Amazon hebt Verschlüsselung in Fire OS 5 auf

Der Internetriese Amazon hebt mit dem neuen Version des Fire OS, also Fire OS 5, die Verschlüsselung komplett auf, während Apple im Kampf mit der Amerikanischen Regierung weiterhin standhaft bleibt. Sämtliche Amazon Geräte sind von der Maßnahme betroffen, unter dem neuen Betriebssystem keine Verschlüsselung mehr zu bieten.


Quelle: TheVerge

Da das Thema "Verschlüsselung" in der letzten Zeit vor allem durch den Rechtsstreit zwischen Apple und der US-Regierung in den Vordergrund gerückt ist, sorgt Amazons neue Einstellung zu diesem Thema besonders für Aufregung. Mit dem neuen Fire OS 5 ist die Verschlüsselung der Daten auf sämtlichen Geräten von Amazon nicht mehr möglich. Demnach sind Kindle e-Reader, Fire Tablets, Fire Phones und Amazon Fire TV Sticks betroffen. Selbst, wenn die Nutzer der Geräte unter Fire OS 4 die Verschlüsselung aktiviert haben und sie auf Fire OS 5 updaten wollen, erscheint eine Meldung, die erklärt, dass sich verschlüsselte Daten auf dem Gerät befänden und die Installation nicht möglich sei. Erst, wenn die Verschlüsselung in den Einstellungen abgewählt wird, ist ein Update möglich.

Anzeige