Watch W7: LG zeigt erste Hybrid-Smartwatch mit physischen Zeigern

Das Beste aus beiden Welten? LG hat mit der Watch W7 eine neue Smartwatch angekündigt, welche über einen Touchscreen verfügt, aber gleichzeitig analoge Zeiger zur Zeitdarstellung nutzt.

Neben dem neuen Smartphone-Flaggschiff V40 ThinQ hat LG mit der Watch W7 auch seine neueste Smartwatch enthüllt. Diese läuft mit Wear OS und besitzt einen 1,2 Zoll großen LCD-Touchscreen sowie physische Zeiger, die demnach immer prägnant im Vordergrund bleiben. Eine Besonderheit ist laut LG die lange Akkulaufzeit von bis zu 100 Tagen, wobei hier natürlich fast alle intelligenten Funktionen abgeschaltet sein müssen. Außerdem ist die Uhr nach IP68 wasser- und staubgeschützt.

Als Prozessor kommt nicht etwa der neueste Qualcomm Wear 3100 zum Einsatz , sondern der deutlich ältere Chip Wear 2100. Hinzu kommen noch 4GB Speicher und 768 MB RAM. Als Schnittstellen dienen USB C zum Aufladen sowie Bluetooth 4.2 und Wlan. Funktionen wie LTE, GPS, NFC und Pulsmesser fehlen allerdings.

Abschließend klärte LG noch die Preisfrage: Mit 450 US-Dollar ist die Uhr aus technischer Sicht ziemlich teuer, wenn man einmal vom Alleinstellungsmerkmal in Form analoger Zeiger absieht. Die Watch W7 wird in den USA ab Mitte Oktober erhältlich sein. Ob sie auch in Deutschland eingeführt wird, wollte der Hersteller nicht verraten.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
04.10.2018 | 16:17 Uhr
Rubrik:
Weltgeschehen
Quelle:
Phone Arena
Tags:
analog LG Smartwatch Snapdragon Uhr USA W7 Watch Zeiger

Anzeige

Preisvergleich