Alle Artikel

  • Deal: Huawei baut das russische 5G-Netz bis 2020 auf

    Deal: Huawei baut das russische 5G-Netz bis 2020 auf

    Im Rahmen eines Treffens zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und China-Staatschef Xi Jinping wurde eine für Huawei überaus erfreuliche Vereinbarung getroffen: Das chinesische Unternehmen darf das 5G-Netz in Russland aufbauen. Die Arbeiten sollen bis zum nächsten Jahr andauern. »

  • 5G-Modems für Smartphones doppelt so teuer wie 4G-Varianten

    5G-Modems für Smartphones doppelt so teuer wie 4G-Varianten

    Derzeit warten viele Nutzer gespannt auf die ersten Smartphone-Topmodelle mit 5G-Unterstützung. Für die Hersteller bedeutet das erheblich teurere Kosten für die passenden Funkmodule. »

  • O2 Free: 1MBit/s künftig auch im LTE-Netz

    O2 Free: 1MBit/s künftig auch im LTE-Netz

    In Zukunft dürfen Nutzer eines O2 Free-Tarifs mit 1MBit pro Sekunde nicht nur im 3G-Netz, sondern auch im deutlich besser ausgebauten 4G-Netz via LTE surfen. Damit wertet O2 seine eigenen Tarife im Vergleich zur Konkurrenz enorm auf. »

  • IFA 2015: Wiko Rainbow Jam kommt mit LTE-Unterstützung daher

    IFA 2015: Wiko Rainbow Jam kommt mit LTE-Unterstützung daher

    Wiko stellte auf der diesjährigen IFA zahlreiche neue Modelle vor. Dazu zählte auch das Wiko Rainbow Jam, das mit LTE-Unterstützung daherkommt. Des Weiteren verfügt das Smartphone über ein fünf Zoll messendes Display, eine Vierkern-CPU sowie das aktuelle Android 5.1. Interessenten können sich zudem zwischen einer Variante mit acht oder aber 16 Gigabyte Festspeicher entscheiden. »

  • IFA 2015: Wiko veröffentlicht das leuchtende Fever 4G

    IFA 2015: Wiko veröffentlicht das leuchtende Fever 4G

    Auf der IFA 2015 hatte der französische Smartphone-Hersteller bereits drei einfach ausgestattet Smartphones vorgestellt. Nun wurde das Wesentliche besser ausgerüstete Wiko Fever 4G vorgestellt. Das Andriod-Smartphone mit Octa-Core-Prozessor, einem Full-HD Display und hochauflösenden Kameras ist mit einem phosphoreszierendem Metallrahmen ausgestattet, der im Dunkeln leuchtet. »

  • Wiko präsentiert Ridge Fab 4G mit Dual-SIM

    Wiko präsentiert Ridge Fab 4G mit Dual-SIM

    Der Smartphone-Hersteller Wiko ist noch ein vergleichsweise unbeschriebenes Blatt in der Branche, dennoch ist man stets darum bemüht, das Smartphone-Angebot beständig weiterzuentwickeln. Ähnlich verhält es sich mit dem Ridge Fab 4G, das eine größere Version des Dual-SIM-Smartphones Ridge 4G darstellt. Das 5,5 Zoll große Smartphone ist ab sofort zu einem Preis von 249 Euro verfügbar. »

  • MWC 2014: Archos Helium Tablet

    MWC 2014: Archos Helium Tablet

    Nicht nur Samsung, LG und ähnlich große Firmen werden auf dem Mobile World Congress 2014 neue Geräte vorstellen, auch der Hersteller Archos möchte neue Produkte auf dem Markt bringen. Eines davon wird das Android-Tablet 80 Helium 4G sein. Hierbei handelt es sich um ein relativ günstiges LTE-Tablet. »

  • Tegra 4i: Nvidia präsentiert neuen Mobilprozessor mit LTE-Unterstützung

    Tegra 4i: Nvidia präsentiert neuen Mobilprozessor mit LTE-Unterstützung

    Bereits auf der diesjährigen CES in Las Vegas hat die Chip-Schmiede Nvidia den jüngsten Mobilprozessor in Form des Tegra 4 enthüllt. Allerdings war zum Erstaunen vieler Experten weiterhin kein LTE-Modul implementiert. Versprochen hat der kalifornische Hersteller jedoch, eine entsprechende Variante im nachhinein zu präsentieren, was man mit dem Tegra 4i tatsächlich einhielt: Ein Tegra-4-Prozessor mit integriertem 4G-Modul. »

