ein 256-Bit-Speicherinterface angebunden und taktet mit 4200 MHz. Auch die Anschlussvielfalt wird so nun bestätigt: 2x DVI, 2x Mini-Displayport und ein HDMI-Anschluss werden verbaut. Der Preis wird laut Spekulationen zwischen 200 und 250 Euro liegen. »

  • AMD HD6000-Series: neue Datenblätter aufgetaucht (Update)

    AMD HD6000-Series: neue Datenblätter aufgetaucht (Update)

    Kurz vorm anstehenden Release der neuen Grafikkartengeneration von AMD sind zahlreiche neue Informationen aufgetaucht. Neben einer weiteren Bestätigung dafür, dass man nicht mit den High-End-Modellen, sondern mit den etwas darunter angesiedelten Grafikkarten mit Codenamen "Barts" starten will, gibt es auch einige neue Details sowie Bildmaterial zu bestaunen. »

  • Codename "Barts": Einführung als AMD HD68x0 bestätigt

    Codename "Barts": Einführung als AMD HD68x0 bestätigt

    Laut neuen Informationen aus dem asiatischen Raum könnten die Gerüchte, welche von einer Vermarktung der HD5700-Nachfolger mit Codenamen "Barts" unter dem Namen "Radeon HD6850" und "Radeon HD6870" ausgehen, tatsächlich wahr sein. »

  • AMD Catalyst-Grafiktreiber nun auch über Steam

    AMD Catalyst-Grafiktreiber nun auch über Steam

    Ab sofort werden die neuen Versionen der Catalyst-Grafiktreiber für Grafikkarten aus dem Hause AMD auch über die Spiele-Plattform Steam veröffentlicht. Durch diese Kooperation von AMD und Valve werden Besitzer von aktuellen Radeon-Grafikkarten nun automatisch über neue Treiber informiert und können diese auch direkt herunterladen und installieren. Der erste, auf diese Weise veröffentlichte Treiber, ist das Catalyst-Paket mit der Versionsnummer 10.9. Natürlich können die entsprechenden Treiber auch weiterhin von der offizellen Homepage des Herstellers bezogen werden. »

  • AMD Radeon HD6870 und HD6300 gesichtet

    AMD Radeon HD6870 und HD6300 gesichtet

    Kurz vor dem erwarteten offizellen Launch der neuen Grafikkartengeneration von AMD sind nun erste Bilder zu zwei Modellen aus der kommenden Serie aufgetaucht. Beim ersten Bild handelt es sich dabei vermutlich um einen frühen Prototypen einer HD6870, dem Single-GPU-Flaggschiff mit der Cayman XT-GPU. Viel verrät dieses Bild allerdings noch nicht. Deutlich zu erkennen ist aber wieder, dass die Grafikkarte relativ lang sein wird und weiterhin auf einen Dual-Slot-Kühler setzten wird. Statt des bisherigen Display-Port finden sich nun zwei Mini-Display-Ports neben einem HDMI-Anschluss und zwei DVI-Anschlüssen. Des Weiteren sind zwei Stromanschlüsse klar zu erkennen, jedoch nicht deren Pin-Zahl. »

  • Lucid: Neuer Ansatz zum Kombinieren von AMD- und Nvidia-GPUs

    Lucid: Neuer Ansatz zum Kombinieren von AMD- und Nvidia-GPUs

    Der kleine Hersteller Lucid machte vor einiger Zeit mit einer Technologie auf sich aufmerksam, welche es erlaubt beliebige Grafikkarten, unabhängig von Reihe oder Hersteller, zu kombinieren. Diese in der Theorie eigentlich gute Idee funktionierte bisher aber oftmals nur bedingt reibungslos, was letztendlich wohl auch an der äußerst geringen Verbreitung liegt - lediglich MSI verbaut den Hydra-Chip auf einigen ihrer Mainboards. »

  • AMD gibt endgültiges Ende von ATI bekannt

    AMD gibt endgültiges Ende von ATI bekannt

    Fast vier Jahre nach der Übernahme des Grafikkarten Spezialisten ATI durch AMD gibt dieser das endgültige Ende der Marke ATI bekannt und setzt damit die "AMD Radeon" in die Welt. Intern arbeitet ATI ohne Veränderungen weiter, lediglich an der Oberfläche wurde gekratzt, nachdem die Marke der Übernahme so lange hatte standhalten können.  »

  • ATI HD6000: Erste Benchmarks gesichtet

    ATI HD6000: Erste Benchmarks gesichtet

    Die Markteinführung der neuen HD6000-Serie von ATI/AMD rückt immer näher. Nun sind erstmals Benchmarks einer vermeintlichen HD6870 aufgetaucht. Die mit einer, auf den Codenamen "Cayman XT" getauften GPU bestückte Karte erreichte dabei im 3DMark Vantage von Futuremark im Extreme-Preset stolze 11963 Punkte - 2000 Punkte mehr als eine GTX480 vom Konkurrenten Nvidia. Der GPU-Takt betrug hierbei 850 MHz - keine Änderung im Vergleich mit einer aktuellen HD5870. Extrem hoch erscheint allerdings der in GPU-Z angezeigte Speichertakt. Mit effektiven 6400 MHz würde dieser schneller als bisherig angebotene GDDR5-VRAMs laufen. Die Programmierer des Tools sind allerdings davon überzeugt, dass es sich um echte Werte handeln könnte. Sollte sich dies alles bewahrheiten, hätte ATI/AMD in weiteres heißes Eisen im Feuer und würde den Vorsprung zu Nvidia noch weiter ausbauen können. »

  • Was lange währt wird endlich gut? XFX bringt HD5970 mit 4 GByte VRAM

    Was lange währt wird endlich gut? XFX bringt HD5970 mit 4 GByte VRAM

    Bereits zur CeBIT 2010 in Hannover berichteten wir über diverse Hersteller, welche ihre HD5970 einer kleinen Frischzellenkurz unterzogen haben - einer davon war XFX. Kurz vor dem Start der neuen HD6000-Serie wirft XFX die Radeon HD5970 Black Edition Limited nun doch noch für einen stolzen Preis von 1199 US-Dollar auf den Markt. »

  • Gigabyte: Passive HD5770 "Silent Cell"

    Gigabyte: Passive HD5770 "Silent Cell"

    Kurz vor der Einführung der neuen HD6000er-Modelle von ATI/AMD, hat man seitens Gigabyte noch einen weiteren abgewandelten Ableger der HD5770-Reihe vorgestellt. Die HD5770 Silent Cell soll dabei komplett passiv laufen und dennoch eine bis zu 36,5 Prozent bessere Kühlleistung besitzen, verglichen mit dem Referenzdesign. Ermöglicht wird dies durch drei 6-Millimeter-Heatpipes in Kombination mit einem voluminösen Kühlkörper mit zahlreichen Lamellen. Genauere Angaben zu Taktraten sowie Erscheinungstermin gab man bisher noch nicht preis. »

  • Neue Details zur ATI HD6000-Serie

    Neue Details zur ATI HD6000-Serie

    Neben den Gerüchten zu einer bald erscheinenden Dual-GPU-Grafikkarte von ATI/AMD (wir berichteten), sind nun auch einige neue Details zu ATIs/AMDs kommender Generation an DirectX 11-Pixelbeschleunigern aufgetaucht. So soll der Codename des kommenden Flaggschiffs aus rotgrünem Hause "Antilles" lauten. »

  • AMDs nächste Dual-GPU-Karte bereits Ende des Jahres?

    AMDs nächste Dual-GPU-Karte bereits Ende des Jahres?

    Gegenüber der chinesischen Seite cnBeta soll AMD verlauten lassen haben, dass bereits Ende des Jahres ein neues Dual-GPU-Flaggschiff auf Basis der kommenden Grafikkartengeneration mit Codenamen "Southern Islands" auf den Markt kommen soll. Dies scheint soweit auch nicht weiter verwunderlich, sollen die ersten Ableger der neuen Generation doch bereits im Oktober oder November vorgestellt werden. »

Anzeige