Fortnite: Tatsächlich Exklusiv-Deal mit Samsung, aber anders als gedacht

Zuletzt deuteten hartnäckige Gerüchte auf eine umfassende Exklusivvereinbarung zwischen Samsung und dem Entwickler von Fortnite, Epic Games, hin. Im Rahmen der Vorstellung des Galaxy Note 9 gibt es nun Klarheit zum abgeschlossenen Deal beider Unternehmen.

Die wichtigste Info zuerst: Fortnite ist ab sofort für Samsung-Smartphones ab dem Galaxy S7 aufwärts verfügbar. Das hat Epic-CEO Tim Sweeney im Rahmen des heutigen Galaxy-Events von Samsung bekanntgegeben. Damit wird der Battle Royale Shooter doch nicht exklusiv für das Galaxy Note 9 verfügbar sein. Immerhin erhalten aber Besitzer eines Note 9 oder Tab S4 einen speziellen Galaxy-Skin. Vorbesteller des Note 9 erhalten außerdem auf Wunsch 15.000 V-Bucks (anstelle der alternativen Option, eines AKG-Headsets).

Bewahrheitet hat sich hingegen der Verzicht auf den Play Store, um die Abgabe von 30 Prozent des Umsatzes an Google zu umgehen. Stattdessen wird das Spiel über die Samsung Game Launcher App verfügbar sein. Damit nimmt Epic Games auch in Kauf, weniger Spieler zu erreichen, da der Play Store nach wie vor die einfachste und schnellste Möglichkeit ist, neue Apps zu installieren.

Anders als befürchtet werden Nicht-Samsung-Nutzer nicht etwa 120 Tage auf Fortnite warten müssen, sondern können das Spiel in den nächsten Tagen herunterladen. Wann das genau sein wird, wurde aber nicht verraten. Unterstützt werden sollen jedoch alle wichtigen Geräte von Herstellern wie Google, Asus, Huawei, Xiaomi, Nokia, und OnePlus.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
09.08.2018 | 19:01 Uhr
Rubrik:
Gaming Smartphones
Quelle:
Engadget
Tags:
Battle Royale Epic Games Fortnite Galaxy Samsung Shooter Skin

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen