MWC 2014: Archos Helium Tablet

Nicht nur Samsung, LG und ähnlich große Firmen werden auf dem Mobile World Congress 2014 neue Geräte vorstellen, auch der Hersteller Archos möchte neue Produkte auf dem Markt bringen. Eines davon wird das Android-Tablet 80 Helium 4G sein. Hierbei handelt es sich um ein relativ günstiges LTE-Tablet.


Quelle: Mobilegeeks

Neben den Smartphones Archos 40b Titanum, 50c Oxygen und 64 Xenon soll auf dem MWC - welcher nächste Woche beginnt - ein neues Tablet präsentiert werden. Das Gerät wird - wie von Archos gewohnt - für einen günstigen Preis auf den Markt kommen und trotzdem relativ gut ausgestattet sein. Erste Eindrücke können bereits von einem Bild gewonnen werden:

Zur Diskussion steht noch der Preis, dieser wird von 249 Euro bis zu ungefähr 280 Euro geschätzt. Der letztgenannte Preis ist dabei die wesentlich realistischere Annahme für ein LTE-Gerät. Nach eigener Aussage wird das 80 Helium 4G das günstigste LTE-Tablet auf dem Markt. Unter den auf dem MWC vorgestellten Geräten wird nur dieses Tablet mit Android 4.3 präsentiert.

Der Bildschirm ist acht Zoll groß (was ungefähr 20 Zentimetern in der Diagonale entspricht) und löst mit 1.024 x 768 Pixeln auf. Verantwortlich für die Rechenoperationen ist angeblich ein Quadcore-SoC mit 1,2 Gigahertz. Weder der RAM, noch der Flash-Speicher sind besonders groß. Ausgestattet ist das Gerät mit einem Gigabyte RAM und acht Gigabyte Festspeicher. Android 4.3 belegt letzteren vermutlich um ein halbes Gigabyte.
Die Frontkamera fotografiert mit zwei Megapixeln, die Rückseitige nimmt Bilder mit bis zu fünf Megapixeln auf.

Archos hat mit Tablets schon ein wenig Erfahrung, dennoch ist ein LTE-Modell für den Hersteller weitestgehend Neuland.

Anzeige