Logitech LightSync: Tastatur und Lautsprecher leuchten im Takt

Logitech hat mit der "G"-Serie Gaming-Peripherie im Portfolio, zu der nun eine neue Tastatur sowie ein neues Lautsprecher-System hinzukommt. Dem Trend entsprechend können die Geräte nach Wunscheinstellung leuchten.

Mit zwei neuen Peripheriegeräten erweitert Logitech das "G"-Portfolio. Und mit dem G560 Lautsprecher-System zeigt Logitech auch gleich das erste System seiner Art: Es verfügt über die hauseigene LightSync-Technik, mit der Licht- und Sound-Eingaben synchronisiert werden. Zusammen mit der mechanischen G513-Tastatur leuchten so beide Geräte im Takt. Die G513 verfügt über Romer-G-Switches und RGB LEDs, dazu kommt eine Handballenauflage.

Die technischen Daten zum Lautsprecher-System lesen sich jedenfalls vielversprechend: Das G560 soll 120 Watt (RMS) liefern, dank des zuvor angesprochenenen, eigenen LightSync-Standards können so auch Entwickler eigene Software mithilfe der bereitgestellten API daran anpassen. Die Beleuchtung übernehmen im Falle des G560 an den Satelliten angebrachte LEDs, die durch LightSync auch mit der Beleuchtung der Tastatur, Maus zusammengeschaltet werden kann. Das an sich ist nichts besonderes, vielmehr ist die Kombination der Bildschirminhalte mit der Beleuchtung interessanter: Wie die bekannte Ambilight-Technik von Philips lässt sich so der Raum anhand des Bildschirminhaltes erleuchten.

Das Lautsprecher-Set soll im kommenden Aprl für etwa 250 Euro in den Handel kommen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen