Alle Einträge mit dem Tag "Wakü"

  • Corsair H100i Pro im Test

    Corsair hat Anfang dieses Jahres die neue H-WaKü-Serie mit dem Zusatz "Pro" auf den Markt gebracht. Bislang konnten Interessenten innerhalb dieser aktuellen Baureihe lediglich zwischen einem Ableger mit 280- sowie 360-Millimeter-Radiator wählen. Es fehlte bislang also ein Einstiegsmodell, das nun mit dem kürzlich auf den Markt gebrachten H100i Pro RGB folgt. Wir haben den Kühler genauer unter die Lupe genommen. »

  • EK bringt Monoblock für das Asus ROG Strix V470-F

    AMDs neue Plattform X470 ist noch recht jung, erste Mainboards kamen erst kürzlich auf dem Markt. Zum Start bringt EK einen Monoblock für das Asus ROG Strix X470-F, womit Enthusiasten schon jetzt die Möglichkeit zur Kühlung der Plattform mit Wasser haben. »

  • Ncore V1: Erster Wasserkühler für geköpfte Intel-CPUs

    Das Streben nach höheren Taktraten und gleichzeitig niedrigeren Temperaturen bewegt Nutzer oftmals zum Aufbau einer eigenen Wasserkühlung. Bislang kühlte man die Prozessoren mit Heatspreader über dem Die - beim Ncore V1 ist das aber anders. »

  • Deepcool Baronkase Liquid im Test

    Wer ein Gehäuse für den Aufbau eines neuen Systems sucht, wird sich zwischen vielen Alternativen entscheiden müssen. Viele davon kommen mit einer RGB-Beleuchtung und einem Glas-Seitenteil daher. Hersteller Deepcool will mit dem Baronkase Liquid einen draufsetzen. Wie und ob das chinesische Unternehmen einen Volltreffer landen kann, erfahrt ihr im Test. »

  • Fractal Design Kelvin S36 vs. Alphacool-Wakü

    Fractal Design bietet mit der noch recht jungen Kelvin-Serie derzeit drei Kompaktwasserkühlungen mit unterschiedlicher Größe des Radiators für die Kühlung aktueller PC-Systeme. Eine Besonderheit dieser Kühllösungen ist dabei unter anderem die Erweiterbarkeit des Kühlkreislaufes. Um herauszufinden, welche Kühlleistung von diesen All-In-One-Wasserkühlungen zu erwarten ist und wie sich das Open-Loop-Design in der Praxis bewährt, vergleichen wir die Kelvin S36, als größtes der drei Fractal-Design-Modelle, mit einer Wasserkühlung aus Einzelteilen, die zum Großteil vom Hersteller Alphacool stammen. Dabei wird nicht nur die pure Kühlleistung gegenübergestellt sondern unter anderem auch Themen wie der Installationsprozess, der Platzbedarf und die Optik behandelt. »

  • Computex 2014: Triton - Erste eigene AIO-Wasserkühlung von Raijintek

    Triton heißt Raijinteks neuste und vor allem erste Wasserkühlung, die im Rahmen der Computex vorgestellt wird. Die erweiterbare Lösung kommt mit einem Dual-Radiator, Slim-Lüftern und einigen besonderen Features daher. Zudem peilt der Hersteller einen niedrigen Preis an. »

  • Cooler Master Nepton 140XL AIO-Wakü im Test

    Bereits im letzten Jahr erstmals angekündigt, hat Cooler Master nun zwei neue All-In-One-Wasserkühlungen in Form der Nepton 280L und der Nepton 140XL auf den Markt gebracht. Letztere soll Thema dieses Artikels sein und verfügt, wie der Produktname bereits verrät, über einen Radiator und zwei passende Lüfter im 140-Millimeter-Format. Inwiefern sich zudem der überdurchschnittlich dicke Wärmetauscher auf die Performance dieser Kühllösung auswirkt, werden wir im Folgenden klären. »

  • Cebit 2014: Fractal Design zeigt Prototyp einer erweiterbaren AIO-Wasserkühlung

    Fractal Design zeigt auf der Cebit 2014 einen ersten Prototyp einer eigenen All-In-One-Wasserkühlung, die erweiterbar sein wird und mit Radiatoren in verschiedenen Größen gekoppelt werden kann. Dennoch soll die integrierte Pumpe selbst bei einem umfangreichen Kreislauf ruhig agieren.  »

  • Aquarius X90: 100-Euro-Tower mit intelligentem Aufbau für Wasserkühlungen

    Der in deutschen Gefilden eher unbekannte Hersteller SilentiumPC hat mit dem neuen Aquarius X90 ein interessantes Gehäuse auf den Markt gebracht, das wenig überraschend an die Bedürfnisse von Nutzern einer Wasserkühlung zugeschnitten ist. Dementsprechend ist neben dem wenig verwunderlichen Namen des Konstrukts auch der Innenraum gestaltet: Radiatoren stellen in diversen Formaten und Orten des Interieurs für das X90 kein Problem dar. »

  • Phanteks Enthoo Primo Gehäuse im Test

    Der Hersteller Phanteks hat vor nicht allzu langer Zeit im Bereich Luftkühlungen mit erstklassigen Produkten debütiert und erweitert das Portfolio mit dem Enthoo Primo nun erstmals um Gehäuse. Dabei möchte das Unternehmen nicht nur irgendeine Hardware-Behausung auf den Markt werfen, vielmehr sollen die Platzhirsche Corsair oder Cooler Master beispielsweise im Preis unter- und hinsichtlich der Ausstattung überboten werden. Ob Phanteks das ambitionierte Ziel erreichen kann, soll unser Test des Enthoo Primo klären. »

Anzeige

Preisvergleich