Gelungene PR-Aktion: Gamer loben Ubisoft für Hilfe bei Wiederaufbau der Notre Dame

Mit seinen Werbeaktionen tritt Ubisoft regelmäßig ins Fettnäpfchen und erntet von der Community Spott und Häme. Nicht so bei der neuesten PR-Aktion, bei der das Unternehmen für seine Geste nach dem Brand der Notre Dame viel Lob und Zuspruch erhält.


Derzeit ist das rund vier Jahre altes Assassins Creed Unity einem Review Bombing der besonderes Art ausgesetzt: Nutzer aus der ganzen Welt bewerten das Spiel auf Steam haufenweise mit fünf Sternen. Auf diese Weise wollen sie sich bei Ubisoft für eine spezielle Geste bedanken, bei der das Spiel für eine Woche kostenlos zur Verfügung steht. Damit soll bezweckt werden, dass Spieler ein virtuelles Ebenbild der Notre Dame in Paris begutachten können, nachdem das echte Bauwerk durch einen Brand fast vollständig zerstört wurde.


Schon jetzt kann man die Aktion aus Marketing-Sicht als vollen Erfolg bezeichnen, der nicht nur der Marke Assassins Creed, sondern auch der Firma selbst einen positiven Image-Boost verpassen dürfte. Außerdem will Ubisoft 500.000 Euro für den Wiederaufbau der Kathedrale spenden und schließt sich damit einer Reihe an Unternehmen an, die sich teils mit hohen Millionensummen am Aufbau beteiligen. Laut franzözischem Präsident Emmanuel Macron sollen die Reparaturmaßnahmen in den nächsten fünf Jahren stattfinden.

Quelle: Kotaku

Anzeige