Rebranding: Android Wear heißt jetzt Wear OS

Was zunächst als Gerücht umherging, wurde von Google nun offiziell bestätigt: Das Smartwatch-Betriebssystem Android Wear heißt ab sofort Wear OS. Die neue Bezeichnung soll die "Technologie, Vision und Nutzer" besser in den Vordergrund rücken.

Das Android Wear-Ökosystem und damit auch die über 50 bis jetzt erschienenen Wear-Smartwatches werden künftig mit dem umbenannten System Wear OS vermarketet. Ein wichtiger Grund für den Wegfall von "Android" im Namen ist laut Google die Tatsache, dass rund ein Drittel aller Besitzer eines Wear-Geräts auch ein iPhone benutzen. Zudem passe der neue Name besser zu "Technologie, Vision und Nutzer" von Wear OS, wie es in einem Blogpost des Unternehmens heißt. 

Weiterhin gab Google bekannt, dass man das System nach wie vor mit neuen Funktionen und Neuerungen unterstützen wird - womöglich arbeitet der Konzern bereits an eigenen Wearables. Den Anfang macht dabei die Aktualisierung der jeweiligen Wear-Apps, die in den nächsten Wochen ausgerollt werden soll.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
16.03.2018 | 08:57 Uhr
Rubrik:
Smartphones Software
Quelle:
Google
Tags:
Android Google iOS iPhone nutzer OS Smartwatch Wear wearable

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen