Alle Meldungen aus der Rubrik Prozessoren

  • Meltdown & Spectre: Intel informierte Chinesen als erstes

    In den Staaten geht mal wieder heiß her: Soeben wurde die Information enthüllt, dass der Chiphersteller Intel chinesische Partner wie Lenovo und die Alibaba Group über kritische Sicherheitslücken informierte, noch bevor die Information an den USA weiter gegeben wurde. In Zeiten digitaler Kriegsführung kurbelt der Konzern damit nicht nur die gefürchtete "Ost gegen West"-Debatte an, sondern lässt auch an seiner politischen Neutralität zweifeln.  »

  • iGPU: AMD Ryzen 5 2400G besser als i5-8400

    AMD setzt große Hoffnungen in die kommenden Raven Ridge APU‘s. Die Kombination aus Zen und Vega soll die Konkurrenz aus dem Hause Intel ins Schwitzen bringen. Laut ersten Tests kann sich der Ryzen 5 2400G auch tatsächlich gegen einen Core i5-8400 behaupten. »

  • Core i5 8500: Intel demnächst mit weiteren Coffee Lake-CPUs

    Derzeit gibt es eine handvoll Prozessoren der aktuellen Coffee Lake-Familie, weshalb von Fachpresse und Nutzern so einige Modelle erwartet werden, die sich nun in einigen Benchmarkeinträgen zeigen. Die Rede ist etwa vom Core i5-8500, sowie weitere T-Modellen mit verringerter TDP. »

  • Abverkauf: AMD senkt Preise für Ryzen - Ryzen 7 1800X für 349 US-Dollar

    Mit der Ankündigung von Ryzen 2 und Raven Ridge senkt AMD die Preise der aktuellen CPU-Garde. Bis zu 30 Prozent Nachlass gewährt der Hersteller ab sofort, besonders betroffen sind davon die (ehemals) hochpreisigeren Ryzen 7-Ableger mit acht Kernen. »

  • CES 2018: AMD mit Aussichten für das kommende Jahr - Ryzen 2 kommt im Februar

    Die CES 2018 nutzt AMD nicht für eine gänzlich neue Produktvorstellung, sondern vielmehr als einen Start ins neue Jahr, das vieles bereithält, so der Hersteller. Angepeilt ist der Release von Ryzen 2 sowie Threadripper 2, beide im 12nm-Verfahren gefertigt.  »

  • CES 2018: Intel präsentiert Kaby Lake-G-Prozessoren mit AMD RX Vega Grafikeinheit

    Was vor einiger Zeit unmöglich schien, ist nun offiziell von Intel selbst zur CES gezeigt worden: Käufer können demnächst Kaby Lake-Prozessoren, gepaart mit AMDs Vega-Grafikeinheit in dafür vorgesehenen Geräten erwerben. Zum Start gibt es fünf Modelle, die künftig vornehmlich in Notebooks und NUCs zum Einsatz kommen. »

  • Intel zeigt versehentlich einen i7-8809G - Kaby Lake und Vega vereint

    Bereits Anfang November kündigte Intel an, an einem Chip der achten „Core-i“ Generation zu arbeiten, welcher mit HBM2 Speicher ausgestattet ist und als Multi-Chip-Modul gefertigt wird. Erste Details waren zunächst für das erste Quartal 2018 angekündigt, doch dank eines Fehlers von Intel India gibt es bereits jetzt konkretere Infos. »

  • Bislang nicht angekündigter AMD 400-Chipsatz in PCI-SIG-Liste aufgetaucht

    Für die aktuelle AM4-Plattform werden die Chipsätze der 300er Serie verbaut, eine kommende Generation an Chipsätzen wurde bislang noch nicht von offizieller Seite bestätigt. Dennoch tauchten erste Chipsätze der 400er Serie von AMD in der PCI-SIG Integratorliste auf. »

  • Nutzer bringt i3-8350K auf einem Z170 lauffähig unter - mit Einschränkungen

    Bekanntermaßen sind die aktuellsten Prozessoren der Mittelklasse nicht mit den Plattformen der letzten Generationen kompatibel, auch wenn mit 1151 Pins die gleiche Anzahl an Kontakten vorhanden ist. Ein Tüftler aus Fernost hat sich vom Glauben nicht abbringen lassen und Coffee Lake auf einem Skylake-Board lauffähig gemacht. »

  • Snapdragon 835 und Windows: Qualcomm und Microsoft zeigen ARM-PCs

    Im Rahmen des Qualcomm Tech-Summits in Hawaii haben Microsoft und der Veranstalter zusammen PCs mit Windows-Basis gezeigt. An und für sich ist das nichts besonders, bis man sich allerdings den Chip unter der Haube genauer ansieht: Angetrieben werden diese Systeme vom ARM-SoC Snapdragon 835. »

Anzeige

Preisvergleich