  • Ein Drittel Deutschlands mit LTE versorgt

    Ein Drittel Deutschlands mit LTE versorgt

    Der Netzausbau der vierten Mobilfunkgeneration geht gut voran und könnte schon in diesem Jahr den LTE-Zugang in Deutschland in über 200 Städten ermöglichen. Bundesweit sind 33 Prozent der Fläche mit LTE-Empfang abgedeckt und die drei größten Mobilfunkbetreiber O2, Vodafone und die Telekom investieren weiter in die LTE-Infrastruktur. »

  • AVM: Fritz!Box 6840 mit LTE jetzt verfügbar

    AVM: Fritz!Box 6840 mit LTE jetzt verfügbar

    AVMs neuste Fritz!Box mit dem Namen 6840 LTE verspricht erstmals vom neuen 4G-Mobilfunkstandard LTE Gebrauch zu machen. Damit sollen Datenraten wie mit modernen DSL-Anschlüssen ermöglicht werden. Die Box ist allerdings nicht günstig! »

  • iPad 3 erhältlich am 7. März (Update: Auch ein iPad "Mini" in den Startlöchern)

    iPad 3 erhältlich am 7. März (Update: Auch ein iPad "Mini" in den Startlöchern)

    Wie üblich kursieren kurz nach dem Launch eines Apple-Produkts neue Gerüchte um ein weiteres, zukünftiges iDevice. In diesem Fall handelt es sich um das iPad 3, das angeblich bald folgen und noch in diesem Jahr produziert werden soll. Erste Schätzungen zur vermeintlichen Stückzahl wurden bereits von einem namhaften Analysten getroffen. »

  • Samsung wird Galaxy SII und Galaxy Tab 8.9 mit LTE ausstatten

    Samsung wird Galaxy SII und Galaxy Tab 8.9 mit LTE ausstatten

    Samsung möchte ausgewählte Mobile-Geräte mit der neuen LTE-Datenübertragungstechnik ausstatten. Vorerst sollen das Galaxy SII und das Galaxy Tab 8.9 dieses Update bekommen. Natürlich nutzt der Hersteller die Gelegenheit, um weitere Verbesserungen und Leistungsoptimierungen an den beiden Modellen vorzunehmen. »

  • Apple plant MacBook mit Antenne

    Apple plant MacBook mit Antenne

    Einige neue Patentzeichnungen enthüllen Pläne von Apple, nach denen ein MacBook mit ausklappbarer Antenne in der Planung ist. Vermutlich wird es sich dabei um eine Antenne für den Zugang zu 4G-Netzwerken wie LTE handeln. »

  • Vodafone: LTE-Surfsticks von Samsung ab morgen erhältlich

    Vodafone: LTE-Surfsticks von Samsung ab morgen erhältlich

    Vodafone kündigt überraschend die Verfügbarkeit von LTE-Surfsticks an. Bereits morgen sollen die Geräte in "ländlichen Gegenden" verfügbar sein. Damit ist Vodafone Deutschland einer der ersten Mobilfunkprovider weltweit, der LTE-Hardware anbietet. »

  • LTE: Start in Österreich und Kooperation in Deutschland

    LTE: Start in Österreich und Kooperation in Deutschland

    Der neue Mobilfunkstandard der vierten Generation, LTE, nimmt Fahrt auf. Während in Deutschland bereits vor einigen Wochen erste Sendemasten in Betrieb gingen, so ist der Betrieb jetzt auch in Österreich gestartet, und zwar in der Hauptstadt Wien. Rund 50 Sender hat der Betreiber A1 Telekom Austria bereits aufgestellt, und versorgt somit etwa ein Drittel des Stadtgebiets. Die Konkurrenz, in Form von T-Mobile Austria, hat inzwischen auch den LTE-Betrieb in Innsbruck aufgenommen. Bisher wurden allerdings nur einige sehr wichtige Kunden der Mobilfunkkonzerne mit Prototypen von LTE-Modems ausgestattet. »

