iPads bekommen endlich Maus-Support

Mit der Einführung eines eigenen iPad-Betriebssystems bringt Apple auch den langersehnten Support für Peripherie auf seine Tablets.


Spätestens mit dem iPad Pro, welches seit letztem Jahr auch USB-C unterstützt, wollte Apple seine Tablets auch als Alternative für professionelle Anwender etablieren. Nun wird auch die Unterstützung für Mäuse eingeführt, auf die viele Nutzer sehnsüchtig gewartet haben. Die entsprechende Option im Einstellungsmenü wurde in einer Beta-Version des neuen iPadOS gefunden.


Mit iPadOS bekommen die iPads außerdem ein eigenes Betriebssystem. Bisher lief dort mit iOS immer dasselbe System wie auf dem iPhone und iPod touch. Mit dem eigenen System sollen die iPads zum einen eigenständiger nutzbar sein und zum anderen auch neue Features erhalten, die Gebrauch vom größeren Display (als beim iPhone) Gebrauch machen.

Quelle: Engadget

Anzeige