Fortnite: Exklusivdeal mit Samsung wohl für 120 Tage - aber nicht im Play Store

Scheinbar wird der Exklusivvertrag für Fortnite auf dem Galaxy Note 9 länger andauern als gedacht. Zudem soll Epic Games nach Alternativen zum Play Store suchen, um möglichst keine Gewinne abgeben zu müssen.

Erst kürzlich berichteten wir, dass Samsung in Gesprächen mit Epic Games ist, um Fortnite für die ersten 30 Tage nach Release ausschließlich auf dem Galaxy Note 9 verfügbar zu machen. Neue Quellen sprechen nun sogar über einen Exklusivzeitraum von 120 Tagen. Damit wäre die Android-Version von Fortnite für rund drei Monate nur auf dem Samsung-Phablet verfügbar. Wie zuvor heißt es außerdem, dass Vorbesteller des Note 9 zusätzliche V-Bucks (Ingame-Währung in Fortnite) im Wert von 100 bis 150 US-Dollar erhalten.

Ein ebenfalls interessantes Detail ist die Tatsache, dass Epic Games scheinbar möglichst auf den Play Store als Download-Plattform verzichten will. Wer eine App dort anbietet, muss nämlich 30 Prozent der Einnahmen an Google als Betreiber abdrücken. Da sich Epic mit dem Spiel gerade dumm und dämlich verdient, müsste man in diesem Fall also auch große Summen an Google weiterleiten.

Demnach wäre es möglich, dass Epic Games selbst passende APK-Dateien von Fortnite bereitstellt. Das wiederum könnte aber einige Spieler davon abhalten, das Spiel zu installieren, da dieser Umweg für technisch unversierte Nutzer deutlich komplizierter ist. Hinzu kommt, dass der immense Erfolg von Fortnite auch Betrüger animieren könnte, ebenfalls (gefälschte) APK-Dateien zu verbreiten, die täuschend echt aussehen, jedoch Werbung und/oder Malware beinhalten.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
03.08.2018 | 17:19 Uhr
Rubrik:
Gaming Smartphones
Quelle:
WCCFTech
Tags:
Deal exklusiv Fortnite Galaxy Gewinn Note Play Store Samsung

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen