Bericht: Google plant drei Pixel-Smartwatches für 2018

Google plant, die Marke Pixel zu erweitern: Einem Bericht zufolge konnte der IT-Konzern gleich drei neue Smartwatches mit dem hauseigenen Betriebssystem Wear OS planen, die noch dieses Jahr enthüllt werden.


Quelle: Winfuture

Dieses Jahr im Herbst wird Google voraussichtlich die dritte Generation seiner Pixel-Smartphones präsentieren. Dem Leakster Evan Blass zufolge wird dort ebenfalls eine Pixel-Smartwatch präsentieren. Geht es nach den Kollegen von Winfuture.de, sollen es aber gleich drei Modelle sein, die unter den Codenamen "Triton", "Ling" und "Sardine" gehandelt werden. Begonnen wurde mit der Entwicklung demnach schon 2017, derzeit werde das Design der jeweiligen Geräte aber noch für die Massenproduktion geprüft. 

Laut Winfuture werden die die Uhren allesamt mit dem Snapdragon Wear 3100 ausgestattet werden. Dieser ähnelt stark dem bereits bekannten Snapdragon 2100, soll dank einer zusätzlichen Stromsparfunktion aber effizienter im Standby arbeiten und auch das Aufwecken via Sprachbefehl erlauben. Unklar ist jedoch die Frage, welche der Modelle über GPS, LTE, Bluetooth und weitere Datenfunktionen verfügen. 

Ursprunglich sollten die Uhren schon im Frühjahr dieses Jahres gelauncht werden - vor allem, um im Bereich Smartwatches gegenüber der Konkurrenz nicht das Nachsehen zu haben. Nach aktuellem Informationsstand wird die Ankündigung aber nun doch erst für diesen Herbst erwartet. 

Anzeige