Alle Artikel

  • Google Pixel 3 XL: Fotos zeichnen ein deutliches Bild

    Google Pixel 3 XL: Fotos zeichnen ein deutliches Bild

    Dual-Frontkamera, Notch - aber weiterhin recht dicke Ränder: Google greift mit den nächsten Top-Smartphones aus dem eigenen Hause aktuelle Trends auf und verzichtet dabei leider nicht auf das, wofür die Google-Phones oftmals von der Community verspottet werden. »

  • Xiaomi zeigt das Mi 8 - Explorer-Version mit In-Display-Sensor und Gesichtsscanner

    Xiaomi zeigt das Mi 8 - Explorer-Version mit In-Display-Sensor und Gesichtsscanner

    Das Mi 8 von Xiaomi ist wie erwartet heute vorgestellt worden. Das Flaggschiff der Chinesen will im Kampf der Top-Androiden in diesem Jahr ein Wörtchen mitreden - dafür setzt man auf aktuellste Technik und ein Design, das einem sicherlich bekannt vorkommen dürfte. »

  • Samsung: Bixby 2.0 wird aufs Galaxy Note 9 kommen

    Samsung: Bixby 2.0 wird aufs Galaxy Note 9 kommen

    Trotz des eher bescheidenen Erfolgs von Bixby will Samsung an seinem Sprachassistenten weiterhin festhalten und verspricht eine deutlich verbesserte Version für die Zukunft. Diese soll bereits auf dem Galaxy Note 9 verfügbar sein. »

  • Nutzer missbrauchen AI um Pornografie von Freunden und Bekannten zu erstellen

    Nutzer missbrauchen AI um Pornografie von Freunden und Bekannten zu erstellen

    Der Einsatz einer künstlichen Intelligenz war früher aus mangelnder Rechenleistung unmöglich. Dank der heutigen Technik ist dies jedoch kein Problem mehr. Statt einer sinnvollen Nutzung, wird sie jedoch zur Erstellung gefälschter Pornographie missbraucht. Dabei wird ein Algorithmus verwendet, der die Gesichter der Opfer mit dem der Pornodarsteller nahtlos austauscht. »

  • Adobe Photoshop setzt KI zur Bildbearbeitung ein

    Adobe Photoshop setzt KI zur Bildbearbeitung ein

    Das Freistellen von Objekten in Bildern ist seit jeher ein Kunststück. Ob mit Pinsel, Masken oder Greenscreen: Für Bildbearbeiter ist es stets gesuchte Arbeit. Diese wird in der Version 19.1 von Photoshop CC auch von einer KI übernommen. »

  • LG startet mit der Marke ThinQ neue AI-Offensive

    LG startet mit der Marke ThinQ neue AI-Offensive

    LG ist nicht nur eine Marktgröße in den Bereichen TV, weiße Ware und Smartphones, sondern auch einer der größten Akteure beim Thema künstliche Intelligenz. Nun präsentiert der koreanische Konzern die neue Hausmarke „ThinQ“, unter der alle Produkte mit künstlicher Intelligenz eingeordnet werden. »

  • Sprachassistent: Google Home deutlich präziser als Amazon Echo

    Sprachassistent: Google Home deutlich präziser als Amazon Echo

    Ein amerikanisches Marktforschungsunternehmen hat in einem Vergleichstest die beiden Produkte Google Home und Amazon Echo daraufhin untersucht, wie hilfreich deren Antworten bei alltäglichen Fragen sind. Letzteres schnitt hierbei deutlich schlechter ab. »

  • Youtube will mithilfe von AI unerwünschte Videos zensieren

    Youtube will mithilfe von AI unerwünschte Videos zensieren

    In Zukunft will Youtube verstärkt gegen unerwünschte Videos vorgehen. Hierzu sollen neben gewöhnlichen Moderatoren auch künstliche Intelligenzen zur Videoanalyse zum Einsatz kommen. Die Gründe für die Maßnahme drehen sich wie immer ums Geld. »

  • Bixby: Sprachassistent kommt für Samsung-Kühlschränke

    Bixby: Sprachassistent kommt für Samsung-Kühlschränke

    Darauf hat die Welt gewartet: Der vom Galaxy S8 bekannte Sprachassistent Bixbi kommt nun auch für smarte Kühlschränke von Samsung. Seit gestern können Besitzer sich mit entsprechenden Geräten austauschen. »

  • Samsungs Bixby kann ab dem vierten Quartal auch Deutsch

    Samsungs Bixby kann ab dem vierten Quartal auch Deutsch

    Im letzten Quartal dieses Jahres soll Samsungs neuer Sprachassistent Bixby für Deutschland fertig sein. Das geht aus einem Support-Dokument des Herstellers hervor, das das Galaxy S8 sowie dsas S8+ in entsprechenden Zeilen listet. »

  • Neue KI aus USA überzeugt bei visuellem Intelligenztest

    Neue KI aus USA überzeugt bei visuellem Intelligenztest

    Künstliche Intelligenzen dürften die meisten Nutzer von Videospielen gut kennen. Doch dies sind nur die einfachsten Formen von KI. Wesentlich komplexer wird es beispielsweise bei selbstfahrenden Autos. Nun haben Forscher die visuellen Fähigkeiten einer KI auf ein neues Level gehoben. »

  • Samsung Galaxy S8 soll deutlich teurer werden als das Vorgängermodell

    Samsung Galaxy S8 soll deutlich teurer werden als das Vorgängermodell

    Das kommende Galaxy-Flaggschiff könnte Gerüchten zufolge deutlich später enthüllt werden als erwartet. Wegen einer essentiellen Funktion soll die UVP zudem um bis zu 20 Prozent höher ausfallen, als für das aktuelle Galaxy S7. Das berichtet die Finanzinstitution Goldman Sachs. »

  • Facebook: AI und VR sollen in 10 Jahre reif sein

    Facebook: AI und VR sollen in 10 Jahre reif sein

    Auf der Entwicklerkonferenz F8 hat Facebook-Chef Marc Zuckerberg einen umfassenden Einblick in die künftigen Strategien des sozialen Networks gegeben. Neben der Vorstellung neuer AI-Funktionen lag der Fokus vor allem bei der Verknüpfung von Virtual Reality und sozialen Netzwerken. »

  • Google: Gmail soll durch künstliche Intelligenz Spam-frei bleiben

    Google: Gmail soll durch künstliche Intelligenz Spam-frei bleiben

    Sämtliche E-Mail-Hoster kämpfen mit der innovativen Spam-Brut, welche gegen jede Vorkehrung ein Mittel finden. Google möchte nun den Kundenschutz drastisch verbessern, indem es eine künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen lässt, welche schädliche Nachrichten entdeckt und blockiert. Zudem soll es auf Basis der ermittelten Spam-Nachrichten lernen, um so auch zukünftige Muster frühzeitig erkennen zu können. »

  • Kurioses: Twitter kauft Maschine, welche aus Tweets lernen soll

    Kurioses: Twitter kauft Maschine, welche aus Tweets lernen soll

    Wer sich auf sozialen Netzwerken herumtreibt weiß, dass die Pinnwand von Beiträgen übersäht ist, mit denen der User nichts anfangen kann. Um dieses Problem der Vergangenheit angehören zu lassen, kaufte der amerikanische Netzwerk-Gigant die junge Firma namens Whetlab, welche an einer Maschine arbeitet, die sämtliche Tweets analysiert, daraus lernt und so nur passende Beiträge bereit stellt. Zudem sollen anstößige Inhalte sofort ausgeblendet werden. »

Anzeige