One Plus 6: Erster Prototyp mit rahmenlosen Notch-Display zeigt sich

Der Mobile World Congress in Barcelona ist und war keine Bühne für den chinesischen Smartphone-Hersteller One Plus. Das tut aber den auftauchenden, ja alltäglichen Leaks keinen Abbruch: Heute ist offensichtlich ein Vorserienmodell des kommenden One Plus 6 zu sehen. Auch markant: Die Notch am rahmenlosen Display am oberen Rand.


Quelle: Slashleaks

Fast schon klar ist, dass One Plus auch in diesem Jahr einen weiteren "Flagship-Killer" bringen wird. Das ist keine Neuigkeit. Vielmehr ist aber ein neuer Leak interessant, der das Design des Geräts eigentlich schon in voller Pracht zeigt. Vorder- und Rückseite sind dort genau zu sehen - und die Ansichten offenbaren so einige Details des neuen One Plus-Flaggschiffs. Die Änderungen sind nicht mehr subtil, sondern eher tiefgreifend: Die Rückseite besteht aus funkelndem Glas - das Display nimmt einen sehr großen Teil der Vorderseite ein, womit der Rand sehr klein ausfällt. Nebeneffekt davon: Die ikonische und von Apple mit dem iPhone X eingeführte "Notch" als Sensorausbuchtung am oberen Display-Rand.

Abseits davon nimmt One Plus auch Änderungen an der Anordnung der Hardware vor: Die Dual-Kamera wird nun vertikal mittig platziert, der Fingerabdrucksensor befindet sich in nun ovaler Ausführung etwas darunter. Der Mute-Slider wandert außerdem an die rechte Seite über den Power-Button. Auf dem Leak-Foto klar zu sehen: 64GB interner Speicher und 6GB RAM. Ob das nun die finalen Hardware-Spezifikationen sind, bleibt abzuwarten. Schließlich dürfte bis zum Release so eingie Zeit vergehen. One Plus stellt seine neuen Geräte üblicherweise im frühen Sommer vor.

Anzeige