Microsoft offenbar interessiert an Adobe

Offenbar gab es vor kurzem ein Treffen zwischen Steve Ballmer, CEO von Microsoft, und dem Chef von Adobe Shantanu Narayen. Gerüchten zufolge wurden hierbei nicht nur Absprachen im Bereich der Smartphones gehalten, sondern auch über eine Übernahme durch Microsoft gesprochen. Die Redmonder haben sich bisher verschlossen gezeigt und wollten kein Kommentar zu den Spekulationen abgeben. Etwas offener zeigte sich Pressesprecherin Holly Campbell, welche zumindest zugab, dass regelmäßige Treffen zwischen den beiden CEOs stattfinden.


Quelle: HT4U

Auch wenn noch keine handfesten Fakten zu den Gerüchten aufgetaucht sind, scheint der Aktienmarkt durch diese stark aufgerüttelt zu sein. So stiegen die Aktien von Adobe um nahezu zwölf Prozent und erreichten sogar kurzzeitig die 30-US-Dollar-Marke.

Anzeige