Neues iPad Pro mit USB C statt Lightning-Anschluss

Obwohl Apple ein großer Unterstützer des USB-C-Standards ist, sind alle mobilen Geräte immer noch mit dem proprietären Lightning-Stecker ausgestattet. Das soll sich beim neuen iPad Pro 2018 ändern.


Quelle: TheVerge

Heute wird Apple auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz seine neuesten mobilen Endgeräte vorstellen. Neben iPhones, zu denen es bereits zuhauf Gerüchte gibt, sollen dort auch weitere Geräte gezeigt werden - unter anderem das iPad Pro 2018.

Neuesten Erkenntnissen zufolge wird auch hier das (Fast-)Randlos-Design Einzug erhalten, womit die Ränder auf der Vorderseite deutlich schmäler werden, gleichzeitig aber auch der Homebutton gestrichen wird. Eine weitere Änderung betrifft den Lightning-Konnektor, den Apple schon seit Jahren einsetzt. Er soll gegen einen Stecker nach USB Typ C ausgetauscht werden. Dieser soll ebenfalls mit Quickcharge-Funktion ausgestattet sein, wobei hierfür ein zusätzliches Schnellladekabel erworben werden muss.

Anzeige