Alle News

  • AMD: Darum vermeidet Intel Dual-Core-Duell

    AMD: Darum vermeidet Intel Dual-Core-Duell

    Nov. 18, 2005, 1 p.m.

    AMD führt Gründe an, warum sich Konkurrent Intel einem direkten Vergleich der aktuellen Dual-Core-CPUs nicht stellen will. Einige unabhängige Benchmarks bestätigen, dass AMD seine Opteron Dual-Core-Chips den Intel Paxville Dual-Core-Chips als überlegen ansehen kann. Intel vermeidet aber einen direkten Vergleich. »

  • Kompakter MP3-Speicherstift: Transcends T.sonic 310

    Kompakter MP3-Speicherstift: Transcends T.sonic 310

    Nov. 18, 2005, 11:20 a.m.

    Klein, praktisch und schick soll er sein, der zeitgemäße, mobile Musikspieler. Der taiwanesische Speicherspezialist Transcend Information präsentiert mit dem T.sonic 310 den jüngsten Sprössling seiner Produktfamilie an Musikspielern. »

  • Xbox 360: Diese alten Spiele laufen darauf

    Xbox 360: Diese alten Spiele laufen darauf

    Nov. 17, 2005, 1:35 p.m.

    Die Xbox 360 erscheint in zwei Wochen und es stellt sich die Frage, ob und welche der alten Spiele darauf weiterverwendet werden können. Über die Hardware gibt es etwas Verwirrung, es stehen die Vermutungen, eine Intel CPU und Nvidia Grafikeinheit sowie die, eine IBM Triple-Core CPU mit ATI Xenos Grafik einzusetzen, im Raum. »

  • Neues von unseren Partnern

    Neues von unseren Partnern

    Nov. 17, 2005, 12:55 p.m.

    "Wasserkühlungen gibt es mittlerweile für alle Bereiche - selbst Festplatten und Netzteile lassen sich wasserkühlen. Während diese Produkte aber nur mäßig warm werden, sagt man den Mosfets eine große Wärmeentwicklung im Rechner nach. MIPS Computer hat mit den Freezer-Modellen für DFI-Mainboards zwei Kühlkörper im Test, um die Spannungswandler des Mainboards mit mit Wasser zu kühlen. Was dies bei den nForce-4-Mainboards von DFI bringt und welche Temperaturersparnis man mit der Wasserkühlung erreichen kann, zeigen wir in einem Test des MIPS Computer DFI Mosfet Freezer und des Ram Mosfet Freezers für die Spannungswandler des Speichers." »

  • Linux iPod nano mit iDoom und Video-Player

    Linux iPod nano mit iDoom und Video-Player

    Nov. 16, 2005, 5:29 p.m.

    Apples iPod nano kann auf Linux modifiziert betrieben werden und erhält so interessante Funktionen, die das Serienmodell vermissen lässt. Es gibt das Spiel iDoom für die modifizierten iPod nanos ebenso wie einen Video-Player, der sonst nur mit den größeren iPods gekauft werden kann. »

  • P2P-Netze wachsen trotz Plattenfirmen-Feldzügen

    P2P-Netze wachsen trotz Plattenfirmen-Feldzügen

    Nov. 16, 2005, 11:17 a.m.

    Plattenfirmen gehen gegen die P2P-Netze vor, erringen Siege vor Gericht und Tauschbörsen-Betreiber sind auf der Suche nach neuen Geschäftsmodellen. Die Nutzer der P2P-Netzte geben sich davon jedoch unbeeindruckt. Der Datenaustausch geht weiter, denn die Wahl der Netzwerke bietet die nötige Flexibilität. »

  • Microsoft-Produkte bald werbefinanziert?

    Microsoft-Produkte bald werbefinanziert?

    Nov. 16, 2005, 8:07 a.m.

    Microsoft plant eventuell einige seiner Produkte - darunter auch Word - bald auch in kostenlosen, werbefinanzierten Versionen anzubieten. »

  • SkypeIn - Jetzt auch in Deutschland

    SkypeIn - Jetzt auch in Deutschland

    Nov. 15, 2005, 3:11 p.m.

    Skype bietet ab sofort auch in Deutschland seinen SkypeIn-Dienst an, durch den man über eine lokale Rufnummer vom Festnetz oder Handy aus erreichbar wird. »

  • Megahertz-Monster von HIS: X1800XT

    Megahertz-Monster von HIS: X1800XT

    Nov. 15, 2005, 3:08 p.m.

    625 MHz GPU und 1500 MHz Speicher - das sind die (Standard!)Taktraten der neuen X1800XT von ATI. Grafikkartenhersteller HIS bringt diese Woche zusammen mit einer kleinen Hand voll anderer Produzenten, wie zum Beispiel Club 3D, die entsprechenden Lösungen für den Gamer auf den Markt. »

  • Intel Pentium 4: Mehrere Betriebsystemen gleichzeitig

    Intel Pentium 4: Mehrere Betriebsystemen gleichzeitig

    Nov. 15, 2005, 10:56 a.m.

    Die Intel Pentium 4 Prozessoren der Baureihe 662 und 672 enthalten jetzt Intels "Virtualization Technology" (VT). Die "Vanderpool" getaufte Funktion hält damit auch im Desktop-Bereich Einzug. Durch die Virtualisierung der Hardware erlauben die neuen Pentium 4 Prozessoren mit VT die gleichzeitige Ausführung mehrerer Betriebssysteme auf einem PC. »

Anzeige