Comeback: Google-Maps-App für Apple-Devices ist wieder erhältlich!

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Google die hauseigene Kartenanwendung nach dem Fiasko um Apples-Kartensoftware wieder zurück auf die Apple-Devices bringt. Drei Monate sind ohne eine Google-Maps-App für iOS vergangen, doch ab sofort können Interessierte die eigenständige App über iTunes kostenlos herunterladen.


Quelle: TheVerge

Ab sofort können iOS-Nutzer auf die bewährte Karten-App des Suchmaschinenbetreibers zurückgreifen. Google-Maps ist somit wieder zurück auf all i-Devices und bietet mit dem Comeback gleich neue Funktionen und ein überarbeitetes Layout. So kann der Nutzer neben der lokalen Suche, Satellitenbildern, Karten und Streetview zusätzlich auf eine sprachgeführte Navigation zugreifen. Ferner steht eine Routenführung mit öffentlichen Verkehrsmitteln bereit. Um sich perfekt zu organisieren können sogar Routen und Orte zwischen dem Computer und dem iPhone oder iPod-Touch via Google-Account synchronisiert werden. Das Gesamtpaket ist somit perfekt und lässt die Karten-App des Großkonzerns aus Cupterino mehr als alt aussehen.

Mindestvoraussetzung zur Nutzung der neuen Karten-App von Google ist ein iPhone 3GS oder ein iPod-Touch der dritten Generation sowie jeweils iOS 5.1 als Betriebssystem. Derzeit ist die Applikation in 29 Sprachen in 40 Ländern erhältlich. Eine an Apple-Tablets angepasste Version der 7 Megabyte großen Datei ist laut den Kollegen von TheVerge in der Entwicklung.

Bei Amazon sind iPhones erhältlich.

Anzeige