  • LTE mit bis zu 100 MBit/s in München demonstriert

    LTE mit bis zu 100 MBit/s in München demonstriert

    Wem die Buchstabenkombination LTE (Long Term Evolution) noch nichts sagt, der muss sich nicht gleich schämen. Immerhin gibt es die Technik eigentlich noch gar nicht. Es handelt sich den neuen Mobilfunkstandard der vierten Generation (4G). Nachdem T-Mobile bereits einen Test auf der IFA startete und Bandbreiten um die 60 MBit/s erreichte, legt O2 nun noch einen drauf und zeigt ein funktionierendes 4G-Netz in München. Dabei konnte der Netzbetreiber Download-Raten von bis zu 100 MBit/s erreichen. Der Upload lag bei knapp 2 Mbit/s. Allerdings sind diese Transferraten im Regelbetrieb äußerst unwahrscheinlich, da sich die User die maximale Bandbreite teilen müssen. Weitere Infos zum Pilotversuch gibt es bei den Kollegen von Golem.de. »

  • Weißes iPhone 4 erneut verschoben

    Weißes iPhone 4 erneut verschoben

    Die weiße Version von Apples neustem Smartphone, dem iPhone 4, macht dem Hersteller wohl mehr Probleme, als er anfänglich vermutet hatte. Angeblich gibt es Probleme bei der Herstellung der weißen Glasscheiben für die Front und die Rückseite des Geräts. Deswegen musste Apple nun den Start der weißen iPhones erneut nach hinten verlegen. In einer kurzen Erklärung nannte Apple nun nicht einmal mehr ein konkretes Erscheinungsdatum. "Im weiteren Verlauf des Jahres" hieß es schlicht und einfach in einer kurzen Erklärung. »

  • iPhone 4G: Alle neuen Bilder

    iPhone 4G: Alle neuen Bilder

    Nur ein PR-Gag? Wir wissen es nicht. Fakt ist: Apple hat schon wieder ein ein Vorab-Muster des neuen iPhone 4G verloren. Abfotografiert und auseinandergeschraubt wurde es in dem vietnamesischen Forum Taoviet.vn (Direktlink - Seite aktuell down). Hier erkennt man auch deutlich einen Prozessor mit einem Apfel drauf. Vergleicht man die Bilder des vorher gefundenen iPhone 4G erkennt man die beinahe 100%ige Ähnlichkeit. Auf den Bildern des neuen iPhone 4G sieht man, dass auf der Rückseite nun 16GB steht. Beim vorherigen iPhone 4G stand lediglich XXGB. Bestätigt wurde die Echtheit seitens Apple noch nicht - Warten wir die nächsten Tage ab. Hier aber nun erst mal die neuen Bilder des iPhone 4G: »

  • Apple iPhone 4G bereits am 7. Juni

    Apple iPhone 4G bereits am 7. Juni

    Experten melden, dass Apple das neue iPhone 4G bzw. iPhone HD bereits am 7. Juni vorstellen werden. Vom 7. bis zum 11. Juni findet wieder die jährliche World Wide Developer´s Conference (WWDC) in San Francisco statt und hier soll auch das neue iPhone vorgestellt werden. Das iPhone 4G soll 3 Gramm leichter als das 3GS sein und einen um 16% größeren Akku bieten. Außerdem wird eine bessere Kamera mit langersehntem Blitzlicht verbaut. Dazu kommt noch ein zweites Mikrofon für eine bessere Aufnahmequalität. Am Design wurde nur geschliffen und so wird die Rückseite des iPhone 4G flacher. Mehr Infos vor der Veröffentlichung folgen, wenn der nächste Apple Mitarbeiter seinen Prototypen in einer Bar liegen lässt. »

  • iPhone 4G angeblich geleaked

    iPhone 4G angeblich geleaked

    Bilder vom neuen iPhone sind aufgetaucht und die Blogosphäre zerreißt sich das Maul über neue Funktionen. Ein Prototyp lag in einer Bar in Redwood City mal eben so rum und wurde von den Kollegen von gizmodo.com aufgeschnappt. Da diese „Aus-Versehen-Veröffentlichungen“ bei bald neu erscheinenden Produkten gängige Marketing-Praxis von Apple ist, dürften die nun bekannten, aber trotzdem wenigen Details stimmen. »

Anzeige