SuperPi-Weltrekord mit i7-8700K auf Z270: Dancop schafft 7.344 Mhz

Rücktritt mit Auswegen: Dancop will zwar nicht mehr auf großer Bühne für Furore sorgen, sondern mit Spaß im Business bleiben. Will heißen, dass sich der Profi-Übertakter nicht komplett zurückzieht, wie sein neuer Weltrekord zeigt. Mit einem Core i7-8700K auf einem Z270 Mainboard hat der Deutsche nun einen neuen Weltreord bei SuperPi geschafft.


Quelle: Hardwareluxx

7.344 Megahertz, dazu auf einem Z270-Mainboard - mit einem Core i7-8700K. Eigentlich sollte dieser Prozessor nicht auf so einem Mainboard laufen, wenn es nach Intel geht. Doch Daniel Schier, alias Dancop waren diese Restriktionen ganz egal. Der Profi-Übertakter hat es mit dieser Kombination zu einem neuen Weltrekord geschafft. Im SuperPi 32M war trotz Intel-Blockade und der fadenscheinigen Begründung bezüglich der Stromversorgung dennoch ein Versuch drin, der alle vorherigen Übertrumpft. Beim Arbeitsspeicher vertraute Dancop auf Produkte von G.Skill: Das KIT der TridentZ-Serie lief mit Timings von 12-12-12-28-1T mit 2.078 Mhz - das entspricht DDR4-6334. Den Prozessor hat Dancop auf einen Multi von x73 geprügelt.

Der SuperPi-Durchlauf wurde in 4:07.609 geschafft, womit der ehemalige Rekord um etwa eine halbe Sekunde unterboten wurde. 

Anzeige